GW-Kauf: 955 V8 - gibt es gute Angebote um 15k€

  • Hallo zusmammen,
    Bei uns wird demnächst ein neuer 2.Wagen fällig. Da diesmal unbedingt ein SUV gewünscht wird, bin ich sehr schnell beim 955 gelandet. Die Preise sind halt doch verlöckend. Viel Auto für wenig Geld. Den Verbrauch und Unterhalt betrachte ich nicht, da er eher wenig bewegt werden soll, und löst bei mir einen 850i und einen Mini ab.
    Für mich wichtig Extras wären: V8, Leder, AHK, sowie weitere problemlose Extras !
    (Definition davn ist. Keine Extras, die nur kaputtgehen, und wenig nützen, bzw. teure Instrandsetzung bsp. Luftfederung.)
    Ich habe daraufhin in den Börsen sehr viele Cay S gefunden, Bj 03-05, km bis 100TKm, die unm 15 T€ dort gehandelt werden. Das wäre auf mein bevorzugtes Beuteschema. Habe auch schon viel hier gelesen, doch folgende Fragen sind mir nicht beantwortet:
    - Sind die Dinger wirklich so "kugelsicher"? Was ich hier gelesen habe, ist eher nichts, was auf Konstruktionsmängel hindeutet. Also eher kein "Problemauto"
    - Löhnt der Kauf eines jungeres BJ (Bsp. nach 2005) weil dann konstr. bedingte Mängel vom Hersteller schon nachgebessert wurden? (Oder kam das es erst mit dem Modell 957?)
    - Gibt es weitere Extras, die häufig Defekte bekommen (Navi?, Tipptronik?, etc) - die würde ich dann für die Suche auch ausschliessen wollen
    - KM Leistung! Ich fahre seit Jahren auch Fzg.mit hoher LL, und habe dabei selten schlechte Erfahrungen gemacht. Natürliuch liegt das am Plegezustand, aber auch an der Art der Beanspruchung, was bei einem 318i mit 1200kg wohl anders aussehen kann, als an einem SUV mit über 2.5 Tonnen. Gilt auch hier die Regel, "kein Problem wenn gut geplegt"?
    - Garantie ist sicher immer ein Thema, wobei die Org. Porsche Garantie Bj-bedingt nicht mehr greifen wird, und auch die PZ sie Fzg. nicht mehr anbieten.


    Noch kurz zum Einsatzzweck: Häuptlich wird meine Frau den Cay nutzen, dann zu Urlaubsfahrten und natürlich für den artgerechten Transpart zur Rennstrecke als Zugfahrzeug. Seine Konkurenz ist der X5, oder ähnlich.


    Bin mal Gespannt auf Eure Antworten.


    Grüße
    Matze

    Porsche 911 996 GT3 CS
    Porsche 911 996 Carrera Cabrio

    Porsche Cayenne GTS 957
    BMW E28 M5 Gr.A
    BMW E24 M635 CSI
    BMW E31 M850 CSI

    Volvo V70 T5-R

    Volvo V70 R

    Volvo C70 T5

  • Hallo Matze :wink: ,


    ich habe Heute die Suche nach meinen 955 Cayenne S erfolgreich beendet :drive: .


    Mein Fazit:
    - ohne Vollleder (Armaturenbrett) sehen die Cayennes bescheiden aus :k:
    - <15tEuro gibt es nur Wraks! :old:


    So ca. >18tEuro fängt es erst an bei 20tEuro gibt es schon etwas vernünftiges
    ABER auch da gilt Vorsicht!


    Ich habe auch Cayenne S mit >100tkm gefahren die liefen besser als manch einer mit 60tkm.


    Grüße
    Wojtek :wink:

    07`Turbo (GT2 look)
    16`Cayenne

  • Hi!


    Ich habe erst im letzten Jahr die "Cayenne-Szene" ins Visier genommen und mich dann recht kurz entschlossen zuzuschlagen.


    Bei meinen Vorabinformationen fiel mir zum V8 dieses "Plastik-Kühlwasser-Rohr über dem Motorblock - Problem" unangenehm auf. Guck mal hier: Porsche Cayenne V8: Schwachstelle V8: Kühlwasserrohr zwischen den Zylinderköpfen
    Also entweder Du suchst einen bereits reparierten, machst das selbst oder planst die kompletten Rep.-Kosten beim Kauf gleich mit ein.


    Zum Cayenne Preis allg. kann ich sagen, dass ich bei meinen Recherchen (Telefon, Detailbilder per e-Mail usw.) feststellen musste, dass es Ende 2012 vernünftige Cayenne bis Bj. 2007, für mich egal mit welcher Motorisierung, nicht für 15k gab. Das waren in der Regel alles Fz. an denen ICH keinen Spaß gehabt hätte. Gut erhaltene und vor allen gepflegte Cayenne kosten ein bissel mehr!


