Bei der "Post" war alles besser...

  • Naja, "Alles" war füher sicherlich nicht besser.....Ich erinnere mich an 1987, als ich einen Festnetzanschluss für meine Studentenbude beantragt habe.....6 (!) Monate betrug die Wartezeit, weil gerade keine Nummern frei waren, nicht irgendwo auf dem Land, sondern in einer mittelgroßen Stadt.....Es hat dann "nur" 3 Monate gedaudert, weil ich mit einer "gebrauchten" Nummer einverstanden war, die zufälliger Weise frei geworden ist...... Ferngespräche, also alles was irgendwie mehr als 100 km entfernt war, haben 1 DM pro Minute gekostet. Das war damals eine Menge Schotter, insbesondere als Student.....


    Aber sicherlich ist der Service in 25 Jahren nicht wirklich besser geworden...



    Na, damit dem Service ist doch wohl besser geworden, gell?


    Pakete benötigen durchschnittlich 1-2 Tage in Deutschland
    Leitungs- nennen wir es - Herausforderung (Störungen) werden Online erledigt
    und ohne digitale Fotographie u sonstige Online Tipps sehe es hier im PFF auch anders aus (weil es gar nicht existierte)


    usw.


    von daher hat Paulsen einen dieser unsagbaren Fälle getroffen, der einenauf die Palme bringt. :-]


    Kann ja sein, das er im Nachhinein noch ein Schreiben der Telekom mit viel "es tut uns leid" Geschreibsel bekommt.
    Nur das Vorstandsschreiben bringt halt nix in der Sache. Darum ginge hier ja auch mal.... k:computing:


    Muss der Gute nochmal ran u zwar an die Telekom k:phone:-> die ist Auftraggeber der DHL u sorgt für den notwendigen Druck.
    Maßnahmen sind hier bereits reichlich genannt.


    Viel Glück also,
    Gruß Stefan

  • Definiere "Service"!


    Es geht nicht um die Leistung oder die Produkte, die natürlich in den letzten 20-30 Jahren besser geworden sind, selbstverständlich auch und gerade in der Logistik und der Telekkommunikation.


    Was in Deutschland (und dem Rest der Welt) nicht besser sondern schlechter geworden ist, ist der "Service" im Sinne der Kundenbetreuung, insbesondere gerade bei großen Unternehmen.


    Fragmentierte Prozesse und dafür eingestellte "billige" Mitarbeiter, die eben auch nur 7 unterschiedliche Prozesschritte abarbeiten können. Ein solcher Mitarbeiter versteht nicht mehr, worum es im Unternehmen geht, im Zweifel ist er ja kein echter Mitarbeiter mehr; so oder so kennt er das Unternehmen nicht. Im Übrigen auch nicht sein Vorgesetzter oder dessen Vorgesetzter. Da hilft dann auch kein Höflichkeits bzw. Netttelefonier-Seminar. Für all diesen Unfug kann der "Ronny aus Gera", der in seinem Callcenter für EUR 7,5/h das Headset bedient, mal gar nichts, abgehen davon, dass er vielleicht in der Schule besser aufgepasst hätte.


    Die Schuldigen sind vielmehr die, die sich diesen Schwachsinn, der sich bestenfalls in einer Excel- und PowerPoint-Welt rechnet und lohnt, verbrauchen.


    Noch schlimmer ist es, dass die Freunde das auch noch selbst genau wissen, es aber mangels besserer Idee bzw. Konzept trotzdem durchziehen, weil die Anderen es auch machen, es also opportun ist.


    Insofern mache ich mir den zweifelhaften Spass, die Verantwortlichen regelmäßig auf ihre schildaesken Zustände hinzuweisen. Das müsst Ihr auch nicht gut finden, ihr könnt Euch ja weiter in dieser Service-Wüste gemütlich machen.

  • Service heisst für mich das auch am Sonntag vor Weihnachten Pakete zugestellt werden
    Das ich im Fitnessstudio von allen Mitarbeitern mit Vornamen angesprochen werde u bei Übungen immer noch korrigiert werde( nach Jahren der Mitgliedschaft )
    Mich mein Gastwirt auf nen Schlürschluck einläd u mein Pizzadienst die letzte "Kalte" beim nächsten Mal kostenfrei geliefert hat ..... usw. :old:


    Auch ich erlebe negative Themen - täglich. ~:-|


    Mir geht's trotzdem gut. Schöne Welt in Deutschland, auch wenn ihr es Servicewüste schimpft


    Schöne Woche, Stefan

  • Hola :wink:


    ich habe am Samstag um 15:00 eine Mail von T-Mobile bekommen, dass mein Auftrag (Handybestellung) am 12.01. ausgeführt wurde :D


    Bin mal gespannt, wie der Service bei mir läuft (;



    Gruss
    Stephan...in freudiger Erwartung :still:

    so gehn die gauchos, die gauchos die gehn so...
    SO GEHN DIE DEUTSCHEN, DIE DEUTSCHEN DIE GEHN SO...



  • Hallo Namesvetter,


    das Jahr wurde aber auch dazu geschrieben ? - wg der WDV - ]:-)
    Gruß in Rheinland,

  • UPS....
    ich wusste, die Sache hat nen Haken ~:-|

    so gehn die gauchos, die gauchos die gehn so...
    SO GEHN DIE DEUTSCHEN, DIE DEUTSCHEN DIE GEHN SO...

  • Servus Leute!


    Für all diesen Unfug kann der "Ronny aus Gera", der in seinem Callcenter für EUR 7,5/h das Headset bedient, mal gar nichts, abgehen davon, dass er vielleicht in der Schule besser aufgepasst hätte.


    Also besser hätte ich es auch nicht formulieren können, ähh ist Ronny nicht der Stiefbruder von Kevin oder war das Justin ähh??


    MfG
    Hannes

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...