Hilfe - Neue Stoßstange vorne Boxster S

  • Hallo Porsche-Fans,


    mir ist gestern auf einem Parkplatz eine vorne drauf gefahren beim versuch rückwärts einzuparken :f:
    Dazu sag ich nur soviel: Frau am :drive: " title=""> ]:-) (ähnelt am ehesten einen ungeheuer :) )


    Jetzt habe ich an einem Boxster S (986 schwarz) vorne links (Fahrerseite) schön einen sitzen, eine größe Delle inkl. Lackschäden.


    Ich werde am Mittwoch zum PZ fahren und mir einen Kostenvoranschlag geben lassen...hat jemand ne Anhnung, auf wie viel es sich ungefähr belaufen wird?


    Jetzt bin ich am überlegen, ob ich es im PZ machen lasse oder mir das Geld auszahlen lasse und eine andere Frontschürze draufmache (wenn das dann noch kostengünstiger endet wäre ich dem nicht abgeneigt)


    Habe mir einige Modelle angesehen, aber es stellt sich mir jedesmal die gleiche Frage, auf die ich keine Antwort finde. Die Dinger sind doch alle unlackiert, bzw. müssen doch der Farbe des Autos entsprechend lackiert werden (schwarz). D.h. also, ich müsste das Teil lackieren lassen....was kostet das?
    Ist dann auch sichergestellt, dass es keinen Farbtonunterschied zum Auto gibt? Oder ist es besser die Reperatur im PZ machen zu lassen, um sicherzustellen, dass es keine Farbabweichungen gibt?



    Bin auf eine Meinungen gespannt :hilferuf:
    gruss
    Roland

  • Dein 986er ist bestimmt 10 Jahre alt. Letztendlich musst du entscheiden was du machen willst.


    Ich würde es mir auszahlen lassen, eine neue auf Ebay oder wo anders schießen und dann zu einem lackierer fahren und diese lackieren lassen.


    Kosten: Stange ca 500€


    Lack: ca 200€


    Montage kannste dir selber machen, ist in 20 minuten erledigt.


    Im PF wird es ca auch das selbe ausmachen. Der einzige unterschied ist, du hast dann eine andere Stange drauf die dir gefällt. Wenn dir die original gefällt, dann lass es im PZ machen.

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen!
    986 Boxster 2,5 Mod.1 BJ.97
    944 2,5 Mod.1 BJ.85

  • Ist dann auch sichergestellt, dass es keinen Farbtonunterschied zum Auto gibt? Oder ist es besser die Reperatur im PZ machen zu lassen, um sicherzustellen, dass es keine Farbabweichungen gibt?


    Hallo
    also ich weiß das das PZ in meiner Umgebung selber garnicht lackiert.
    Also den weg kannst du dir sparen wenn du was gewinnen willst.
    Ich würde erstmal einfach zu einem oder besser zwei guten Lackierern in deiner Umgebung fahren und fragen was das lacken evtl. mit aus und einbau kostet. Da wird schon was interresantes bei rauskommen.
    Wenn du sagst daß ein anderer schuld ist wird die Rechnung auf jedenfall viel teurer.
    Ein Farbunterschied kann natürlich durch das altern deines bestehenden Lacks stattfinden.
    Gute Lackierer haben aber ein Lacklesegerät wo der Alterungsprozess mit berücksichtigt wird.
    Die schlechteste Farbe ist Rot.
    Bei schwarz ist das aber kein Problem. Die angrenzenden Teile werden eh aufpoliert und man sollte nix sehen.
    Am besten aber bei Tageslicht abholen damit du dir sicher bist.


    Gruß Jo

    „Sie können jede Farbe haben, solange es schwarz ist.“ (Henry Ford)

  • Hi


    ja, das Auto ist fast aut den Tag genau 10Jahre jung. Bei einem Porsche ist es wie bei Männern, je älter sie werden, desto schöner werden sie :thumb:


    Was ich aufkeinenfall möchte, ich am Ende ein Auto mit verschiednen schwarztönen zu haben.


    ja bei ebay habe ich auch geguckt, da gibts auch einige Modelle die mir gut gefallen für 400-600euro.


    Ich muss aber offen sagen, dass ich mich nicht auskenne. Ich kann nicht beurteilen, welche Hertseller gut sind und welche sch...


    Und was die Lackierung angeht, aber ich in Foren usw. Preise von 150 - 800euro gelesen. Ich frage mich hald, warum gibts da so eine massive Preisspanne? Das ist ein Unterschied von über 400% :eek:

  • Und was die Lackierung angeht, aber ich in Foren usw. Preise von 150 - 800euro gelesen. Ich frage mich hald, warum gibts da so eine massive Preisspanne? Das ist ein Unterschied von über 400%


    Hallo
    also eine Stoßstange für 150 ist def. ohne grosse Schleif und vorarbeit und warscheinlich "schwarz" aber halt unabhängig von der Farbe :still:
    Deswegen habe ich ja geschrieben frag bei mehreren nach und sag nicht daß du den Schaden bezahlt kriegst.
    Preisschwankungen allgemein richten sich sicher an der vorarbeit.
    Eine neue Stange von einem Nachbau wird locker 1-2 Stunden anpassungs und schleif-füller-wieder schleif....... mehrarbeit als eine original sein.
    oder man kann vielleicht deine noch retten.
    Gruß Jo

    „Sie können jede Farbe haben, solange es schwarz ist.“ (Henry Ford)

  • Hi, ich würde eine gebrauchte Originale vom Schlachter holen und dann Netto abrechnen. Die Rechnung vom Verwerter und die Lackierung weisen MWST. aus und die kannst Du nachträglich noch bei der vers. einreichen.


    Gruß FRank

  • Mir ist dasselbe 1997 bei mit einer Oma passiert, die mir in meinen nagelneuen Boxster reingefahren ist. Die Reparatur hat im PZ damals 3000,- DM mit gekostet. (Neue PU-haut mit lackieren). Heutzutage dürften das 3000 Euro sein.


    Beim nachlackieren ist glanzschwarz einer der besten Farben, metalliclacke sind da deutlich schwerer zu treffen, wobei schwarz metallic einfacher ist als silbermetallic.


    Es muss jeder selber wissen, aber eine PU-haut von Ebay käme mir nur an einen ramponierten Wagen, die dort angebotenen stammen doch meist von Unfallwagen.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...