    Mir lag es vor allem an der Optik des "Ur-Cayenne" :kwink: , sodass sowieso nur V8 oder V6 vor 2007 in meinem Beuteschema lagen.
    BTW: Nen Turbo wollte ich nicht k:stop: , wegen des unangemessenen Spritverbrauchs für diesen Zweck, zu viel Motor in zu wenig Motorraum, falls man mal was machen muss, und... Turbo fahre ich lieber in einem leichteren Auto; das macht mehr Spaß als 2,5 Tonnen immer in Trab bringen und in den Kurven halten zu müssen. Da nützen auch keine 500 PS.


    Ich kann bestätigen, dass vernünftige Cayenne so mit guten 18k losgehen, natürlich alles abhängig von Ausstattung und Laufleistung. Auch ein Cayenne mit einer LL >100 tkm ist meines Erachtens nach kein Problem, wenn die Wartungen erfolgt sind.


    Grüße
    M.

  • OK, sowas hatte ich eigentlich schon befürchtet.... ~:-|


    Dazu kommt, das sehr viele davon bei Buntmetallhändlern mit Fähnchen stehen. Da würde ich niemals ein Auto kaufen oder verkaufen. Entweder von Privat oder vom PZ. Ich hatte auch bisher nur in den bekannten Börsen Angebote angesehen, und noch keinen wirklich besichtigt - Ist aber eigentlich plausiebel, denn der Neupreis war ja schon recht heftig damals. Die X5 scheiden mittlerweile auch aus, da das alte Modell definitiv nicht geht, und das neue erst ab 2008 gebaut, also noch für ein Alltagsauto zu teuer ist.
    Für den Preisraum 15 -20 oder mehr habe ich aber definitv andere Ideen, sodaß ich mich dann von dem Vorhaben verabschieden werde, und wohl wieder einen Kombi nehmen werde.


    ...wünsche Euch noch schöne Tage
    Matze

    Porsche 911 996 GT3 CS
    Porsche 911 996 Carrera Cabrio

    Porsche Cayenne GTS 957
    BMW E28 M5 Gr.A
    BMW E24 M635 CSI
    BMW E31 M850 CSI

    Volvo V70 T5-R

    Volvo V70 R

    Volvo C70 T5

  • Moin,


    also ich muss sagen ich habe mir vor ca. 3 Monaten in einem PZ einen gebrauchten Cayenne S 07/2004 für knapp 18.000 geholt. Laufleistung 100.000 km, mit 0km Austauschmotor, 1 Vorbesitzer. Super ausgestattet, Voll Scheckheft, inkl. Approved Garantie usw. Bin sehr zufrieden. Also es Angebote, wenn man ein wenig schaut. Wenn man mit einem Verbrauch von 14 L (gemütliche Landstrasse) - 27 L (Vollgas Autobahn) kein Problem hat, dann Attacke ;)

  • Für den Preisraum 15 -20 oder mehr habe ich aber definitv andere Ideen, sodaß ich mich dann von dem Vorhaben verabschieden werde, und wohl wieder einen Kombi nehmen werde.


    Also auch wenn mich jetzt alle hier schlagen werden......für Dein Preislimit würde ich mir statt einen Kombi einen Volvo XC90 kaufen, dann hast Du zumindest das SUV-Feeling....Masse hat er und ein tolles Reiseauto mit Understatement...aber klar auch hier sind die Geschmäcker verschieden....Diesel wenn sparsam und Benziner wenn mir etwas wums:

    2010 bis 2011: Porsche 996/1 Carrera Coupé

    2011 bis 2019: Porsche 997/1 Carrera Coupé

    2019 bis _____: Porsche 997/2 Carrera Cabrio

    2019 bis _____: Porsche Macan

  • Hy ich habe meinen Cayenne mit relativ guter Ausstattung für 17000.- MwSt ausw. vor einen Jahr gekauft. Er war 1 Hand mit 115000 km Laufleistung und Kundendienstgepflegt. Ich hatte mir mehrere angeschaut und mußte feststellen daß die mehrzahl vom Zustand nicht in Ordnung waren oder versch. defekte hatten (Klima o.F. oder Laufgeräusche an Motor, Fahrwerk oder Getriebe usw). Der billigste ist selten der Beste, es gibt aber auch günstige Gute. Ich denke um die 15000.- müßte schon einer zu finden sein. Ich habe allerdings einen V6, hatte aber beobachtet daß die Auswahl und die Preise beim V8 besser waren. Grüße,Uwe

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...