Einbau bzw. Umbau Vorderachse Boxster/Cayman

  • Servus Jungs,


    wir fangen mal vorne an k:greeting:


    Man macht das am besten alles auf einer Hebebühne k:good:
    Federspanner werden KEINE benötigt k:empathy


    Als 1. schraubt man die obere Mutter von beiden Dämpfer runter.


    Dadurch lösen sich die Kolbenstangen und die Feder entspannt sich noch mehr k:D




    Dann kann an die Feder über den unteren Federteller drehen


    Wer etwas mehr Platz braucht dreh die Feder einfach über den Dämpfer nach unten.




    Danach das Rillenkugellager mit Gummi aus dem Stützlager nehmen, weil es sonst sowieso runterfällt k:wink:



    Dann dreht man die Feder wieder hoch und zieht den Dämpfer am Federteller nach unten
    um etwas mehr Platz im Radhaus zu bekommen.
    Dabei wird die Feder gekippt und aus dem Radhaus heraus genommen k:ok:
    Ich drehe die Feder nicht über den Dämpfer, sondern drehe die direkt aus dem Radhaus k:rolleyes:
    Das ist zwar etwas enger, geht aber schneller k:wink:
    Mit der Tieferlegungs-Feder ist das alles noch einfacher weil die kürzer ist k:good:




    Wenn alles geschafft ist, sieht es so aus


    Man baut natürlich erst beide Federn aus und dann erst wieder beide Tieferlegungsfedern ein.


    Der Einbau ist denkbar einfach, einfach nur in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen k:beach:


    Wenn beide Federn und beide Rillenkugellager mit Gummiunterlage wieder drin sind,
    wird von unten über den Querlenker ein Faullenzer gestellt und langsam hochgedreht.
    Wenn die Kolbenstange oben durch das Stützlager durch kommt, kann man die Mutter wieder k:mechanic:


    Dann kann man an hinten gehen k:coffee:


    Bilder vom Umbau hinten kommen auch gleich k:flag:

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht: Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

    Edited 2 times, last by 996-Frank ().

  • Tolle Erklärung k:thankyou:


    Vielleicht noch eine Anmerkung...ich glaub, das klappt nur, wenn bei Räder einer Achse in der Luft sind, ansonsten macht der Stabi Probleme.


    Deshalb auch:

    Man macht das am besten alles auf einer Hebebühne k:good:


    Mit 2 Böcken geht das aber bestimmt auch. k:scratch:

  • Hallo Frank,


    Vielen Dank für diesen Beitrag. Aus Neugier habe ich mir die Dämpferaufnahme bei mir einfach mal angesehen und dabei festgestellt, dass das nervige quietschen, welches mich seit dem Dämpfertausch (freie Werkstatt) begleitet an einer losen Mutter lag.
    Von Hand leicht angezogen und plötzlich war Ruhe.


    Weißt du zufällig, mit welchem Moment die Mutter angezogen werden sollte?


    Sollten wir uns mal begegnen, hast nen Kaffee bei mir gut :thumb:

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...