Batterie leer und Notentriegelung will nicht!

  • Hallo liebe Leute ich bitte um eure Hilfe!


    Meine Batterie im 996 turbo 2002er ist nach einiger Zeit in der Garage leer.
    Wie im Handbuch und in vielen Beiträgen habe ich alles versucht um die Notentriegelung zu aktivieren,
    Starterkabel, Starterbox Zigarettenanzünder alles will nicht funktionieren.


    Wenn ich Strom auf die Notentriegelung lasse geht zuerst die Alarmanlage los was ja normal wäre,
    diese geht nach ein paar Sekunden aus und dann ist nur ein regelmäßiges klackern zu hören.
    Im Handbuch steht das man die Klappe mit dem Schlüssel per funk öffnen soll was bei mir nicht funktioniert da der Schlüssel defekt ist geht die Klappe vielleicht deswegen nicht auf?


    Bitte helft mir weiter!


    LG Michi

  • Hallo Michi,


    probiere es doch mal mit dem Zweitschlüssel. Oder rückt den Deine Frau nicht raus? :])


    Ich gehe davon aus, dass Du eine zweite Batterie an dem Pluskontakt an dem Sicherungskasten und Minus am Türschloß angschlossen hast.


    Wenn die Alarmanlage losgeht, deutet das für mich auf ein verschlossenes Auto hin. Deshalb versuche es doch mal mit aufschliesen (wenn der Funk nicht geht, dann eben manuell). Wenn das Auto aufgeschlossen ist, müsste der Kofferraum am normalen Schalter im Türeinstieg aufgehen.


    Wenn das alles nicht funktioniert, dann die manuelle Notentriegelung betätigen.


    Viel Erfolg


    Uli

  • Danke für die Antwort!


    Aber was ich versuche es hilft nix habe mit beiden Schlüsseln am Türschloss versucht auch Zündschloss.


    Meine Ohren schmerzen mitlerweile und diese mechanische Notentriegelung konnte ich nicht finden bzw. weis auch nicht so genau wo diese sich befindet.


    Aber warum wusstest du das meine Freundinn mir einen Schlüssel abgenommen hatte?


    Kann mir jemand sagen ob es mechanisch ohne großen Aufwand möglich ist den Kofferraum zu öffnen?

  • Hey,
    hatte das gleiche Problem letztens auch...
    Allerdings funktionierte der Knopf, nachdem ich über den Sicherungskasten überbrückt habe..
    Beim Stoßstangenabbau vorne hab ich gesehen, das die Notentriegelung vorne rechts, innen neben dem Scheinwerfer liegt... Also Radhausschale vorne rechts raus und die Notentriegelung ziehen...

  • Danke auch dir für die Antwort!


    Die Radhausverkleidung abzubauen wird allerdings sehr schwierig da ich auf ner Kippgarage stehe und
    mein Auto ein bisschen tiefer ist als andere.
    Aber ich werde es versuchen.

  • Moin,


    so ging es bei mir , mein 911 hatte noch manuelle Verriegelung der Hauben,
    hoffentlich kommst Du weiter


    LG


    Stefan :old:


    Geschafft , Danke noch mal an Alle !
    Hallo an die fleißigen Helfer,


    X plod Dir besonders für den Tipp mit dem Zigarettenanzünder. Der Akku vom Akkuschrauber ein altes Kabel und ein nicht mehr benötigtes Autoladekabel für ein lange vergessenes Handy zusammengeflickt , rein in den Zigarettenanzünder nach 3 Minuten lag Saft an . Einmal Zündung angemacht und die Fernbedienung betätigt. Dann das Auto verschlossen ( Manuell ) , und über die Fernbedienung entriegelt. Da gingen die beiden Haubenhebel wieder und ich konnte vorne und hinten ran. Batterie lädt jetzt brav im Keller.


    Weder Porsche Asisstance ( obwohl die sehr nett waren ) ,noch der ADAC wussten da weiter. Ich lasse denen mal den Text zukommen. Mein PZ wusste am Samstag morgen auch nichts zu dem Thema. Kommt wohl nicht alle Tage vor.


    Also die ZV verriegelt auch die Hebel für Koffer und Motorraumklappe. ohne Fremdstrom geht da nix. Direkt von einer Autobatterie hab ich lieber vermieden. Da der gewöhnliche Autofahrer nicht immer Akkuschrauber, Kabel und ein altes Ladekabel für Handy mit sich führt löse ich das für die Zukunft so:


    Ich beschaffe mir 2 ordentliche verschraubbare 12 V Stecker für Zigarettenanzünder; diese verbinde ich mit min. 6 meter Kabel geeigneten Querschnitts. Dieses Notkabel bewahre ich im Auto aber im Fahrgastraum auf. Dann komme ich an meinen Kofferraum wo mein Überbrückungskabel liegt. Dieses kann man dann wahlweise an die Batterie oder die Ladepole im Motorraum ansetzen. Fremdes Auto dran; und alles sollte wieder brummen!!

    mit einem freundlichem Gruße



    Stefan Marott

  • wie gut das mein schätzchen noch mechanische entriegelungshebel hat. :wink:


    hier aber mal mein gedanke für eine dauerhafte lösung.
    aus dem motorrad zubehörbereich eine 12v steckdose mit klappe an einer von aussen zugänglichen stelle einbauen, mit der batterie direkt verbinden und schon haben wir einen zugang von aussen zum aufladen.
    andere erhaltungs ladegeräte haben eine steckverbindung mit gummikappe.
    wo? entweder irgendwo unten in der stoßstange, oder im innenkotflügel ?

    Die Henne ist das klügste Tier überhaupt. Sie gackert erst wenn das Ei gelegt ist. (Lincoln)


    Es gibt mehr alte Säufer als alte Ärzte. (Frankenfeld)

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...