Cayman spritzt Öl aus dem Auspuff

  • Hallo,


    ich habe meinen Cayman vor kurzem für die Wintersaison abgemeldet. Jetzt mussten wir ihn nochmal etwas in der Garage umparken, dabei hat er einiges an Öl aus dem Auspuff auf den Boden gespritzt. Ich habe ihn vor sieben Monaten mit 10.000 km weniger gekauft und musste seitdem pro 1.000 km mind. 1 Liter Öl einfüllen. Öl verliert er nicht, sonst wär dies am Stellplatz aufgefallen, jedoch ist er an der Stelle d. Kurbelwellendichtung leicht schwitzig, soweit mir bekannt aus 111.-Pkte.-Check. Laut Porsche nur ein leichter Mangel.


    Auch ein kurzes Video mit der Gopro Kamera während der Fahrt zeigt, wie der Cayman in kurzen Abständen tröpfchenweise Öl rausspritzt. Beim Umparken war es aber jetzt echt extrem und wir mussten den Boden davon gründlich reinigen.


    Goolge weis zu dem Thema leider garnichts und ich bin auch ratlos. Der Wagen hat, seitdem er in meinem Besitz ist einwandfreie Leistung und bis auf den Ölverbrauch auch keine Probleme. Wurde von mir immer warmgefahren und sehr oft sportlich bewegt. Ich hatte auch zuletzt das Gefühl, dass er sich binnen 200-300 km schonmal deutlich über 0.5 Liter gegönnt hat.


    Aktueller km-Stand ist etwa 80.000 km. Ratschläge erwünscht :hilferuf:

  • Ich würde als erstes mal den Ölabscheider prüfen lassen.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Ich würde als erstes mal den Ölabscheider prüfen lassen.


    Gruß, Marcus

    Hallo, den Ölabscheider habe ich in einer freien Werkstatt prüfen lassen und die haben mir mittgeteilt der wäre nicht defekt. Können die das mit Sicherheit einfach so sagen, oder muss dieser ggf. getauscht werden?


    Der Wagen macht bisher absolut null Probleme bis auf den extrem hohen Ölverbrauch. :hilferuf:
    Kann es sein, dass einer der Vorbesitzer den Wagen verschlissen hat auf der Rennstrecke etc.? Ich hatte vorher einen Golf 5 GTI, der gechippt war und ordentlich getreten wurde, dieser hatte einen ähnlich hohen Ölverbrauch.


    Nachtrag: das im Eingangsthread genannte Spritzen aus dem Auspuff habe ich dem Meister der freien Werkstatt gezeigt, der meinte es handelt sich dabei um Kondenswasser.

  • Bei den Temperaturen im Krümmer und Kat dürfte selbst Öl verbrennen.


    Ich glaube nicht an deine Theorie, denn dann dürfte dein Kat schon längst hinüber sein und die Abgaswerte die derer einer brennenden Bohrinsel gleichen.


    Deine Kiste verbraucht Öl aber schmeisst es nicht hinten raus. Verunreinigtes Kondenswasser im Auspuff nach einem Kaltstart ist normal.


    Tipp: Nach der letzten Ausfahrt vor dem Winterschlaf einen beölten Lappen in den Auspuff stecken - Feuchtigkeit bleibt draussen.

  • Hi,


    Hab das gleiche Problem mit meinem Boxster 987, Bj. 11/2011, KM-Stand 8900. Zwischen 4000-6800 KM hatte ich einen Ölverbrauch von ca. 2,5 Liter! Porsche hat daraufhin im Rahmen der Garantie den Ölabscheider gewechselt. KM -Stand heute ca. 8900 KM, Ölstand heute wieder auf Minimum bei unterdurchschnittlicher Fahrweise im Winter Demnach war der Austausch des Ölabscheiders sinnlos. Der Meister im PZ meinte damals schon, dass die Maßnahme nicht ausreicht und eine erneuter Werkstattbesuch ansteht. Einfach nur Ärgerlich. PZ wollte damals schon Kolben und Kolbenringe tauschen aber nach Aussage PZ wollte Stuttgart nicht die Maßnahme durchführen lassen. Habe erneut Kontakt mit meinem PZ aufgenommen. Angeblich werden weitere Maßnahmen mit Stuttgart erörtert. Bin gespannt, welche nächste Maßnahme jetzt durchgeführt wird. Werde weiter darüber berichten.


    Gruß :wink:


    987-User

  • dito!


    Ich habe das gleiche Problem. 1l / 1000tkm oder teilweise gefühlt mehr. Hinter dem Ölabscheider steht das Öl in den Entlüftungsschläuchen.
    Beide Auspuffrohre (getrennte Führung) sind schwarz. Die Spritzer sind wirklich nur Kondensat.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...