undichte Benzinleitung G-Modell

  • Hallo,
    heute morgen war ein kleiner Fleck unter meinem G-Modell. Nach dem Aufbocken sah ich, daß ein Benzinschlauch unmittelbar neben der Benzinpumpe durchgescheuert ist und tropft.
    Der Tank hat ja an unterster Stelle 2 Ausgänge, ganz links und ganz rechts. Einer ist verschraubt und der andere hat eine Schlauchklemme. Der Verschraubte ist nun undicht. Vom Tankausgang geht er ja in einem kleinen Bogen an der Benzinpumpe vorbei, dann an der Lenkung und verschwindet (wahrscheinlich) im Mitteltunnel.
    Wie wechsel ich nun diesen Schlauch? Es ist ein Hochdruckschlauch mit verquetschten Anschlüssen.
    Hat da jemand einen Vorschlag?
    Karlheinz

  • Wie wechsel ich nun diesen Schlauch?


    Öhm, meinst Du den Handgriff selbst, oder in bezug auf das Ersatzteil?


    Wenn Ersteres, wenn Du schon fragst, würde ich mir Hilfe holen oder gleich in die Werkstatt fahren ;-)


    Wenn Zweiteres: Teil bestellen, PZ, FVD, etc. und derweil den Sprit schonmal ablassen...

  • Hallo Flojo,
    inzwischen weiß ich, daß es die Rückflussleitung ist. Es ist eine Hochdruckleitung und am Tank mit einem 90 Grad Winkelröhrchen angeschlossen. Sie geht vom Tank an der Pumpe vorbei über den Faltenbalg der Lenkung zum Mitteltunnel und verschwindet darin.
    Bei MM gibt`s den Schlauch als Ersatzteil, aber kann man ihn selbst durch den Tunnel ziehen? Wo kommt er am anderen Ende raus? Wo führt er im Motorraum hin?
    Das größte Problem wird sein, daß ich den Tank randvoll habe, also rund 80 Ltr abzulassen habe.
    Sicher hat ihn schon jemand gewechselt.
    Karlheinz

  • Tja..Sprit muss raus.Die Sauerrei ohne Ablass willst du nicht wirklich.Schlauch neu aus dem PZ.Und tue dir den gefallen,und wechsel direkt beide!! Die haben es alle nach 25 + Jahren hinter sich.


    Ohne Bühne wird es schon fummelig.
    Auf jeden fall benötigst du eine Kamerasonde,um in den Tunnel die Leitungen einzufädeln.
    Mindestens einen kleinen Spiegel.
    Erleichterung bringt das Anbinden von Draht von hinten an den alten Leitungungen.Aber stabil Anbinden!!
    Dann ziehst du die alten Leitungen einzeln stück für Stück nach vorne raus.An den Draht (Bindedraht vom Eisenflechter zb)
    hängst du vorne wieder die neue Leitung an,und dann geht es wieder rückwärts rein.
    Fummelig aber machbar.
    Die Abdeckung hinten beim Tunnel sollte auch ab.
    Die leitungen trennen sich beim Achrohr hinten,und müssen dann noch bei den Sitzmulden hochgelegt werden.
    Die alten Leitungen auch miterneuern.
    Kannst du nach ausbau auch beim Hydauliker ums Eck nachbauen lassen.
    gruss tommi

    Der Mechaniker stirbt zum schluss....

  • Hallo Tommy,
    daß es nicht einfach wird, habe ich mir schon gedacht, aber .......


    Die Leitungen sehen noch wirklich gut aus, überhaupt nicht porös usw. Die Undichtigkeit kommt von einer Scheuerstelle mit der Benzinpumpe (diese wurde im Juni beim Importeur erneuert).
    Meine Frage, steht die Rücklaufleitung während der Fahrt unter starkem Druck oder kann man sie an dieser Stelle mit einem inneren Röhrchen und Schlauchschellen reparieren?.
    Karlheinz

  • Hallo Karl Heinz


    Es gibt doppelverbinder.Wenn es vom Platz her passt,warum nicht.


    Trotzdem....Nach x jahren bröseln die Leitungen.Das siehst du nicht.Wenn du die Leitung aber in der Hand hast,und biegst die mal,platzen die regelrecht.


    Da stehen ja ca 4-5 Bar an.


    Ok...im Rücklauf eher nicht.


    Flicken zum Tank leerfahren ist sicherlich Ok.


    Dann wechseln.


    Mit Röhrchen bitte keine Schlauchschellen beutzen, sondern Quetschverbinder die kpl ! aufliegen.


    Die Gummileitungen hinten im Motorraum unbedingt miterneuern.


    Warum sonst fackeln die alten Porsche gerne im Heck ab?


    Mmn zu 70% wegen alter Schläuche.


    gruss tommi

    Der Mechaniker stirbt zum schluss....

  • das einzig halbwegs sinnvolle was er machen kann, wenn er die Rücklaufleitung im Tunnel nicht ersetzen will, ist der Ersatz des vorderen Schlauchstückes. Dazu kann er die Verpressung an der Übergangsamatur zum Polyamidrohr öffnen und das Schlauchstück mit dem 90° Winkel komplett ersetzen. Den Kraftstoffschlauch kann er dann mit exakt passenden Ohrklemmen oder Spezialschlauchschellen an der Übergangsamatur befestigen.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...