Mein PZ rückt die Firmware Update-CDs nicht raus!

  • Ich habe heute fast 500 EUR für die Aktualisierung meines PCM 2.1 mit den Karten Stand 08/2012 ausgegeben: Fast 400 EUR für die Software plus die Arbeitsleistung für die Installation. Mir wurde gesagt, dass die Porsche Zentrale nicht erlaubt, die Firmware Update-CDs an den Kunden zu übergeben.
    Wo steht das bitte? :deal:
    Im (komplett bezahlten!) Paket sind die 4 Update-CDs ja schließlich enthalten...
    Ich sehe keine Rechtsgrundlage für das Einbehalten der Firmware Update-CDs: Weder steht was zu diesem Thema in den Lizenzbestimmungen noch auf der Rechnung des PZ.
    Gegenmeinungen? Was meint ihr? :hilferuf:
    Dank + Gruß
    Jens

  • Guten Morgen,
    Rechtsgrundlage ? Keine Ahnung, aver zumindest steht es auf dem Beipackzettel.
    Den sieht man, wenn man Updaze kauft und den Karton ungeöffnet bekommt, sofern man das selbst macht, was nun wirklich kein besonderes Hexenwerk ist. 8:-)


    Aber warum sind Dir die Dinger so wichtig ? Willst denb kompletten Satz verkaufen ? :])


    Grüße

  • Naja, wenn sie drauf ist (die Firmware) hast Du sie ja. Die CD wäre ja nur eine Kopie. Und die muß vielleicht nicht ausgehändigt werden?


    Mal so meine Gedanken, ohne Anspruch auf Vollständigkeit und juristischer Verbindlichkeit.


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • Hi, ich habe folgendes verstanden:
    Du hast ein Softwarepaket gekauft und das PZ mit der Dienstleistung die Software aufzuspielen beauftragt. Danach wurden Dir 4 CD, die zum Softwarepaket gehören, nicht wieder ausgehändigt. Für mich sieht das wie eine Unterschlagung aus. Ich würde noch einmal auf die Geschäftsführung zugehen und um die Herausgabe der CDs bitten. Kommt man dem nicht nach, würde ich den Sachverhalt durch einen Anwalt prüfen lassen.
    Gruß Scorpi :wink:

  • Nicht alles, was auf Beipackzetteln steht, muß auch rechtlichen Bestand haben. Deshalb würde ich das gern mal etwas grundsätzlicher angehen.


    Da ich die Details nicht kenne, wäre zunächst mal wichtig zu wissen, was denn ganz genau Gegenstand der Leistungsvereinbarung war? Was solltest Du für Dein Geld bekommen? Software - welche? Dienstleistung - welche?


    Im nächsten Schritt wäre dann zu prüfen, ob im Hinblick auf die versprochene Leistung die Abrede zur Nichtübergabe der CD´s (wie sie angeblich im Beipackzettel steht) eine rechtswirksame Allgemeine Geschäftbedingung ist, oder nicht. Der Hinweis könnte z.B. "überraschend" oder eine "unangemessene Benachteiligung" sein. Dann wäre diese Abrede unwirksam, und die Datenträger müßten übergeben werden.


    Gruß
    casait

    Gruß :khat:
    Bernhard



    914 2.0 (1982 - 1983)
    964 C4 (1994 - 1995)
    Cayman R (11/2012 - 11/2013)
    Cayman GTS - 981 (09/2014 - 04/2016)

    Cayman GTS - 718 (03/2019 - 01/2020)

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...