Neuanschaffung 914

  • Hallo Leute,


    da ich mich noch nicht mit dem 914 beschäftigt habe, kenne ich auch nicht die möglichen Schwachpunkte bei diesen Fahrzeugen, und weiß auch nicht, was solch ein Auto kosten darf? Ist das Getriebe sehr anfällig, und sollte man auf ganz spezielle Dinge achten? Was haltet Ihr von den beiden Fahrzeugen unten, und kennt eventuell jemand von Euch diese beiden Händler?


    Vielen Dank schon einmal und Gruß


    http://suchen.mobile.de/auto-i…e&negativeFeatures=EXPORT


    http://suchen.mobile.de/auto-i…e&negativeFeatures=EXPORT

  • den Arno Wienands kenn ich persönlich ==> netter Kerl :thumb:


    allerdings, habe auch mal in NL gelebt, kläre ab ob der 14-er vom Arno in D zulassungsfähig ist.


    z.B. die bauen Stahlflexleitungen ein = toll, aber wenn Du Pech hast haben die Stahlflex keine Zulassung in D und dann musst Du umbauen. Auch die Änderung des eingetragenen Motors. Ich habe eine Alfa Giulia, immer noch in NL zugelassen, Original ist ein 1300-er drin mit 89 PS, nun ist ein 1750-er drin mit 140 PS. Beim NL-TÜV interssiert das nicht, Fächerkrümmer, Entfall des Vorschalldämpfers = in NL für den TÜV uninterssant.


    Du verstehst was ich meine, alles toll, aber ob das der deutsche TÜV / DEKRA Prüfer auch so sieht ist halt mit ein paar Fragezeichen zu versehen.


    Hier mal ein bisschen Info zu dem Angebot von Arno ==> https://ovi.rdw.nl/VoertuigDetails.aspx


    Wenn Du Fragen zu NL Autos hast melde Dich

    Grüsse


    Hartmut


    944-I, Nr. 7.412 aus 1983
    Alfa Romeo Giulia 2.1 aus 1976
    Alfa Romeo 164 super 2.0 TS aus 1996
    MB SLK 200 aus 1997
    Alfa Romeo 156 aus 2003

  • Hallo Carsten,
    der silberne ist sicher ein schönes Auto, aaaaaaber ....
    Es ist "nur" ein aufgemotzter 1,8 mit dem nicht so tollen seitengesteuerten Getriebe. Wenn Du warten kannst, dann warte auf einen originalen 2,0 mit "nur" 101 PS und dem besseren Getriebe. Er hat auch einige weitere Teile in der Serienausstattung. Nicht jeder TÜV trägt Dir auch die Weber-Vergaser und die Leistung ein, zumindest nicht für ein H-Kennzeichen. Und ohne dieses kann man ja (fast) nicht mehr fahren. Bei einem Oldtimer sollte man auf ein originales Auto achten. Ich halte den Preis auch für ein wenig happig.
    karlheinz

  • da kann ich Wilco nur beipflichten "achte in erster Linie auf gutes Blech" Technik lässt sich machen !


    Zu den beiden Autos, bzw. Händlern, der silberne macht für mich erst mal auf den Bildern den besseren (stimmigeren) Eindruck ,wobei ich die Gallery in Brummen nur vom hörensagen kenne und die danach mehr auf Massenverkauf aus sein sollen. Den Arno Wienands kenne ich persönlich und habe seine Räume und auch die damals angebotenen Autos gesehen, das Preis/Leistungsverhältnis war durchaus akzeptabel und über's Ohr hauen will Arno auch keinen, von daher würd ich mir den silbernen auf alle Fälle mal anschauen !

    Gruß Jürgen
    ......was klappert, ist noch dran !!!!!!



    Porsche 914 Umbau auf 914/6 mit 3,0 RSR , Porsche 911 Coupe 3,2 ltr. G-Modell Indischrot

  • Hallo Carsten,
    der silberne ist sicher ein schönes Auto, aaaaaaber ....
    Es ist "nur" ein aufgemotzter 1,8 mit dem nicht so tollen seitengesteuerten Getriebe. Wenn Du warten kannst, dann warte auf einen originalen 2,0 mit "nur" 101 PS und dem besseren Getriebe. Er hat auch einige weitere Teile in der Serienausstattung. Nicht jeder TÜV trägt Dir auch die Weber-Vergaser und die Leistung ein, zumindest nicht für ein H-Kennzeichen. Und ohne dieses kann man ja (fast) nicht mehr fahren. Bei einem Oldtimer sollte man auf ein originales Auto achten. Ich halte den Preis auch für ein wenig happig.
    karlheinz


    wirf'st du hier was durcheinander? die seitengesteuerten Getriebe waren doch wohl immer die besseren Getriebe, die mit der Heckschaltung sind eher unpräziese ! Wobei sich auch so ein Getriebe relativ leicht auf Seitenschaltung umbauen lässt und dann gehen die genau so gut wie die "originalen" !
    Und wieso werden keine Vergaser eingetragen? Ich glaube, die meisten hier, die Vergaser fahren, haben die auch eingetragen (auch mit H), zumal es vom 1,8er sogar eine Vergaserversion gab ! Und der Preis ist erst mal relativ, da ja bis jetzt noch keiner den Wagen live gesehen hat, vielleicht ist der ja sogar "supergünstig" , wer weiß ?

    Gruß Jürgen
    ......was klappert, ist noch dran !!!!!!



    Porsche 914 Umbau auf 914/6 mit 3,0 RSR , Porsche 911 Coupe 3,2 ltr. G-Modell Indischrot

  • Hallo Leute,


    konnte mich aus meinem Urlaub nicht melden! Vielen Dank für Eure hilfreichen Tipps.


    Hartmut, das mit dem TÜV in Deutschland hatte ich noch nicht bedacht! Probleme bei der Zulassung und beim H-Kennzeichen möchte ich natürlich nicht bekommen. Da ich einen Prüfer beim TÜV gut kenne, werde ich mich im Vorfeld erst einmal erkundigen!


    Karlheinz, was bedeutet "seitengesteuertes Getriebe" und lässt sich ein solches Getriebe wie im letzten Betrag zu lesen denn einfach umbauen?


    mikesch, vielen Dank für die Checkliste; ist gespeichert.


    Ich werde mich noch ein wenig erkundigen, und im kommeden Frühjahr die beiden Händler mal besuchen.


    Gruß

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...