Carrera 4S Knarzen/Klappern im und am Auto

  • Nachdem ich mein leid bereits im Hinblick auf das Getriebe kundgetan habe, möchte ich nun noch ein anderes leidiges Thema rund um meinen 996 C4s tiptronic BJ 2003 in den Raum stellen.


    Vielleicht hat jemand von Euch eine Idee dazu.


    Der Wagen hat Vibrationen ab ca. 130km/h unabhängig vom angebauten Radsatz. Ganz feine, jedoch gerade bei längeren Fahrten deutlich spürbare. (Man fühlt sich einfach durchvibriert) Sichtbar/Spürbar ist das in der Lenkung, am Heckspoiler und auch am Beifahrersitz und der Sonnenblende. Es ist eine leichte aber permanente Vibration die ab 130 Drehzahlunabhängig da ist.
    Diese Vibration ist meiner Ansicht nach auch dafür zuständig, dass ich erhebliche Klapper und Knistergeräusche habe.
    Armaturenbrett, Handschuhfach, Türseitenverkleidung, Heckscheibenverkleidung unten etc. pp.


    1. Habt Ihr auch Klappergeräusche an Eurem Schmuckstück? Meiner Ansicht nach fahren wir Premiumprodukte und bei denen waren mir solche Verarbeitungsmängel bislang unbekannt?


    2. Habt Ihr bei den Allradlern auch eine solche Grundvibration im Wagen und res kommt von der Allradgeschichte?


    3. Gibt es Mittel und Wege das Geklapper dauerhaft abzustellen? Das nervt wirklich.


    4. Seit dem Austausch der beiden vorderen Dämpfer habe ich ein Gummi/Metallknatschen aus dem Bereich der vorderen Domlager (kann aber auch ganz woanders sein) was sich beim einmaligen Einfedern und beim Lenken durch Knartzgeräusche bemerkbar macht. Die Dämpfer wurden im PZ getauscht, nach deren Angaben auch die Domlager. Weiß jemand eine Ursache für diese Geräusche?


    Da ich mit dem Wagen erhebliche Probleme habe, denke ich derzeit über den Gang zum Rechtsanwalt nach, der dann Wandlung oder Kaufpreisminderung verlangen soll. Insoweit würde mir Eure Einschätzung sehr helfen, wie schwerwiegend die Mängel sind.


    :hilferuf::hilferuf::hilferuf:


    :blumengruss:

    ... je mehr Fliegen auf der Seitenscheibe, desto breiter das Grinsen...

  • Hi,
    scheinst ja eine echte Gurke gekauft zu haben.
    Bei mir vibriert nichts dauerhaft ab 130 km/h


    Manchmal klappert es von hinten, habe da nach laaaaaaaangem Suchen den Dachhimmel als Verursacher gefunden. Ist wohl irgendeine Strebe da drin, die manchmal vibriert. Leider natürlich erst lange nach der Garantiezeit gefunden.
    Von daher vergiß das mit dem Premiumprodukt.


    Das Knarzen aus den vorderen Lagern hatte ich auch, als ich mein Bilstein-Fahrwerk eingebaut hatte. Da habe ich mit einer ganzen Dose Teflonspray alles was sich da reiben konnte (Federpaket, Domlager....) eingesifft, danach war das Knarzen beim Einlenken weg.


    Mehr weiß ich jetzt aber auch nicht.


    .

    Gruß von KA - RL


    Frauen arbeiten heutzutage als Jockeys, stehen Firmen vor und forschen in der Atomphysik.
    Warum sollten sie irgendwann nicht auch rückwärts einparken können (Bill Vaughan)

  • Hi,
    scheinst ja eine echte Gurke gekauft zu haben.



    .



    Da muss ich zum Glück aus heutiger Sicht wiedersprechen. Es war nur das falsche Porschezentrum, dass sich an dem Wagen versucht hat, gegen PN gern mehr, da ich Sorge habe, dass das PZ nicht nur unfähig ist, sondern zudem ein schlechter Verlierer.


    EIn anderes Porschezentrum und ein neues Glück, ohne ein einziges Neuteil haben die das geschafft, was in etlichen Versuchen dem ersten PZ nicht möglich war. Ganz im Gegenteil. Es wurde sogar behauptet, die Rappel- und Knarzgeräusche seien für einen Wagen diesen Alters völlig normal. Nein, Sie sind es nicht.
    Sind nämlich weg, weil ein anderes PZ genau wußte, was es tat und mit gezielten Griffen an nur einem Tag mit Korrekturen und Justieren alles rucki zucki wieder im Lot hatte.


    Und ich? Ich werd das eine Porschezentrum meiden und nun das neue Lobpreisen, weil die mir endlich den Spaß an meinem Auto übergeben haben


    Yippie...


    :blumengruss:

    ... je mehr Fliegen auf der Seitenscheibe, desto breiter das Grinsen...

  • Ist immer wieder schön zu sehen, dass die Leidensfähigkeit von Porschefahrern z.T. sehr gross sein muss, denn sonst würde es die einen PZ's nicht mehr lange geben.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Ich denke, rumspekulieren bringt hier rein gar nichts. Entweder in ein gutes PZ mit engagierten (und kundigen) Leuten oder zu einer freien Porschewerkstatt und dann eine gründliche Analyse. Das können durchaus Kleinigkeiten sein, die so nerven. Aber man muß zunächst die Ursache auch finden wollen.


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • bekannte "klapperer" sind:


    - schiebedach
    - quertraverse (verkleidung) unter der heckscheibe
    - PCM
    - armaturenbrett vorn rechts


    das meiste davon ist auch noch temperaturabhängig.


    ach ja: dass bei einem derart harten auto nach 10 jahren mal was klappert, ist aus meiner sicht schon normal (beim überfahren von querfugen klapper sogar ich ?:-) ). wichtig ist nur, dass es sich jemand mit plan anschaut und eine (reproduzierbare) lösung findet.

    "Wenn ich das schon höre: »Das muss man im Hintern spüren...« So ein Schmarrn, wenn du was im Hintern spürst, ist's nämlich vorbei, denn dann bist du schon längst runter von der Straße." - Walter Röhrl

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...