Kauf eines Cayenne???

  • Hallo,
    ich heiße Thomas und komme aus der 911er Faktion(996er Cabrio).


    Irgendwie habe ich mir die Tage in den Kopfgestezt, mir/uns noch einen Cayenne als "Lastwagen/Familyauto" zu kaufen.


    Unser Fuhrpark:


    Golf, Mercedes Benz, und den 911er als Funauto.


    Nun meine Frage:


    Worauf muss ich denn so achten?
    Kilometerleistung wird sich wohl so um die 5oookm pro Jahr einspielen, also auch einer der schon ein paar Kilomter drauf hat. Baujahr? So ab 2004-2006?


    Da es sich um ein Viertfahrzeug handelt, würde ich auch nicht mehr als 20Tsd Euro ausgeben, da ich ja noch Sprit und Versicherung habe.


    Da ich wie oben schon geschrieben aus der 911 Faktion komme und weiß das im einem Forum GANZ viel geschrieben wird, würde ich mich über ein paar Tipps sehr freuen.


    Grüße
    Thomas :thumb:

    Kidi Car : VW Golf V BJ 08/2007
    Ladies Car : Mercedes CLK Cabrio BJ 06/2006
    Fun Car : Porsche Cabrio 996 Carrera2 BJ 07/2000
    Track Car : Porsche 944 S2 BJ 12/1990
    Daily Car : Mercedes 250 GLC BJ 12/2016
    http://www.laeis-racing.de

  • Porsche Cayenne GTS Coupe BOSE Head-Up Soft-Close 21-Zoll PZ Aachen
    Power
    338 KW /460 hp
    Mileage
    0 Kilometre
    148,641 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    14.9 l/100km
    Verbrauch außerorts
    9.1 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    11.2 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    256
    Energieeffizienzklasse
    E
    Porsche Cayenne Diesel Platinum Edition Luftfederung PZ Rostock
    Power
    193 KW /262 hp
    Mileage
    135,800 Kilometre
    Initial Registration
    01.2018
    44,790.01 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    7.8 l/100km
    Verbrauch außerorts
    6.2 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    6.8 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    179
    Energieeffizienzklasse
    B
  • servus thomas :wink:


    ein cayenne ist ersteinmal grundsätzlich die richtige Entscheidung :thumb:(;
    welche Motorisierung kommt in Betracht ? v6 (würde ich abraten) oder v8 ?
    bei 5000 km p.a. sollte ein v8 die richtige Entscheidung sein (klang, Leistung...).
    in jedem fall empfehle ich dir (aus Erfahrung) tiptronic und luftfahrwerk, sowie bei kauf den Abschluss einer approved Garantie ! fährt sich irgendwie entspannter...... (;


    bg.
    roger

    Cayenne E3
    991 Carrera 4 GTS
    BMW 530d Touring xDrive G31

  • Hi,


    Roger hat nahezu komplett recht. Der V6 ist ein bisschen träge, aber am Sound gibt´s nix zu jammern. Viele sagen, der sei besser als beim V8 - Ansichtssache. Wenn ihr also nicht auf die Autobahnhetze geht, genügt der V6 auch.


    Ich habe immer auf die Luftfederung verzichtet, auch beim Neuen. Ich denke einfach, was er nicht hat, kann nicht kaputt gehen. Und der Komfort leidet überhaupt nicht.


    Im Pz kaufen ist für mich nahezu Pflicht, alternativ bei anderen Premiumhändlern, wo es auch vollwertige Garantien gibt.
    Und hier mal schauen: www.porsche.de => Gebrauchtwagensuche


    Wünsche dir gutes Gelingen.


    Grüßle aus BW :wink:


    Ralph

  • Also ich bin auch zuerst durch den 996er bei Porsche gelandet und habe mir dann noch einen Cayenne Turbo S dazu genommen.
    Am besten ist natürlich im PZ zu kaufen, habe ich aber auch nicht gemacht und bin total glücklich ;) Empfehlen würde ich dir zumindest den Turbo mit 450PS oder mit WLS 500PS. Glaube mir, wenn du den probegefahren hast, willst keinen "nomalen" Cayenne S mehr :D


    Klar reicht der 340PSig auch, aber der Turbo ist schon der Hammer... Das Luftfahrwerk spinnt gerne mal, aber daran gewöhnt man sich ist meistens ists nur ein Sensor der wieder mal einen Fehler hat.
    Die Bremsen würde ich mir auf jedenfall mal ansehen, die sind durch das Gewicht, höheren Verschleiß ausgesetzt. Aber da gibts im Nachbau auch günstiges. (Kompletter Satz für vorne und hinten mit Verschleißanzeige um ca. 350-450 Euro ohne Einbau).
    Ein weiters Auge würde ich auf den äusseren Fensterrahmen, im Eck unten bei den Türgriffen, werfen. Dort rosten sie gerne unterm Gummis. Ist jetzt nicht schlimm, er wird dadurch auch nicht undicht, aber es ist halt ein optischer Mangel (Serienleiden bei Touareg, Q7, und Cayenne)..

  • Eure Tipps lesen sich gut, aber der TS wollte doch nicht mehr als TEUR 20 ausgeben ... :wink: da wird es wohl eher eng mit PZ, Turbo etc. Und ob ich mir für ein Viertfahrzeug die jährlichen Kosten der Approved ans Bein binden will?

  • Eure Tipps lesen sich gut, aber der TS wollte doch nicht mehr als TEUR 20 ausgeben ... :wink: da wird es wohl eher eng mit PZ, Turbo etc. Und ob ich mir für ein Viertfahrzeug die jährlichen Kosten der Approved ans Bein binden will?


    Klar, das PZ fällt da raus, aber wenn ich mir Eure Preise bei den Cayenne ansehe, geht sich ein Turbo locker aus..
    Was ich im Internet so gefunden habe, an 955er:


    Cayenne S (340PS) -> Deutschland ca. 15tEuro, Ö 25tEuro
    Turbo (450PS) -> Deutschland 18tEuro, Ö 35tEuro
    Turbo WLS (500PS) -> Deutschland 25tEuro, Ö 40tEuro
    Turbo S (521PS) -> Deutschland 25tEuro, Ö 45tEuro +


    Natürlich habe ich bei Euch auch schon Turbo S um 18tEuro gefunden. Bei Euch ists um einiges billiger, vielleicht weil es einfach mehr am Markt gibt und die Spritpreise hoch sind.
    Bei uns gibt es nicht soviele Cayenne da die meisten Touareg oder Q7 Diesel fahren und das obwohl ich gestern Super 95 um 1,343Euro/Liter getankt habe.


    Zurück zum eigentlichen:
    Naja wenn der TS ca 20tEuro ausgeben möchte, geht sich ein guter Turbo mit 450PS sicher aus, und die Approved bei 5000km/Jahr braucht er auch sicher nicht. ;)

  • Hi nochmals,


    in der Gebauchtwagesuche bei porsche.de sind 11 Fahrzeuge aufgeführt. Teilweise mit Approvedgarantie. Da würde ich einhaken plus bei den umliegenden PZ nachfragen.


    Wenn bei so einem Dickschiff etwas Größeres anfällt, musst du den sonst nämlich gleich entsorgen.


    Nochmals Grüßle aus BW :wink:


    Ralph

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...