Tschüss Porsche - der Motor ist in Eimer - was ist er noch wert?

  • Moin Moin ,


    Ich war lange nicht im Forum unterwegs. Es heißt ja, man schreibt nur im Forum wenn man etwas zu meckern hat. So ist es leider auch bei mir. Vor 8 Monaten habe ich mich von meinen 996 C2 getrennt und mir einen 2005er 997 C2S mit automatikgetriebe gekauft. Habe den wagen seinerzeit checken lassen bevor und nachdem ich diesen gekauft habe. Ergebnis des Zustandes "gut 2". Das hat mich immer beruhigt. Bis Dienstag war ich auch sehr zufrieden, bis am Dienstag morgen, auf den weg in die Firma, der Motor "hochgegangen" ist. Motorschaden!!!


    Ich bin ziemlich enttäuscht, immerhin war der Wagen noch recht jung, war Top gepflegt und pfleglich behandelt, ... und hatte zudem erst 83.000 km abgespult!


    Erstaunt war ich, das die Fachleute das nicht besonders befremdlich empfanden, dass der Motor bei der Laufleistung die Grätsche gemacht hat. Von verschieden Fachmännern habe ich die Aussage bekommen, dass man eigentlich froh sein kann, wenn der Motor überhaupt 100.000 km schaffen würde. Es sei durchaus realistisch, dass so ein 996 oder 997 Motor zwischen 70.-100.000 hochgeht! Bei meiner porschewerkstatt stand zufällig ein identische C2 der bei 84.000 einen Motorschaden erlitten hatte.


    Scheinbar ist ein Porsche heutzutage nur noch ein kurzfristiges fingen- oder Banken-Produkt, dass nach Ablauf der gewährleistung kaputt gehen soll! Die Fachleute loben die Standfestigkeit und Langlebigkeit der alten 911er, was mir nun aber auch nicht weiterhilft.


    Sicher hatte ich mich im Vorfeld besser informieren können, aber ich bin immer davon ausgegangen, dass Porsche ein langlebiges und hochwertiges Produkt ist.


    Mein 911er ist so faszinierend schön, aber es wird mein letzter Porsche gewesen sein!


    Dies zum Hintergrund meiner nun folgenden Frage:


    Was ist so ein Wagen mit Motorschaden noch wert und wo werde ich diesen los?


    Danke für eure Tips

    Gruß
    Ludi



    Spielzeugliste:
    2005er - Porsche 911 997 Carrera S (mit neuem Motor)
    2010er - Mercedes CLS 500
    2011er - Smart forTwo

  • Zunächst: Mein Beileid, ich kann Deine Wut und Enttäuschung gut verstehen.


    Zum Thema: Du solltest genaue Angaben zur Ausstattung machen.

  • Was ist denn davon zu halten, ihn reparieren zu lassen . Mein 997 S Cabrio aus 2005 hat jetzt 140.000 km herunter und kein Problem Davon zu reden, die Motoren halten keine 100,000 km, ist ja nicht gerade Werbung für das PZ.
    Ich wäre sicher auch sehr enttäuscht, würde ihn aber reparieren lassen.

    .....997/2 Turbo S Cabrio


    Gruß
    Wolfgang



    Ich weise darauf hin, dass ich nach bestem Wissen und Gewissen meine Weisheiten selbst gewusst habe.

    Eventuelle Ähnlichkeiten mit anderen Weisheiten sind wissentlich unbewusst.




  • Sicher hatte ich mich im Vorfeld besser informieren können, aber ich bin immer davon ausgegangen, dass Porsche ein langlebiges und hochwertiges Produkt ist.

    dagegen kann mann sich nicht absichern. Habe in 99 einen Neuwagen gekauft (aus dem Konzern VW) und nach 6 Monate ist der Motor hochgegangen. Und ich war auf dem Weg zu einem verdammt wichtigen Vorstellungsgespräch, im Hochsommer bei 30+ Grad.


    Einen Porsche aus 2005 finde ich persönlich zwar nicht jung, ist aber auch nicht alt. Gegen so etwas kann man sich aber nicht absichern, passiert halt mal. Aber gebe recht: verdammt ärgerlich. Zustand 2 sagt etwas/viel aus, nur die Sachverständigen können ja nicht in den Motor hinein kriegen. Wie mann sagt, da steckt mann nicht drin.


    Mal was anderes, es ist in der Tat so (und wurde in einem TV Sendung belegt) das manche Produkte (spreche jetzt nicht von Autos) nur so lange halten sollen, so lange wie es der Hersteller möchte. Neu-Entwicklungen möchten finanziert werden und am besten von den Endkonsumenten. Und wie machen die das? Ein Teil des Produktes/Artikels lebt halt nicht lange und dann macht es 'poef'.... wie gesagt, ist plausibel belegt wurden.


    Ob Porsche das macht, glaube ich nicht, wirklich nicht denn der Konzern geniesst einen verdammt guten Ruf, ... nur dass lasse ich mal so im Raum stehen.



    Ich hoffe Du wirst Deinen Porsche gut verkaufen können und kannst mal darüber lachen (so wie ich damals mit meiner Geschichte).

  • Natürlich konnte ich den Wagen auch reparieren lassen. Ehrlich gesagt habe ich aber keine Lust mehr mit so einer "tickenden Zeitbombe" zu fahren. Ein neuer Motor ist mit ca. 18.000 Euro inkl. Montage zu kalkulieren und eine motorrevision liegt auch bei 14.000 Euro. Dann lauft der Wagen zwar wieder, aber ein gutes Gefühl hab ich dann dennoch nicht mehr.


    Zur Ausstattung
    Carrera S
    Voll-Leder in beige
    Navi
    Bose-Anlage
    Telefon
    Xenon
    Schiebedach
    Memory-Sitze
    Klimaautomatik
    Blau metallic
    Elektrische sitzverstellung
    Bordcomputer
    Gepflegter Zustand
    Alles original unverbastelt


    Aber ich glaube so sind alle 911er ausgestattet
    Scheckheftgepflegt


    Laut Werkstatt sind riefen im Zylinder, die zum schaden führten. Genauer steht's im noch ausstehenden kV

    Gruß
    Ludi



    Spielzeugliste:
    2005er - Porsche 911 997 Carrera S (mit neuem Motor)
    2010er - Mercedes CLS 500
    2011er - Smart forTwo

  • Ich muss natürlich auch hinzufügen, dass die gleichen Fachleute auch sagten, dass die Lebensdauer bei anderen Sportwagen wie lamborgini oder Ferrari ihre Motoren auch nur mit 100.000 km ansetzen. Sind nunmal Rennwagen mit rennmotoren!


    Jetzt freu ich mich auf einen neuen Wagen :-). Abwechslung ist ja auch spannend ;-)

    Gruß
    Ludi



    Spielzeugliste:
    2005er - Porsche 911 997 Carrera S (mit neuem Motor)
    2010er - Mercedes CLS 500
    2011er - Smart forTwo

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...