Ist ein schwarzes Verdeck pflegeleichter als ein rotes?

  • Vor ein paar Tagen hab ich meine Boxsterbestellung unterschrieben :headbange Eigentlich war ich mir sicher, die für mich richtige Konfiguration bereits in der Bestellung abgegeben zu haben. Aber nach Mitteilung meines PZ kann ich Änderungswünsche noch bis Ende Dezember vornehmen.


    Und wie das halt so ist, wird man von mehreren Seiten beeinflusst: Freunde, Ehefrau, dieses Forum...


    Schon bin ich mir bei der Verdeckfarbe schwarz nicht mehr so sicher. Ein kleiner Farbtupfer durch das rote Verdeck könnte mir auch gefallen. Ich möchte aber keine Farbendiskussion ausrufen, sondern habe Fragen an diejenigen unter euch, die Erfahrung mit dem roten Verdeck haben:


    Ist das rote Verdeck pflegeintensiver als das schwarze? Bei der Lackierung ist es ja eher umgekehrt. Wie oft muss das rote Verdeck gereinigt werden? Öfter als schwarz? Wie sieht es mit sichtbaren Knickstellen aus?


    Gruß
    Vierender

  • Porsche Boxster 718 GTS 2.5 Sportabgasanlage LED BOSE PZ Dortmund
    Power
    269 KW /366 hp
    Mileage
    36,175 Kilometre
    Initial Registration
    08.2019
    70,500 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    12 l/100km
    Verbrauch außerorts
    6.5 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    8.5 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    195
    Energieeffizienzklasse
    F
    Porsche Boxster 718 GTS Verkehrszeichenerkennung Bose PZ Recklinghausen
    Power
    269 KW /366 hp
    Mileage
    32,100 Kilometre
    Initial Registration
    06.2018
    64,890 €
    including 0% VAT (deductible)
    Verbrauch innerorts
    10.9 l/100km
    Verbrauch außerorts
    6.6 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    8.2 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    186
    Energieeffizienzklasse
    F
  • Ich kenne nur das schwarze. Aber nach allem was man hört, ist das wohl das pflegeleichteste.


    Knickstellen bleiben Dir wohl nicht erspart. Egal welche Farbe. Typisches Porschethema halt.


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • Knickstellen bleiben Dir wohl nicht erspart. Egal welche Farbe. Typisches Porschethema halt.


    Rainer



    Nenee, Rainer. Typisches Cabriothema, egal welches Fabrikat. Auch das schwarze Verdeck bekommt die leicht "glänzenden" Knickstellen. Aber es unterbleiben wenigstens die schwarzen Knickstellen, die helle Verdecke bekommen. Wobei das rote noch einigermaßen dunkel ist.


    Grüßle aus BW :wink:


    Ralph

  • Beim 986 S (2001-2005) hatte ich ein schwarzes Verdeck, beim 987 S/RS 60 Spyder (2008-2012) ein rotes. Beide Fahrzeuge hatte ich neu erworben, nach vier Jahren sahen die Verdecke beide für mich noch gut aus. Meine Pflege war bei beiden Boxstern bestenfalls durchschnittlich (sofortige Entfernung von Vogelkot, ansonsten regelmäßig Waschstraße mit Textilbürsten, keine Handwäsche). Rot ist etwas schmutzanfälliger, die Entscheidung für rot beim RS 60 Spyder habe ich aber zu keinem Zeitpunkt bereut. Wie das aussieht, wenn man das Fahrzeug sehr lange hat, ob das rote Verdeck dann doch deutlich schmuddeliger wirkt oder stärker ausbleicht, weiß ich nicht.


    Soweit mit bekannt ist, kam das rote Verdeck beim RS 60 Spyder 2008 erstmals für dieses Sondermodell beim Boxster ins Porscheprogramm. Dass man es inzwischen als reguläre Verdeckfarbe bekommt, würde ich nicht nur als Beleg dafür ansehen, dass die Farbe anscheinend gut ankommt, sondern auch dafür, dass Porsche damit bisher offenbar keine Kundenprobleme bekommen hat.


    Gruß Wolwo

    "Rabatte sind wie eine Droge. Sind die Kunden erst mal high, wollen sie immer mehr."
    [Willi Diez, Institut für Automobilwirtschaft]

  • Wenn das Fz. in der Garage parkt und bei winterlichem Schmuddelwetter nicht gefahren wird, bleibt auch ein hellerer Verdeckstoff wie z. B. rot über Jahre ansehnlich. Ansonsten sieht man nach einigen Jahren im vorderen Bereich (wo das Schmutzwasser von der Frontscheibe ständig drüberläuft) und an den Faltstellen (wo sich das Gewebe schneller aufrauht) dunkle Verfärbungen, die sich kaum entfernen lassen.
    Grüße
    Thomas

  • Das stimmt. Mein erster Boxster, ein 986 (1998-2001) hatte ein graues Verdeck und stand -wie die späteren Boxster- immer in einer Garage, dadurch sah das Verdeck nach 4 Jahren auch noch einigermaßen aus. Der Verdeckfarbton war allerdings heller als das rot, deshalb war dieses Verdeck nach meiner Erinnerung am Schluß das unansehnlichste. Ob daneben in den vergangenen Jahren auch der Verdeckstoff verbessert wurde, weiß ich nicht.

    "Rabatte sind wie eine Droge. Sind die Kunden erst mal high, wollen sie immer mehr."
    [Willi Diez, Institut für Automobilwirtschaft]

  • Farbe egal, wenn Du Deinen Boxster ganzjährig fahren möchtest, solltest Du einmal im Jahr eine Verdeckimprägnierung durchführen (lassen)
    Kurz gesagt, Du cremst Dir ja auch nicht die Hände ein, bevor Du diese gewaschen hast. Genaues ist es mit deinem Verdeck.
    Vorher immer eine leichte Reinigung und danach Imprägnieren. Dann bleibt Dein Verdeck immer wie Neu.
    Ob Schwarz oder Rot.
    Meines habe ich in Rot geordert, Auslieferung nächste Woche. Davor hatte ich immer Schwarz. Aber Schwarz hat jeder.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...