Orientierungsphase: Diesel Verbrauch bei Bleifuß

  • Moin allerseits!


    Der Pana Diesel könnte mein nächstes Alltagsauto werden.


    Für das Ende der Woche ist eine Probefahrt angesetzt.
    Die Fahrleistungen sollten, jedenfalls vom Papier her ausreichen.
    (zum 250+ fahren kann ich den 996TT oder den 928GT racer nehmen . . .)


    Allerdings interessiert mich der reale maximale Verbrauch.


    Ich fahre häufig quer durch die Republik und das zu Zeiten wo die Bahn auch frei ist.
    Meine Autos werden tatsächlich ausgefahren.


    Ersetzt werden soll der Range (maximal 18,--/100km auf Autogas).
    Der vergleich hinkt vorne und hinten, ich weiß!


    PZ sagt: den kriegen SIe nicht über 10l . . .
    Ich bin da skeptisch.


    Gibt es Erfahrungswerte aus dem Forum?


    Danke und Gruß - M a x

    mach alles so einfach wie möglich,
    nur nicht einfacher! (Albert E.)

  • Hi,


    hatte den Diesel mal für ein paar Tage.


    Verbrauch so um 12 Liter bei normaler fahrweise mit ab und an Bleifuss.


    Tipp - nimm den Range Rover Sport Diesel. Den haben wir auch und der schluckt knapp unter 10 Liter und macht einen Heidenspass... :drive:

    Panamera S - Range Rover Sport Diesel - Boxster MJ 2011

  • PZ sagt: den kriegen SIe nicht über 10l . . .


    Ich lach mich tot.


    Selbst unseren A6 3,0TDI (gleicher Motor, Auto kleiner und leichter) habe ich auf einer leeren AB schon auf rd. 17l/100km gebracht.


    Mit Dauervollgas im Panamera wird man sicher an den 20l kratzen.


    Merke: Diesel sind nur im Teillastbereich wirklich sparsam.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Diesel sind gerade bei höherer Last (noch) sparsam. Versuch mal, mit deinem A6 nen fetten Hänger zu ziehen und dann mach das mit nem Benziner. Letzterer ist dafür fast ungeeignet. Ein Diesel mag halt keine hohen Drehzahlen, aber wenn die Übersetzung passt, ist alles gut. Der Pana D (kein Allrad) wird auch nicht noch mehr als der A6 brauchen, da er keine 100 kg schwerer ist.


    Andreas

  • Danke für eure Antworten!



    17l Diesel / 100km entspr. ca 25,--€ (reine Tankkosten)
    Mein Range Rover (BJ2006/V8/306PS) nimmt 18,--€ (reine LPG Tankkosten)


    Das sind bei 50.000km ca. 3.500,-- zu Lasten des Panamera
    Bei 12l wäre es pari . .



    Nun wünsche ich mir deutlich mehr Topspeed auf den langen Strecken.
    (Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem RR)



    Bin mal gespannt was die Probefahrt ergibt.



    Gruß Max


    PS


    Da wäre die gleiche Rechnung mit dem Cayenne Diesel S noch interessant.

    mach alles so einfach wie möglich,
    nur nicht einfacher! (Albert E.)

  • der Motor ist Gelump aus dem VW Regal. Hatte ich früher in A4 und A6 gehabt, der säuft jetzt zwar nicht aber ist keine Ausgeburt an Sparsamkeit. Unsere beiden BMW (335d/535d) nehmen da deutlich weniger Sprit zu sich bei höherer Leistung.


    Schafft man keine 10l, der Witz der Woche.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...