OT: Schrauberfreundlichkeit

  • Nur so zum Schmunzeln, BMW ist auch nicht besser mein E90 hatte eine kaputte Standlichtbirne...beim Porsche eine Sache von 2...ok.. 4 Minuten, nicht so beim premium Hersteller BMW, ein Blick in den Motorraum sagt Dir gleich "no way" da siehst Du nicht mal ansatzweise irgendein Bauteil das nach einem Scheinwerfer geschweige denn nach einer Standlichtbirne aussieht, ergo hin zum BMW Händler in meiner kindlich naiven Fragestellung ob man mir doch schnell mal das Standlichbirnchen wechseln könnte, erntete ich nur ein mitleidiges Lächeln von der freundlichen Blondine auf der anderen Seite des Tresens des schicken BMW Händlerhauses, sie meinte nur lapidar,.." ja dazu muß der Wagen min. für einen Tag hierbleiben"...gut dachte ich besser als "stundenlanges Jugend forscht" auf eigene Regie. Am nächsten Tag den Boliden wieder abgeholt und nach Überreichung der Rechnung gleich nach einem Defribrilator und Sauerstoffzelt gefragt.....schlappe 126.- € allerdings inkl. Märchensteuer waren für den Wechsel eines Standlichlämpchens, das übrigens 8.- € kostet fallig. Nach unglaubwürdigem Nachfragen ob den für das Wechseln des Lämpchens der Motor samt Getriebe raus mußte, anders konnte ich mir den Preis nicht erklären, wurde ich immer noch freundlich aufgeklärt, daß für das Standlichlämpchen das Rad abgenommen werden muß, dann der komplette Innenkotflügel demontiert wird um dann nach Abbau eines Schaltkastens der Xenon Steuerung an das Lämpchen zu kommen. Mit Zusammenbau dauert das nach BMW Werksvorgabe nun mal so um die 1 1/2 Stunden. *8)*8)


    Danke für´s Gespräch.


    Bei meinem Urelfer-Targa war seit kurzem der linke Blinker vorn außer Funktion, gerade habe ich mich zu Hause nach herrlicher Offenfahrt bei strahlendem Sonnenschein da mal rangetraut ... :D
    Selbst als schraubuntalentierter Akademiker konnte ich die drei Schrauben vom Blinker-/Standlichtglas abschrauben, das Blinker-/Standlichtglas abnehmen, die defekte Birne ersetzen (ich hab´ da von meinem Schwiegervater -Gott habe ihn selig- ein Kästchen mit verschiedenen Birnen von seinen alten Autos geerbt) und das Blinker-/Standlichtglas wieder anschrauben. Zeitaufwand: Unter einer Minute. Gelobt sei die Technik der 60er und 70er Jahre. :thumb:
    Oder wird vielleicht doch noch ein Schrauber aus mir? ;)

    "Rabatte sind wie eine Droge. Sind die Kunden erst mal high, wollen sie immer mehr."
    [Willi Diez, Institut für Automobilwirtschaft]

  • Ja Leute,


    so ist das halt. Die guten alten Zeiten sind definitiv vorbei!


    Und wenn man´s bedenkt, sind heute die gute alten Zeiten von morgen; unsere Enkel werden uns hassen, während wir unseren Großvätern noch dankbar sein können.


    ( Oder kann sich jemand vorstellen, im Jahre 2050 einen T5 zu restaurieren? ) k:facepalm:



    Nachdenkliche Grüße
    Wieland.

    :wink: Wieland.
    (An der Signatur wird momentan nicht gearbeitet, es gibt Wichtigeres!!!!)

  • und genau das ist einer der Gründe, warum wir irgendwann froh gelaunt die letzte Reise antreten werden und dankbar sagen k:thankyou: , das war`s für mich :pop:


  • naja, das würde ich so nicht unterschreiben, wir haben einen Touareg Diesel und der funktioniert schon gut als Alltagsschlore und Zugpferd, ist zuverlässig, günstig und zieht (auf dem Hänger) ordentlich was weg :drive:

    NIK Du ahnungsloser Spinner , warte mal ab wenn an dem 6Ender der Zahriemen gewechselt werden muß ... sehen und hören wird Dir vergehen ... von den Moppen kaufen andere ein ganzes Ölfeld ]:-) :rf:


    deshalb fahr ich auch R5 , der hat eine schöne Kette .......... :D

  • ...ähhhh, ich will ja jetzt nich Klugscheißen...aber zumindestens der T5 hat beim R5 Diesel weder Zahnriemen noch Kette...der hat Zahnräder die wieder erwarten anscheinend unauffällig einfach nur Ihren Dienst tun :old:

  • ...ähhhh, ich will ja jetzt nich Klugscheißen...aber zumindestens der T5 hat beim R5 Diesel weder Zahnriemen noch Kette...der hat Zahnräder die wieder erwarten anscheinend unauffällig einfach nur Ihren Dienst tun :old:

    oder so ...... stimmt die rasseln so schön ....


    :blumengruss:

  • ...das dachte ich ja auch immer, bis sich rausstellte das dieses "rasseln" von dem Getriebelager kam. Der Bus war noch nie so leise wie jetzt *8)