Ansaug/Einspritzanlage demontieren, 82er US Targa

  • Hallo,


    ich möchte über dem Winter einige Öllecks beseitigen, wobei die Ansaugeinheit demontiert sein müsste.


    Kann die Ansaug/Einspritzeinheit ohne demontage des Motor demontiert werden ?


    Die Gebläseeinheit ist schon ausgebaut.


    Das dazu einige Fingerübungen notwendig sind ist schon klar.


    Gruß


    Wolle



  • Hallo Wolle,
    wichtig ist, schaffe Dir Platz.
    Formschlauch am Heizungsgebläse und Heizungsschlauch über dem Gebläserad entfernen, Heizgebläsemotor ausbauen
    Luftfilter ausbauen, Lufthutze, Luftmassenmesser und Gemischregler ausbauen, Luftfiltergehäuse ausbauen.
    Die Einspritzdüsen lassen sich ohne Probleme mit einem kurzen Schraubenzieher aushebeln (Achtung: stopf die Löcher zu)


    Ich habe z. Zt.ebenfalls das Lüfterrad mit Gehäuse und Lima ausgebaut, allerdings zum säubern des Lüftergehäuse, des Lüfterrades, der Motorabdeckung und der Zylinderköpfe.
    Auf gutes Gelingen
    Mit luftgekühlten Grüßen aus dem Bergischen Land
    Bernd

  • moin moin,


    hab letzten Winter abgedichtet. Motor/Getriebeeinheit war dazu ausgebaut. Dabei gleich Muttern der Stehbolzen Zylinderkopf geprüft : Anzugsdrehmomente haben nicht mehr gestimmt. Ventile eingestellt.
    Potentielle Undichtigkeiten: Dichtungsringe am Ölkühler, Dichtung Deckel Kurbelgehäuseentlüftung, Schlauch Kurbelgehäuseentlüftung war verhärtet und rissig, O-Ringe im Ölthermostat (neben Kurbelgehäuseentlüftung) sind verhärtet, oft auch Simmerring an der Schwungscheibe, O-Ring am Zündverteiler/Kurbelgehäuse.


    Beim Ventileinstellen neue Stoppmuttern verwenden, da der Kunststoffeinsatz zu den Stehbolzengewinden abdichtet.
    Ich streich auch zusätzlich Hylomar oder Silicondichtmasse auf die Dichtungen.

  • Hallo,

    Quote

    Beim Ventileinstellen neue Stoppmuttern verwenden, da der Kunststoffeinsatz zu den Stehbolzengewinden abdichtet.


    Ich streich auch zusätzlich Hylomar oder Silicondichtmasse auf die Dichtungen.

    Aus dem Grund nehme ich eigentlich direkt die Dichtungen mit der Silikonnaht, dann brauch man kein Dichtungsmittel mehr ! :headbange



    So long
    Jörg

    Mache alles so einfach wie möglich, aber nicht einfacher. (Albert Einstein)

  • Zitat von »wolle04«



    Hallo,


    ich möchte über dem Winter einige Öllecks beseitigen, wobei die Ansaugeinheit demontiert sein müsste.


    Kann die Ansaug/Einspritzeinheit ohne demontage des Motor demontiert werden ?


    Die Gebläseeinheit ist schon ausgebaut.


    Das dazu einige Fingerübungen notwendig sind ist schon klar.


    Gruß


    Wolle


    Hallo Wolle,
    wichtig ist, schaffe Dir Platz.
    Formschlauch am Heizungsgebläse und Heizungsschlauch über dem Gebläserad entfernen, Heizgebläsemotor ausbauen
    Luftfilter ausbauen, Lufthutze, Luftmassenmesser und Gemischregler ausbauen, Luftfiltergehäuse ausbauen.
    Die Einspritzdüsen lassen sich ohne Probleme mit einem kurzen Schraubenzieher aushebeln (Achtung: stopf die Löcher zu)


    Ich habe z. Zt.ebenfalls das Lüfterrad mit Gehäuse und Lima ausgebaut, allerdings zum säubern des Lüftergehäuse, des Lüfterrades, der Motorabdeckung und der Zylinderköpfe.
    Auf gutes Gelingen
    Mit luftgekühlten Grüßen aus dem Bergischen Land
    Bernd


    Hallo Wolle,
    wichtig ist, schaffe Dir Platz.
    Formschlauch am Heizungsgebläse und Heizungsschlauch über dem Gebläserad entfernen, Heizgebläsemotor ausbauen
    Luftfilter ausbauen, Lufthutze, Luftmassenmesser und Gemischregler ausbauen, Luftfiltergehäuse ausbauen.
    Die Einspritzdüsen lassen sich ohne Probleme mit einem kurzen Schraubenzieher aushebeln (Achtung: stopf die Löcher zu)



    Hallo,


    habe Heute bei dem schönen Wetter schon mal angefangen.


    Wie demontiere ich den Luftmassenmesser, Gemischregler und das Luftfiltergehäuse?


    Links habe ich schon die Saugrohre abmontiert, aber rechts wird es nun richtig eng.


    Gruß


    Wolle

    911 SC Targa, MJ 82, 3.0 180PS, US-Modell, Matsching-Numbers, black-black, 300 tkm, teilrestauriert, 16 Zoll Füchse, H-Zulass.


  • Hallo Wolle,
    schau mal auf die Fotos:
    zunächst die Schlauchbinder der Lufthutze lösen und die beiden Schläuche hinter der Lufthutze lösen
    alle Benzinleitungen am Mengenteiler ausbauen,
    dann die 6 Schrauben des Luftmassenmesser - Mengenteiler ausbauen, Steckverbindung Microschalter abziehen,
    Unterdruckschläuche abziehen
    Schrauben Luftfilterkasten ausbauen
    dann sollten die Ansaugrohre vor Dir liegen
    Viel Erfolg
    Bernd

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...