zu hoher Leerlauf bei warmen Motor

  • Hallo,


    ich habe zur Zeit ein bzw. zwei große Probleme.


    1. der Leerlauf erhöht sich, wenn der Motor über 80 Grad warm wird, auf über 1200 Umdrehungen.
    2. der Leerlaufsteller ist offen und saugt wie ein Staubsauger.


    Diese Phänomene traten auf, nachdem ich den Wagen nach dem Wechsel des Ölkühlers vom PZ abgeholt habe.
    Mittlerweile wurden folgende Dinge gemacht um die Probleme abzustellen:


    Wechseln des LH-Steuergerätes mit Leihgerät von Harald Stein.
    Testen des Ansaugsystems auf Dichtigkeit (Vakuumleck).
    Demontage der Ansaugbrücke, erneuern aller Dichtungen und wechseln des Leerlaufstellers.
    Wechseln der Lambdasonde.
    Benzindruckregler und Dämpfer erneuert.


    Alle Aggregate die ihre Werte an das LH-Steuergerät liefern haben schlüssige Werte, trotzdem sind die Probleme nach wie vor vorhanden. Vielleicht hat ja einer von euch eine zündende Idee, oder sogar ein solches Problem schon mal gehabt, denn auch aus Stuttgart kamen auf Anfrage bisher keine sinnvollen Hinweise.


    Gruß
    Michael

    928 GTS Automatik, Wimbledongrün, Baujahr 1993

  • Porsche Macan GTS PASM BOSE Luftfederung LED 20-Zoll PZ Rostock
    Power
    280 KW /381 hp
    Mileage
    10 Kilometre
    108,342 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    12.1 l/100km
    Verbrauch außerorts
    8 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    9.6 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    218
    Energieeffizienzklasse
    E
    Porsche Taycan 4S BOSE SportChrono Pano LED Kamera 21'' PZ Mannheim
    Power
    320 KW /435 hp
    Mileage
    14,500 Kilometre
    Initial Registration
    12.2020
    119,900 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    0 l/100km
    Verbrauch außerorts
    0 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    24.6 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    0
    Energieeffizienzklasse
    A+
  • Hi, geht die Drehzahl erst hoch wenn 80 Grad erreicht werden (also unter 80 Grad ganz normal)?


    Eigentlich hört sich dass an als wäre das Vakuumsystem undicht. Mal suchen mit einen Schlauch am Ohr.


    Testet auch Mahl den Wiederstandwert des Temperaturgebers an die Kühlwasserbrücke. Sollte so 500 - 700 Ohm sein bei warmen Motor.

    Aryan
    1989 S4 automatik schiefergrau

  • Das ist ein typische Symptom für ein Vakuumleck hinter dem Luftmassenmesser. Wenn Du mal die Batterie für ein paar Minuten abklemmst, dann wird es besser. Wird mit einem KTS ein Leerlaufabgleich gemacht, dann geht die Leerlaufdrehzahl wieder rauf. Kannst Du mit einem Leerlaufabgleich die Drehzahl reproduzierbar erhöhen, dann ist es zu 100% ein Vakuumleck,


    Grund: die Lambdasonde versucht lambda 1 zu halten, ABER es fließt ungemessene Luft in das System. Die Sonde signalisiert dadurch ein zu mageres Gemisch und die LH-ECU spritzt mehr Kraftstoff ein. Gleichzeitig versucht der Leerlaufsteller die Idealdrehzahl zu halten geht aber nicht (oder nur bis zu einem gewissen Limit). Die Konsequenz: die Leerlaufdrehzahl geht rauf. Übrigens: je wärmer der Motor ist, desto höher die Drehzahl (z.B. nach Autobahnfahrt).


    Such mal am Motor die Vakuumleitungen ab, insbesondere Vorne...

    Un saludo

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :wink:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" :saint:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :evil:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop :old:.

  • Aryan
    ja, bei einer Mototemperatur bis 80 Grad ist die Drehzahl normal. Das mit dem Wiederstandswert des Temperaturgebers werden wir überprüfen.


    Schocki
    auf ein Vakuumleck haben wir auch sofort getippt, deshalb ist dies auch als erstes, durch abdrücken, überprüft worden. Außer einem kleinen Schlauch den wir gewechselt haben ist danach alles dicht gewesen. Da aber immer noch keine wesentliche Veränderung eingetreten ist, wurde die gesamte Ansaugbrücke demontiert, um noch mal alles direkt in Augenschein nehmen zu können. Leider hat dies alles bisher zu keinem Ergebnis geführt.

    928 GTS Automatik, Wimbledongrün, Baujahr 1993

  • Wie wurde abgedrückt mit einem Adapter auf dem LMM und mit leichtem Überdruck im System?

    Un saludo

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :wink:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" :saint:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :evil:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop :old:.

  • Hallo Schocki,


    ja es wurde ein Adapter statt des LMM eingesetzt und Druck auf das System gegeben. Danach wird überprüft wie lange sich der Druck hält.

    928 GTS Automatik, Wimbledongrün, Baujahr 1993

  • ...und wie war das Ergebnis?

    Un saludo

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :wink:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" :saint:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :evil:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop :old:.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...