Mein erstes Pff-Jahr


  • Ich freue mich, morgen auf den Tag genau, ein Jahr im PFF bei Euch mit dabei sein zu dürfen.


    Während dieser Zeit habe ich durch Eure Unterstützung und großartige Hilfe viel gelernt und etliche Arbeiten selbst und erfolgreich an meinem 944-I (Bj. 82, Mj. 83) gestemmt, auch wenn es das ein oder andere mal für mich recht haarig war. Aber auf Euch war immer Verlass!


    Ich möchte die nächsten Tage hier eine kleine Aufstellung mit all den Arbeiten einstellen, die ich das letzte Jahr - und auch schon davor - durchgezogen habe, mit der Bitte mir für diese Einzelarbeiten die nach Eurer Erfahrung zu veranschlagenden PZ-Werkstattpreise (Material und Arbeitslohn) zu benennen. Ich würde dann im Gegenzug die aufgewendeten Materialkosten dagegenstellen, so dass ersichtlich wird, was durch Eigenleistung und geschickten Einkauf eingespart werden kann.
    Was haltet Ihr davon?
    Bis 180.000 km wurde mein Fahrzeug über 25/26 Jahre ausschließlich und regelmäßig im PZ gewartet - die aktuelle Laufleistung beträgt 200.000 km. Seit Ende 2011 versuche ich möglichst alle anfallenden Wartungs- und Reparaturarbeiten selbst zu erledigen.


    Für das kommende Jahr 2013 stehen neben dem H-Kennzeichen derzeit weitere Hauptarbeiten (Lacksanierung - Armaturenbrett - neuer Sitzstoff) an. Mal sehen, wie weit die Vorsätze alle erfüllt werden können - man hat ja sonst nichts weiter zu tun :-D .


    Ich denke mal, dass ich mein 1. Schrauber-Lehrjahr im PFF soweit ganz ordentlich hinter mich gebracht habe und freue mich auf das bevorstehende zweite Jahr 2013 mit Eurer weiteren super Unterstützung
    - mein herzlichstes Dankeschön an Euch Alle, Ihr seid klasse

    ach ja, und schon mal alles Gute für 2013, bleibt so wie Ihr seid!


    k:good: - k:gimmefive: - k:greeting:

    Beste Grüße - reidiekl (mit Betonung auf der ersten Silbe :-))


    * Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh ... und es kam schlimmer! *
    * Alles wird am Ende gut - ist es noch nicht gut, ist es noch nicht das Ende! *

  • Hallo,


    ich kann Dir für Dein erstes Jahr im PFF ein großes Kompliment machen, Du hast Deine Projekte mit Erfolg abgeschlossen. Bei mir liegt die Abnabelung von den Werkstätten nun über 10 Jahr zurück und ich sehe Du bist auf sehr gutem Weg. Auch ich entdecke immer wieder neue Fähigkeiten in mir. Ich musste schmunzeln, als ich von Deinem neuen Vorhaben mit den Sitzbezügen las. Du kennst ja mein Video zu der Sitzbank im Golf. Da habe ich mich auch erst letztes Jahr rangetraut.


    Noch ein Tipp zur H-Nummer. Mein Golf hat sie letztes Jahr bekommen. Bei der Steuer war der Vorteil nur mäßig, das macht dann beim 944 ohne Euro 2 deutlich mehr aus. Aber die Versicherung sind jetzt nur noch 80 Euro pro Jahr, aber das Beste kommt noch. Bei einer Oldtimer-Versicherung gibt es keine Schadensfreiheitsrabatte mehr, und ich konnte die Einstufung auf meinen Porsche übernehmen. Für diesen zahle ich nun auch nur 120 Euro pro Jahr!


    Alles Gute im Neuen Jahr, Gesundheit und viele Erfolge beim Schrauben!


    Jürgen

  • Ja, Respekt reidiekl. Du bist der beste Beweis, dass es nie zu spät ist mit dem Schrauben anzufangen. Dein gepflegtes Schmuckstück hat es dir ja schon oft gedankt!

  • Durch Euch lebt das PFF, Danke auch an Euch :thumb::thumb::wink:


    Wolfgang
    PFF-Team

    .....997/2 Turbo S Cabrio


    Gruß
    Wolfgang



    Ich weise darauf hin, dass ich nach bestem Wissen und Gewissen meine Weisheiten selbst gewusst habe.

    Eventuelle Ähnlichkeiten mit anderen Weisheiten sind wissentlich unbewusst.




  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...