Glück oder Pech?

  • Hallo zusammen,


    den folgenden Satz habt ihr wahrscheinlich schon sehr oft gehört, aber meistens stimmt er auch: Ich habe mir einen Traum erfüllt und mir einen Porsche 911 gekauft. Nur bin ich mir noch nicht sicher ob es ein Traum oder ein Albtraum, Glück oder Pech ist.


    Erstmal kurz zu mir, ich bin fast 47, heiße Christian und habe wohl schon immer Benzin im Blut. Wer wissen will wo das Benzin im Blut herkommt, der kann einfach mal meinen Nickname googeln, da stoßt ihr auf „Gelb schwarzen Lack und reichlich PS unter der Haube….


    Mein Auto ist ein 996 PFL C2 Cabrio, Bj. 2001. Ich habe bewusst ein PFL gekauft, weil er mir besser gefällt als das FL. Und die 20 PS Unterschied dürften dem Fahrspaß keinen Abbruch tun.


    Jetzt zum meinem (Alb)traum. Ich habe lange überlegt wo ich kaufen soll. Privat, beim Fähnchenhändler oder doch im PZ. wegen der Garantie. Schon, mal vorweg, ich habe im PZ gekauft und das war auf jeden Fall Glück.


    Gekauft im Oktober 2011, abgeholt am 29.10.2011. Zwei Tage gefahren und dann eingemottet wegen Saisonkennzeichen. Das war echt hart! Ab April 2012 sollte es dann so richtig los gehen. Und es ging los. Erstmal wieder ins PZ, weil das Navi nicht ging und die vordere Stoßstange schlecht montiert war. Sie wurde wegen Steinschlag neu lackiert. Auto wieder abgeholt. Stoßstange immer noch nicht in Ordnung Navi ging auch noch nicht. Beim Navi hatte man immerhin herausgefunden, dass es an der CD lag. Man wollte sich darum kümmern. Nach 3 – 4 Wochen habe ich dann mal nachgefragt wie es nun aussieht. Man hatte mich leider vergessen! Irgendwann gab es deine eine CD. Auto wieder ins PZ, Stoßstange wurde nun auch gerichtet. Da habe ich das erste Mal darauf hingewiesen, dass mir der Öldruck vom Motor doch sehr niedrig erscheint. Angeblich alles normal. Hätte ja sein können wenn er nicht immer weiter gesunken wäre. Als nächstes ist der Ausgleichsbehälter vom Kühlsystem geplatzt. OK, kann passieren. Wieder ins PZ, wieder darauf hingewiesen, dass etwas mit dem Öldruck nicht stimmt. Bei Leerlauf nur ca. 1,1 Bar und bei Drehzahl max. noch 3,1 Bar laut Anzeige. Es gab einen neuen Ausgleichsbehälter, einen neuen Öldruckgeber und einen neuen Öldrucksensor. Jetzt sollte alles in Ordnung sein. Schön wäre es gewesen. Auf der Heimfahrt vom PZ bei unverändertem niedrigen Öldruck das nächste Problem. Bei Drehzahlen über 5000 ist der Ödruck plötzlich zusammengebrochen und dann wieder gestiegen. Außerdem roch der betriebswarme Motor inzwischen nach Frostschutz. Jetzt hatte ich die Nase voll. Ich habe das Auto vom PZ bei mir abholen lassen und habe mir einen Leihwagen hinstellen lassen. Immerhin hat man mir das Problem mit dem schwankenden Öldruck bestätigt. Hier habe ich das erste Mal darauf hingewiesen, dass der Wagen nach Frostschutz riecht.


    Den schwankenden Öldruck hat man in den Griff bekommen (es wurde eine Pumpe getauscht) und der Frostschutzgeruch würde angeblich noch von dem defekten und inzwischen getauschten Ausgleichsbehälter kommen. Ich bin ja geduldig und bin erstmal weiter gefahren. Doch ihr könnt es euch schon denken…..die Probleme gingen weiter. Öldruck unter Last inzwischen nur noch bei 2,8 Bar. Auto riecht immer stärker nach Frostschutz. Inzwischen hatte ich Wasser im Öl und Öl immer Wasser. Das alles musste ich selbst feststellen, das PZ war dazu nicht in der Lage. Inzwischen hat man mir jedoch geglaubt, dass es da wohl ein größeres Problem gibt. Auto also wieder ins PZ. Und diesmal sollte er 3 Wochen dort stehen. Motor wurde ausgebaut und zerlegt. Kein offensichtlicher Befund. Zylinderköpfe zu Porsche geschickt und geröntgt. Befund: Haarrisse in beiden Köpfen.


    Abgeholt habe ich den Wagen wieder mit einem kompletten Austauschmotor! Immerhin hat sich das PZ großzügig gezeigt und ich hatte über die Zeit einen Leihwagen.


    Da ist es fast schon nebensächlich, dass kurz darauf der Luftmassenmesser seinen Dienst quittierte und etwas später die Sitzheizung ausfiel. Das war es, aber was soll auch von November bis April passieren. Da ist er ja eingemottet. Das waren die ersten 3.500km mit meinem 911er. Gekauft mit 98.500km, jetzt hat er 102.000km


    Übrigens, das alles ging bis jetzt auf Gewährleistung…..mein Glück. Und weil ich bis jetzt so viel Pech mit dem Auto hatte, gewährt mir das PZ ein weiteres Jahr Gewährleistung.


    Hatte ich nun Glück oder Pech? Kann aus dem Albtraumwagen noch ein Traumwagen werden? Macht mir Mut!


    Christian

  • Ich würde ihn behalten . Nu weist du was alles neu ist und mit einem weiteren Jahr Garantie bist du doch auf der sicheren Seite Beim nächsten Fahrzeug weist du letztendlich auch nicht was du kaufst.
    Was soll nu noch kaputtgehen? Alle relevanten und teuren Bauteile wurden doch erneuert.
    Have Fun

  • Hi Christian,


    was soll jetzt noch kommen? Und wenn, greift ja die Gewährleistung.


    Behalt ihn und habe Spaß! :drive:



    Schönen Gruß, :wink:
    Armin

    928 GTS 93er Schalter *Indischrot*

    928 S4 88er Strosek Schalter *Indischrot*
    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    964 WTL 94er *schiefergrau*

    Mobil 01711686461

  • So ein Glück muss man erstmal haben...AT-Motor & Co. für Tutti...da würde ich mich doch nicht beschweren! k:good:


    Grüße
    Mario

  • Ist doch super - alles ohne Probleme auf Gewährleistung repariert und zusätzlich ein weiteres Jahr Gewährleistung ist doch wie Geburtstag und Weihnachten an einem Tag.


    Da haben andere Leute schon ganz andere Probleme gehabt und viel, viel Geld bezahlt!


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Behalten, da Garantie und alles Wichtige doch professionell getauscht wurde.
    Kaufst Du alternativ einen anderen VFL weisst Du auch nicht was passiert....sind eben schon mindestens 12 Jahre alte Autos.
    Wie Du es schilderst musstest Du zwar viele Nerven lassen, aber finanziell ging es doch immerhin glimpflich ab.

    2010 bis 2011: Porsche 996/1 Carrera Coupé

    2011 bis 2019: Porsche 997/1 Carrera Coupé

    2019 bis _____: Porsche 997/2 Carrera Cabrio

    2019 bis _____: Porsche Macan

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...