Kurzvorstellung und Frage zu Auspuffanlage Dansk 92.561S in Verbindung Racingbogen

  • Moin zusammen,


    ich hoffe das ich jetzt im richtigen Unterforum gepostet habe. Falls nicht dann BITTE nicht schlagen - Danke !!


    Als alter 11er Freak ( Alter Ende 50, bis vor ~ 3 Jahren in NRW lebend, jetzt in Ostfriesland gelandet ) möchte ich mein vor vielen Jahren eingemottetes „ Spielzeug “ wieder auf die Straße zurück bringen.

    Der Kleine ist seit über 7 Jahre abgemeldet ( TÜV §21 ) und wird nächstes Jahr 30 ………


    Basis ist ein Carrera 3,2 MJ 1984. Dieses Fahrzeug wurde mit org. Porsche Neuteilen im Winter 1992 / 1993 optisch komplett auf 965 umgebaut. Es wurde die kompl. Innenausstattung ( Front- und Rücksitze, Armaturenverkleidung, Defrosterdüse, Tacho, Drehzahlmesser, usw. ) vom 965 Turbo 3,6 eingebaut. Fahrwerk und Bremsanlage sind vom 930. Der Wagen steht auf 18“ Speedline for Porsche Felgen mit 225er / und 285er Conti Bereifung. Der 3,6l Motor und G50 Getriebe stammen vom Carrera 2, wobei die Auspuffanlage ohne den org. vorhandenen Endschalldämpfer ( Standgeräusch 102dbA eingetragen ) montiert wurde.
    Wer zufällig einen Taschenrechner zur Hand hat mag die damaligen Kosten nachrechnen.
    Mir wird Heute noch komisch im Magen wenn ich daran denke, doch was soll´s ………


    So und nun zu meiner Frage / meinem Problem :
    Hat jemand von Euch Erfahrung mit der Dansk Auspuffanlage 92.561S in Verbindung mit dem passenden Racing Bogen, bzw. kann mir jemand etwas über die Lautstärke dieser Kombination sagen ?
    Ich möchte folgende Teile verbauen : Sportauspuff und Racingbogen


    Mit Gruß von der Nordseeküste
    Ulli

  • Hallo Ulli


    k:good: herzlich willkommen ! Da hast du ja ne Menge verschlimmbessert k:pleasant: ...kompliment.
    Sicherlich macht der 965 Clone dank leichterer G Modell Karosse inkl. 3.6 Flatsix ordentlich Spaß k:ok:


    Zu deiner Anfrage:


    Wenn Du den Dansk Puff anstatt des Mittelschalldämpfer einbaust fällt u.a. der orig. Endtopf weg. Die 2 Ausgänge münden direkt in die Endrohre und du brauchst zusätzlich einen linken Heckausschnitt aber keinen Racingbogen.


    Der Racingbogen kurz ersetzt den Endschalldämpfer falls der Mittelschalldämpfer erhalten bleiben soll oder falls er durch ein Cuprohr ersetzt wird.


    Also entweder Dansk alleine, der Mittelschalldämpfer/Cuprohr mit Racingbogen kurz/lang oder Endtopf.


    Kurzer Racingbogen anstatt Endtopf in Verbindung mit Cuprohr ist extrem laut, klangtechnisch porscheuntypisch und kostet zudem etwas Leistung.
    Es gibt auch einen langen Racingbogen oder Cupschleife genannt anstatt des Endtopfes, der etwas weniger Leistungseinbußen zur Folge hat.


    Kauf Dir nur den Dansk, der schon recht ordentlich klingt, u.a. durch die 2 Ausgänge.
    Optimal wäre natürlich ein Fächer mit 100 Zeller Kats. Anschließend mit Anpassung der DME solltest du die größtmögliche Leistungsteigerung durch die Abgasanlage erfahren können.


    Viel Erfolg und stelle mal ein paar Fotos ein!! k:gimmefive:

  • Moin " GP-white ",


    DANKE.


    Die zur Zeit montierte Anlage besteht aus 200cell. Kat, 964er Serienmitteldämpfer, Racingbogen und Endrohr rechts. Auf der anderen Seite ( Links ) ist zwecks Optik ein " Blind-Endrohr " am Mittelschalldämpfer angeschweist, der linke Heckausschnitt ist also bereits vorhanden. DME wurde auf der Rolle angepasst, geht ganz gut der Kleine.


    Mir geht es wegen TÜV §21 ( Vollabnahme da über 7 Jahre abgemeldet ) um die Lautstärke der Dansk Anlage.
    Also ist die Dansk Kombination - Sportauspuff mit Racingbogen - lauter als die vorhandene Anlage bestehend aus nur Mitteldämpfer mit Endrohr ?


    So nebenbei, ich vermute das sich der lange Racingbogen beim G-Modell wahrscheinlich nicht montieren / befestigen lässt. Vielleicht hat da ein Forenmitglied mehr Erfahrung !?


    Mit Gruß von der Nordseeküste
    Ulli

  • Dansk + RB sollte lauter sein als Mitteltopf+ Racingbogen. k:flag:


    Aber warum baust du bei einer Vollabnahme nicht kurz auf original um? k:mechanic:
    Das würde evtl Ärger ersparen k:secret:
    Kenne die Platzverhältnisse beim G Modell zwecks Auspuffanlage leider nicht. k:unknown:


    Wer hat die Abstimmung gemacht und was drückt er momentan?


    Gruß Sven k:drinks:

  • Moin Sven,


    Dansk 92.561S kannst du NUR mit Enddämpfer oder Racingbogen verbauen !!
    Schau Dir mal die Anlage an (siehe o.g. Links ).


    Wie bekommst du ohne Endtopf oder Racingbogen das rechte Endrohr nach hinten ???
    Dansk ohne Endtopf oder Racingbogen bedeutet Endrohr geht nach vorne zum Motor raus. ( Richtung Öltank )
    Die zur Anlage gehörende EU Freigabe beinhaltet die Verwendung eines Endschalldämpfer.


    Welche org. Anlage soll ich verbauen ? Die 3,2er passt nicht an den Motor und die komplette 3,6er geht nicht wegen des Endtopfes. Da wo der 964er Enddämpfer montiert wird befindet sich beim G-Modell der Öltank, deshalb auch das Problem mit dem langen Bogen.


    Mit Gruß von der Nordseeküste
    Ulli

  • Ulli, musste kurz meinen Beitrag editieren k:drinks:
    Die Frage ist doch, ob der Dansk anstatt eines orig. Mitteldämpfers lauter wäre. Tippe mal stark auf JA.
    Viel Erfolg und halte uns auf dem Laufenden k:computing:

  • oh man da ist so ein gewurschtel drunter das ich noch nicht schau draus geworden binn. seit ich meinen hab, hab ich das noch nicht entwirt. ich hab einen dansk mit doppel rohr drunter, also einen rechts und einen links. aber jetzt kommts mein vorbesitzer (ein tüvprüfer!) hat da einen klappenauspuf draus gebaut. ich hab im auto einen kipschalter wodurch elektrisch eine klappe auf oder zu geschaltet wird. der effekt ist deutlich zu hören entweder richtig schön laut,aber kein schlechter klang, oder leise da edwar so wie ein orginaler klang. ach ja einen kat hab ich in der konstelation nicht drunter. den hab ich aber dazu bekommen und der könnte noch eingebaut werden. würde aber einiges an leistung und sount wegnehmen. muß mich mal schlaumachen lassen wie das alles zusammen hängt :lol:


    gruß harry

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...