Werkswagen mit geringer Laufleistung

  • Hallo,


    ich weiß, zu Werkswagen ist bereits viel geschrieben worden ... trotzdem möchte ich euch fragen, ob etwas gegen den Kauf eines Boxster 981 mit 5000 km Laufleistung spricht (Werkswagen). Die Erstzulassung ist im Januar 2012 gewesen ...


    Vielleicht könnt ihr mir über eure Erfahrungen berichten? Was spricht dafür, was dagegen?


    Danke und viele Grüße


    Ralf

  • Ich weiß genau, wie ich den Boxster S probegefahren bin. Und ich weiß, dass es auch Probefahrer gibt, die getreu des Mottos:" ist der Motor kalt, tritt ihn halt" fahren.


    Bei so einem Auto wär mir der Preisnachlass nicht so viel Wert wie die Gewissheit, dass das Auto vernünftig eingefahren wurde.

  • Auch ich kann nur sagen, der Preisvorteil wäre es mir nicht wert wenn ich zum Teil sehe wie viel damit umgehen, so nach dem Motto: ist ja nicht meiner.


    Ebenso habe ich immer wieder beobachtet das es zu viele gibt die den Motor einfach kalt treten.


    Meiner Meinung nach sind die ersten 3000-5000 die wichtigsten - zum Einfahren.

    NEXT TOUR 2021: :pfeil: ???

    NEXT CHARITÉ 2021: :pfeil: ???


    Member of Boxster 981 Treffen 2013 bis 2019 / 2020 k:stop: / :pfeil: 8te Teilnahme September 2021 k:dance:


    Boxster 981 GTS - 03.2016 bis .......
    Boxster 981 S - 10.2012 bis 10.2015

  • Woher will man bei einem "normalen" Gebrauchten wissen, wie er eingefahren und ob er immer sorgfältig warmgefahren worden ist? Mein Ex-Vorführer hält jedenfalls seit 185.000 km.
    Werkswagen ist ja zudem nicht gleich Vorführwagen.


    Letztlich ist es einzig eine Preisfrage.

  • So ist es. Ein Werkswagen ist ja etwas anderes als ein Vorführfahrzeug vom PZ.


    Allerdings muss man hier, bei Erstzulassung 01/2012, also rund drei Monate bevor der 981er in die PZ kam, schon vermuten, dass das Fahrzeug nicht nur von einer bestimmten Person (Werksmitarbeiter) gefahren wurde.


    Gruss, Wolfgang

  • Meine Empfehlung: Nimm ihn, wenn der Preis aus Deiner Sicht stimmt.......Vor Verkauf werden die Fahrzeuge - wie man schön sagt - auf Herz und Nieren geprüft und evtl. defekte Teile erneuert.
    Und was heist warm-/ einfahren???? Ein Porsche ist doch kein Wattestäbchen.......................


    Gruß Kimmi :wink:

    Nicht der Fahrer treibt die Maschine - die Maschine treibt ihn :drive: ........

  • Das ist halt ein Glücksspiel. Kann gut gehen oder auch nicht.


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...