Ladedruck-Verlust nach Konservierung?

  • Hallo liebe Turbo-Fahrer,


    ich habe seit kurzem einen 996 Turbo Bj. 2002. Der Wagen hat ein Schaltgetriebe, ist in komplettem Originalzustand und wurde im PZ Scheckheft gepflegt. Kilometerstand beträgt 91.000.


    Meine (freie) Porsche-Werkstatt hat kürzlich den Unterboden konserviert. Ich selbst habe dann die Druckdosen an den Turbos noch einmal mit Fluid-Film von außen nachbehandelt, da sie noch Oberflächenkorrosion hatten.


    Nun meine Frage: Als ich den Wagen gekauft habe (im Oktober), hatte ich ein Ladedruck von max. 0.6 (vielleicht auch 0.7). Nun beträgt der LD nur noch 0.4 bar.


    Könnte dies mit der Konservierung zusammen hängen? Ist eventuell Fluid-Film (ein Kriechöl auf Wachsbasis) in die Druckdosen eingedrungen? Reagieren die Membran möglicherweise empfindlich darauf?


    Geräusche wegen Druckverlust oder andere Anzeichen gibt es übrigens nicht.


    Entschuldigt diese möglicherweise etwas naive Frage - aber dies ist mein erster Turbo, nachdem ich lange Jahre luftgekühlte 911er gefahren bin.


    Viele Grüße, Ludger

  • Also normalerweise dürfte in die Druckdosen kein Kriechöl eindringen, meines Erachtens.... Könnte wirklich ein loser Schlauch sein.
    Aber gestatte mir doch mal eine andere Frage; warum lässt du den Wagen mit Unterbodenschutz, zumindest hab ich das so interpretiert, besauen lassen ? Sorry, ich kann das gar nicht anders nenen . Der Wagen ist vollverzinkt, wenn da was ist, dann bessert man das nur an der Stelle aus, aber doch nicht komplett zurotzen lassen. wäre für mich ein k.o. Kriterium beim Kauf. Das hat man in den 80ern gemacht um den Rost zu vertuschen , gebracht hat das zwar nichts aber für grad mal über den TÜV war´s ok.
    Aber , sei nicht sauer, und sicher, du kannst mit deinem Wagen tun und machen was du willst,mir erschließt sich nur der Sinn nicht ganz. Eventuell kannst du das ja aufklären wenn du möchtest, musst es aber nicht.
    Gruß
    Alv

    Ich möchte wie mein Großvater im Schlaf sterben
    und nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer......

  • Hallo Alv,


    der Wagen hat keinen Unterbodenschutz bekommen, sondern ein spezielles Konservierungswachs, das sehr gut gegen die Oberflächenkorrosion hilft, die auch bei unseren Porsches an den nicht verzinkten Teilen stattfindet. Von unten sieht das Auto mit dem - durchsichtigen - Wachs wieder aus wie neu: da ist nichts verklebt oder zugekleistert!


    Gruß, Ludger

  • Bohhh Ludger,
    du hast mir ja einen Schreck eingejagt, k:scare: puhhhhh , ne...... dann ist gut.
    Schade das du nicht hier in der Gegend wohnst, dann hätten wir den mal auf die Bühne getan und abgedrückt. :kwink:
    Aber bei dir in Berlin sind ja auch etliche Turbofahrer, eventuell kann ja von den Jungs mal einer dabei sehen.
    Hoffe dir wird geholfen, und nicht vergessen, wir wollen alle wissen was es war, danke :D
    Gruß
    Alv

    Ich möchte wie mein Großvater im Schlaf sterben
    und nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer......

  • Und gibt es schon Erkenntnisse?

    ICH HABE MEIN GANZES GELD FÜR AUTOS, FRAUEN UND ALKOHOL AUSGEGEBEN; DEN REST HABE ICH EINFACH VERPRASST!

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...