Kein toter Winkel mehr

  • Hallo,
    da ich speziell im Cabrio rechts und links im totem Winkel absolut nichts sehen konnte in meinen Cup-Spiegeln habe ich mir aus der Bucht zwei asphärische Spiegel kommen lassen, das sind die mit dem Strich drin, wie sie heute alle modernen Spiegel haben. Original waren bei mir plane Gläser verbaut und die originalen spährischen hauten mich auch nicht vom Hocker, deshalb jetzt die Variante. Und was soll ich sagen, supergut, jetzt kann ich fast um die Ecke sehen :-). Befestigung ist anders als die originalen, Nachbau wird geklipst ( ich habe die teurere Variante gewählt mit Befestigungsplatte) und auch für die Spiegelheizung ( original Stift, Nachbau hat Fähnchen) musste ich kleine Adapterkabel bauen, aber das war in 5 min gelöst. Also von mir Daumen hoch dafür.:freu:
    Gruß Frank

    Nach 964 und Boxster das Lager gewechselt

    Edited 2 times, last by Baumi ().

  • hallo ,
    wie werden die teile demont. /mont gibts tipps


    gruß ?:-(?:-(


    Interessiert mich auch :old:


    Waren das diese hier?


    http://www.ebay.de/itm/Ausensp…m33788167f8#ht_6143wt_689


    Mit meinen Orig. Sehe ich wirklich wenig, da alles sehr nah dargestellt wird. Ist das dann behoben? Und wie wird die Heizfkt. Angeworfen? Über die Heckscheibenheizung? §-)

    Egal wie dicht Du bist - Goethe war Dichter

  • Hallo, der Link zeigt das sphärische Spiegelglas. Das ist gleichmässig gewölbt, asphärisch bedeutet, dass es ungleichmässig gewölbt ist, das verbiegt sozusagen das Gesichtsfeld noch zusätzlich weiter nach aussen, aber nur aussen die letzten 20 % des Spiegelglases. Insgesamt wird also im Vergleich zu einem planem Spiegel das Bild grundsätzlich verkleinert und dann noch zusätzlich in einem kleinem Bereich nach aussen gebogen, um den toten Winkel abzudecken. Schwer zu erklären, aber wer ein Fahrzeug hat, das vielelicht 5 oder 6 Jahre alt ist oder neuer, der kennt den Effekt. Erkennbar ist der asphärische auch an dem Strich im Spiegelglas.


    http://www.ebay.de/itm/Ausensp…m4ab97ab4b0#ht_5765wt_906


    Die Spiegelheizung funktioniert wie bisher auch( wenn den eine da war), wird ja an die auch vorher vorhandene Verkabelung angeschlossen. Wenn noch keine Spiegelheizung da, dann muss jemand anders die Frage beantworten, ob die Verkabelung werksseitig immer vorgenommen wurde, aber nicht angeschlosssen wurde oder ob man die Verkabelung neu ziehen muss.


    Zur Montage: Bei mir musste ich unten einen kleinen Schieber zur Seite drücken, vielleicht insgesamt ein Weg von 8 mm. Das ist so eine Art Rastung. Der Schieber kann erreicht werden durch ein kleines Loch unten im Spiegel oder, so habe ich es gemacht, indem ich den Spiegel ganz noch oben gestellt habe, dann kann man mit einem kleinem Schraubenzieher auch an den Schieber kommen ( dann unten in der Mitte der entstandene Lücke sichtbar). Das eine Glas ging dann ganz leicht raus, bei dem anderem musste ich ein wenig drücken, dann ging´s . Ich werde mal versuchen Bilder machen, so weit möglich.

    Nach 964 und Boxster das Lager gewechselt

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...