Cabriolet: Erster Winter seit 2003

  • Hallo liebe Porsche-Freunde!


    Ich fahre seit diesem Jahr (Februar 2012) wieder mein 944 S2 Cabriolet. Er war 3 Jahre in einer Halle untergebracht, Ölwechsel gemacht, etc.. Bis jetzt ist alles super gewesen, nicht ein Problemchen! :-)


    Nun, seit ein paar Tagen sinken die Temperaturen stetig und der Wagen steht draußen, da ich momentan keine Garage habe. Da ich in nächster Zeit sehr wenig fahre (ca. 2-3 Wochen nicht) hab ich Angst, dass durch die tiefen Temperaturen Schäden am Motor, etc. entstehen könnten. Er hat seit '91 324000km gelaufen und alles ist original (Motor, Kupplung, Getriebe)... Verdeck ist das Zweite. Ansonsten ist alles im Top-Zustand.
    Da es mein "Baby" ist, mache ich mir ziemliche Sorgen... :hilferuf:


    Was muss ich beachten, wenn ich fahre (bei -10°C) oder ihn länger stehen lasse und wieder anlasse?
    Warmlaufen oder nicht? ?:-(


    Beste Grüße und einen schönen 1. Advent!

    Es gibt keine alten Porsche – es gibt nur neue Besitzer.


    1996: Boxster-Bobbycar
    1998: Boxster-Kettcar
    2001: 911 Carrera Cabriolet Turbolook (G-Modell)
    (seit '91) 2011: Porsche 944 Cabriolet

  • Willkommen, Herr Nachbar, in der schreibenden Zunft. :blumengruss:


    Eigentlich ist das Auto ja für den Temperaturbereich ausgelegt, in dem wir hier leben. D.h. wenn die Batterie fit ist, wird er auch bei tiefen Temperaturen anspringen. Dem Motor tut das nichts und wenn Du statt warmlaufen warmfahren setzt, paßt es.


    ABER. So ein Oldie ist ja nicht nur ein Auto. Und ein Cabrio im Winter schonmal gar nicht. Vielleicht solltest Du doch mal nach einer Unterkunft für Dein Baby schauen. Schnee und Eis auf dem topgepfegten Dach tun doch schon beim Hinsehen weh, oder? Von unfreundlichen Zeitgenossen mit überdurchschnittlicher Langeweile und unterdurchschnittlichem IQ mal ganz abgesehen.


    Mal so meine Gedanken dazu.


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • Hallo,


    motormäßig sollten zwei bis drei Wochen sicherlich kein Problem sein.


    Was Du aber auf jeden Fall beachten solltest ist, daß Du beim Starten nicht die Kupplung trittst. Andernfalls werden die Paßlager belastet ohne dass ein ausreichender Ölfilm dazwischen ist. Verursachst hohen Verschleiß.


    Ansonsten kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen: Ein älteres Cabrio im Winter draussen stehen zu lassen ist nicht so dolle. Ich will Dich ja zu nichts verleiten und es ist bestimmt nicht erlaubt, aber man kann das Fzg. auch in ein Parkhaus stellen und das Ticket verlieren. Ein Ersatzticket kostet meist um 10€... ;)


    Gruß!

    Porsche 944 Cabrio Bj. 1989

  • Was muss ich beachten, wenn ich fahre (bei -10°C) oder ihn länger stehen lasse und wieder anlasse?


    der Frostschutz im Kühler muß stimmen :)

    Beste Grüße - reidiekl (mit Betonung auf der ersten Silbe :-))


    * Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh ... und es kam schlimmer! *
    * Alles wird am Ende gut - ist es noch nicht gut, ist es noch nicht das Ende! *


  • Wenn dann nicht der Parkhausbetreiber mit der Parkkralle kommt............

    987 Boxster S BE (seit 2012)

    Audi RS Q3 (seit 2016)

    997 turbo S Cab (2011-2012)

    987 Boxster S (2007-2011)


  • Wenn dann nicht der Parkhausbetreiber mit der Parkkralle kommt............

    Stimmt. Den hatten wir doch letztens in einem Fred. *8)


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • Was Du aber auf jeden Fall beachten solltest ist, daß Du beim Starten nicht die Kupplung trittst. Andernfalls werden die Paßlager belastet ohne dass ein ausreichender Ölfilm dazwischen ist. Verursachst hohen Verschleiß.



    Erstmal vielen Dank für eure zahlreichen Ratschläge! :)


    Ich weiß, ich weiß... ich leide auch wenn er draußen steht. Heute war er wieder total zu gefroren, hatte eine 5cm dicke Schnee&Eis Schicht drauf. Zum Glück taut er in der Sonne sehr schnell auf... und schon eine Woche nicht gefahren worden. ~:-|
    Ich bin erst nächsten Samstag wieder für ihn da... bis dahin muss er die "dauer Stand" Temperaturen noch ertragen.
    Einen "Schlafanzug" zum drüberziehen hab ich, aber ich weiß nicht ob das so gut ist. Ist meine einzige alternative, Garage ist ja keine Vorhanden.


    DANKE! Das wusste ich nicht. Da ja die Kupplung original 324000km drauf hat ist das ein wirklich guter Rat! ?:-)


    Winterfest ist er. Hab bei Porsche den Check machen lassen (nur aus Gewissensgründen, ansonsten wollen die viiiiiiiel zu viel Geld! Reifenwechsel 174 EUR :still: ... hab mich allerdings beschwert, da eine Dame am Empfang sagte, dass das Wuchten 20 EUR insgesamt kostete und nich 20 EUR PRO RAD!... am Schluss doch "nur" 75 EUR gezahlt.


    Jedenfalls schon mal wieder herzlichen Dank! BESTES Forum das es gibt! :blumengruss:

    Es gibt keine alten Porsche – es gibt nur neue Besitzer.


    1996: Boxster-Bobbycar
    1998: Boxster-Kettcar
    2001: 911 Carrera Cabriolet Turbolook (G-Modell)
    (seit '91) 2011: Porsche 944 Cabriolet

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...