Gebrauchtwagenberatung 986

  • Ich bin momentan am überlegen, mir einen Boxster als Alltagsfahrzeug zu holen. Mein E36 ist die Zuverlässigkeit auf vier Rädern, die letzten 30tkm ohne Probleme gefahren. Möchte aber jetzt auf ein Cabrio umsteigen und ich finde den 986 einfach optisch genial und preislich immer interessanter. Der 2,5 fällt Leistungstechnich vermutlich schonmal weg, also dann eher einen 2,7L oder der S. Muss ich beide noch erfahren. Nachdem ich jetzt mit meinen Alltagsschludern eigentlich nie Probleme hatte, sprich reinsetzen und fahren, möchte ich daran eigentlich nichts ändern. Von daher meine Frage, wie zuverlässig/robust ist der Boxster wirklich? Was für Schwachstellen hat er? Mal abgesehen von der Motorkonstruktion. Wie schaut es mit dem Thema Rost aus? Die ersten Modelle sind ja jetzt schon über 15 Jahre alt. Gibt es am Boxster Stellen, wo die Karrosserie rostet? Allgemeine Verarbeitung der Karrosse? Hab mal gelesen, dass die früheren Modelle empfindlich auf Fahrwerke und 18" Rädern reagieren. Fahrwerk irgendwelche Schwachstellen? Wenn ja, wie teuer sind hier die Ersatzteile? Ist das Verdeck anfällig, irgendwelche Schwachstellen? Fahrzeugelektrik, gibt es dort Schwachstellen? Zündspulen und LMM sollen öfters mal den Geist aufgeben.


    Gruß Basti

    www.transaxleworld.de

    Ersatzteile für Porsche 924/944/968


    "Transaxleworld formerly known as Onkelsebb"


    Porschefahren ist die vernünftigste Art, sein Geld aus dem Fenster zu werfen!

  • Hallo Basti, erstmal super das du dich viell. für den 986er entscheidest.
    Nun zu den "schwachstellen"
    eigentlich hast du alles aufgezählt was ein 986er haben KANN.
    ich betone KANN. es ist wie bei jedem anderen Fahrzeug das es ein paar sachen gibt die nicht ausgereift waren.
    18er darfst du ab facelift offiziell montieren sprich ab 2003. Darunter wurde es nicht genehmigt weil es angeblich einige Karossen gegeben hat wo das Punktschweißverfahren nicht gehalten hat.
    Ich habe einen 97er und 18er montiert. Keine probleme.
    Genauso wie der LMM, ja OK der kann mal ex gehen. Meiner war noch nie defekt. Habe sogar ein Air Flow Kit installiert.
    Dann Fahrwerk, muss ich sagen ist TOP. da gibt es meiner meinung nach nichts zu justieren ändern oder tauschen. Ist mit dem Mittelmotor perfekt abgestimmt.
    So, was hatten wir noch? achja Rost. Nee absolut kein Thema, nicht mal flugrost :roargh:
    Die verarbeitung der Karosse ist meiner meinung nach TOP.
    Zum Verdeck kann ich nur sagen das hier meistens die Endschalter Ex gehen, und die kosten 15€ und ist eine 20 Minuten einbauzeit.
    Fahrzeugelektrik hat absolut keine probleme.

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen!
    986 Boxster 2,5 Mod.1 BJ.97
    944 2,5 Mod.1 BJ.85


  • Sorry aber das mit den 18ern stimmt so nicht. Mein Wissensstand 97er und 98er Boxster dürfen keine 18er fahren. Der Rest schon. Kann sein, dass ich mich um ein Bj vertue aber das was du schreibst ist definitiv verkehrt. 18er konnte man ganz normal ab Werk bestellen, auch beim VFL.

    "Wenn Größe das entscheidende Kriterium wäre, müssten die Dinosaurier heute noch leben." Wendelin Wiedeking

  • nein die ersten Modelle sind NICHT freigegeben für 18er. Eben wir ich schon sagte, aufgrund mangelhafter Schweißpunkte. Weil hier angeblich andere Kräfte auftreten als bei den 17er.
    Ich habe von den Felgen das Gutachten und da steht es genauso drin, ab BJ.....
    definitiv ab Baujahr 99. Sorry mein fehler.
    97 und 98 wurde NUR mit 17er augeliefert. :drive:

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen!
    986 Boxster 2,5 Mod.1 BJ.97
    944 2,5 Mod.1 BJ.85

  • guckst Du hier:
    986: Kaufberatung Boxster 986


    Gruß, Thomas

    964 Cabrio C2, Bj. 1993 in schwarz/magenta (verkauft)

    Boxster 986 S, Bj. 2000 in silber/dunkelrot (verkauft)
    Cayenne 955 Turbo in schwarz (verkauft)
    neu: 996 FL Cabrio Bj. 2003 in schwarz/schwarz, innen nephritegrün

  • guckst Du hier:
    986: Kaufberatung Boxster 986


    Gruß, Thomas


    Danke, das ist gut! :thumb:


    Also Rost ist echt kein Thema? Beim 944 hieß es das ja auch immer und ich könnte euch aus dem Stehgreif 10 Stellen nennen, wo die Kisten gerne rosten und meiner ist gerademal 5 Jahre älter, als die ersten Boxster.


    Ab 99 also auch 18" Räder möglich ohne die Karrosserie zu gefährden?


    Die Wartungen dürften außer Öl-Zündkerzen und Filterwechsel nichts besonderes beinhalten? Hab mal was von Keilriemenwechsel gehört? Treibt der die Wasserpumpe an? Großer Aufwand? Schraube eigentlich alles selber.

    www.transaxleworld.de

    Ersatzteile für Porsche 924/944/968


    "Transaxleworld formerly known as Onkelsebb"


    Porschefahren ist die vernünftigste Art, sein Geld aus dem Fenster zu werfen!

  • Ja also ab 99 dann 18er :thumb:
    Keilrippenriemen ist eine sache von 10 Minuten tausch. Ja der treibt die WAPU an. Habe ich vor 3 Woche eben mal getauscht. Neue WAPU und dazu gleich um 15€ den neuen Riemen. Auch wenn er nicht fällig wäre, aber schadet nicht für wenig Geld den gleich zu wechseln.
    Die ANtriebsrollen leiern sich auch gerne aus. Kostenpunkt ca 120€

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen!
    986 Boxster 2,5 Mod.1 BJ.97
    944 2,5 Mod.1 BJ.85

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...