An alle Anwälte...

  • ...hab hier ne tolle Geschichte, wo ich gern mal Meinungen der Fachleute lesen möchte.


    Die Story ist nicht erfunden sondern real.
    Stellt euch vor:


    Ihr seid Besitzer eines Porsche 911 Typ 996 der einen Motorschaden hat ,der Schaden wurde in einem Pz festgestellt.
    Die Diagnose lautet Kolbenfresser, aber der Motor läuft noch.
    Nach diverser Internetrecherche bringt ihr das Auto auf eigener Achse nach Deutschland wo ein Instandsetzer das Auto übernimmt.
    Da der Motor noch läuft wird ein Preis von 7000,.€ vereinbart. Das Geld wird an eine Kontonummer überwiesen,die einem Mitarbeiter gehört...also nicht auf das Geschäftskonto.
    Nach etlichen Wochen ohne Rückmeldung werden Nachforschungen angestellt. Bei Auftragserteilung war die betreffende Firma schon nicht mehr geschäftsfähg, daß wusste man nur nicht.
    Irgendwann stellte sich heraus, das das Auto in einem anderen Betrieb fertig gestellt werden soll. Durch das Durcheinander wird über Anwälte der Reperaturabbruch angezeigt.
    Mittlerweile steht das Auto auf einem Anhänger unverschlossen bei einem Verwandtem des Instandsetzer.
    Der Eigentümer will jetzt sein Auto wieder haben um es woanders richten zu lassen. Jetzt hat aber der Instandsetzer ein Werkstattpfandrecht. Angeblich war der Motor "Totalschaden" ( ich erinnere an die Anlieferung auf eigener Achse )
    Nun sollen etwa 20.000,-€ gezahlt werden, denn der Motor ist zusammen gebaut und wartet auf seinen Einbau.
    Ist doch ein Witz oder?
    Ein AT-Motor kostet ja "nur" 14.000,-€.


    Wie würden die Herren Anwälte vorgehen?
    Beachtet auch bitte den wirtschaftlichen Aspekt, denn 7k sind dooflicherweise schon geflossen.


    Gruß,


    Thomas

    Wenn Du glaubst Du hast alles unter Kontrolle,dann fährst Du zu langsam!

  • Porsche 992 911 Carrera S /CHRONO/SPORTABGAS/BOSE/18-WEGE PZ Soest
    Power
    331 KW /450 hp
    Mileage
    0 Kilometre
    161,250 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    10.7 l/100km
    Verbrauch außerorts
    7.9 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    8.9 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    205
    Energieeffizienzklasse
    F
    Porsche 992 (911) Carrera S *Sportabgas, PDLS+, ACC PZ Chemnitz
    Power
    331 KW /450 hp
    Mileage
    21,450 Kilometre
    Initial Registration
    26.03.2019
    115,790 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    10.7 l/100km
    Verbrauch außerorts
    7.9 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    8.9 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    205
    Energieeffizienzklasse
    F
  • Ich nehme mal an es existieren keinerlei schrifliche Dokumente über die ganzen Vorgänge incl. Zahlung, richtig?


    Wenn es sich beim eigentlichen Auftragnehmer um eine Firma handelt dann steht auf jeden Fall eine Konkursverschleppung im Raum (= Straftat). Darüber kann man ihn evtl. packen (wenn nachweisbar).


    Ansonsten muß ich leider auch sagen: Selber Schuld wer 7000 EUR auf das Privatkonto eines MA überweist ...


    Ein evtl. Werkstattpfandrecht muß natürlich auch im Verhältnis zur bereits geleisteten Arbeit und Anzahlung stehen.
    Wenn nur eine Schadensfeststellung gemacht wurde dann ist die mit den 7000 EUR ja mit Sicherheit mehr als abgegolten.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Selber Schuld wer 7000 EUR auf das Privatkonto eines MA überweist ...


    Da gebe ich dir absolut Recht...das war dumm bzw er hat es nicht gewusst.
    Was ich schimm finde ist, das der Eigentümer erwägt das Auto mittlerweile an den Instandsetzer zu übergeben.
    Ich rede im Moment mit Engelszungen auf den Eigentümer ein. Es kann ja nicht sein,daß solche Firmen auf ewig so weiter machen und ungeschorenn davon kommen.

    Wenn Du glaubst Du hast alles unter Kontrolle,dann fährst Du zu langsam!

  • Servus Thomas,

    Was ich schimm finde ist, das der Eigentümer erwägt das Auto mittlerweile an den Instandsetzer zu übergeben.

    echt k:scare:


    Mittlerweile steht das Auto auf einem Anhänger unverschlossen bei einem Verwandtem des Instandsetzer.


    Der Eigentümer will jetzt sein Auto wieder haben um es woanders richten zu lassen. Jetzt hat aber der Instandsetzer ein Werkstattpfandrecht. Angeblich war der Motor "Totalschaden" ( ich erinnere an die Anlieferung auf eigener Achse )

    Ich hätte das Auto schon längst geholt, wie auch immer k:D

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht: Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • echt


    Ja echt!!! Was soll die arme Sau denn machen? Kohle bekommt er ja eh nicht wieder. Bei dem Instandsetzer ist nix zu holen finanziell. Der Eigentümer sitzt im "nichteuropäischen" Ausland und hat jetzt die Wahl zwischen Pest und Colera.
    Wenn er klagt versenkt er Geld welches er niemals wieder sieht. Macht er nix,gewinnt der Instandsetzer. Bringt mich auf die Palme... ehrlich. Normalerweise gilt hier das Gesetz des Stärkeren...auf`s Maul und fertig. Leider geht das in unserer Gesellschaft nicht und so ganz ernst meine ich das auch nicht. Allerdings stehen schon zwei Autos bei mir die dort heraus geholt worden sind. Ein 996 Coupe und ein wunderschönes 997 Cabrio. Doof nur das die Motoren weg sind...bzw nicht sichergestellt werden konnten.


    Gruß,


    Thomas

    Wenn Du glaubst Du hast alles unter Kontrolle,dann fährst Du zu langsam!

  • Servus Thomas,

    Ja echt!!! Was soll die arme Sau denn machen? Kohle bekommt er ja eh nicht wieder. Bei dem Instandsetzer ist nix zu holen finanziell. Der Eigentümer sitzt im "nichteuropäischen" Ausland und hat jetzt die Wahl zwischen Pest und Colera.
    Wenn er klagt versenkt er Geld welches er niemals wieder sieht. Macht er nix,gewinnt der Instandsetzer.

    bei der Nummer hilft aber kein Anwalt und Gericht mehr k:empathy

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht: Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • bei der Nummer hilft aber kein Anwalt und Gericht mehr


    Das ist es was ich meine. Was ist jetzt zu tun? Selbstjustiz ? Dann bist du im Recht und fährst trotzdem ein.
    Eine Schande für unseren Berufsstand...


    Gruß,


    Thomas

    Wenn Du glaubst Du hast alles unter Kontrolle,dann fährst Du zu langsam!

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...