Hydrolager: teure porscheteile kaufen?

  • Will die hydrolager meines neuen 944(I) tauschen...
    Lohnt es sich teure originalteile zu kaufen oder eher zu den gängigen eBay haendlern gehen?
    Wer hat gute/schlechte Erfahrungen gemacht?


    Cheers
    Veit

    ------------------------------------------------------
    911 2.7 s Coupé 74 bis 911 3.2 ruf Coupé 89

  • Ich hab meine von sportwagenparts und bin zufrieden damit. Die billigen aus ebay, würde ich nicht kaufen.

    www.transaxleworld.de

    Ersatzteile für Porsche 924/944/968


    "Transaxleworld formerly known as Onkelsebb"


    Porschefahren ist die vernünftigste Art, sein Geld aus dem Fenster zu werfen!

  • Kauf die originalen!!!!


    Hatte letztes Jahr erst billige für ~70€ von einem bekannten Teilehändler gekauft. Waren nach 2tkm platt. Habe dann Meyle verbaut. Ist der selbe Müll, keine 5tkm und das rechte Lager ist wieder platt, wirklich unglaublich.


    Glaube egal ob die 48€ ebay Dinger oder 70€ oder die Meyle für 139€... das ist immer der selbe Schrott. Vermute Meyle kauft die auch nur zu und labelt die um.


    Gruß Mark

  • @ Mark


    woran hast Du denn gemerkt das die nach wenigen KM hin waren?
    Sind die gerissen, oder ist das Öl ausgetreten? Hatten die überhaupt Öl drin?

  • Moin,
    wenn man die Motorlager über Arends kauft bekommt man die Originalen etwas günstiger.
    War damals auch am überlegen aberdei Berichte haben mich dann schlauer gemacht, denn eine tolleArbeit ist das nicht.

  • Hallo Veit,
    ich hab vor zwei Wochen die alten Motorlager meines 924S Bj. 85 gegen neue aus dem PZ getauscht. Die kosten dort ca. 190,- pro Stück was ich für einen Wucherpreis halte aber mit Nachbaulagern hab ich leider schon schlechte Erfahrungen gemacht (wie so viele).


    Bei meinem anderen 924S Bj. 88 hab ich die beiden Lager vor drei Jahren und bei ca. 130.000 Km gegen günstige ca. 80,-/St. (ebay) getauscht. Nach ca. 8.000 Kilometern war das rechte Lager (unter dem Auspuff) platt und lag komplett auf 0 Dämpfung, das Linke ging damals noch. Ich hab dann das Defekte gegen ein Originales getauscht und dann nach weiteren 3.000 Kilometern auch noch das Andere was dann inzwischen auch defekt war.


    Anbei ein Bild von meinen beiden Original Lager links neu, rechts 27 Jahre alt!


    Viele Grüße - Andreas

  • @ Mark


    woran hast Du denn gemerkt das die nach wenigen KM hin waren?
    Sind die gerissen, oder ist das Öl ausgetreten? Hatten die überhaupt Öl drin?


    Starke Vibrationen und gerappel, vor allem im Leerlauf. Hatte das Lager dann natürlich ausgebaut und man konnte es schon von Hand zusammen drücken mit einem "matsch matsch" Geräusch. Das Lager war wirklich nach 2tkm komplett platt.
    Es war wohl Öl drin, aber nach 2tkm (kein halbes Jahr) nicht mehr. Jetzt habe ich das Meyle Lager drin, vielleicht 3 bis 5tkm, und wieder die selben Symptome. Man erkennt es ja auch schon am Abstand zwischen Servopumpen-Riemenscheibe und dem Blech unterm Motor.


    Gruß Mark

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...