964 C4 Versicherung

  • Hallo,


    so wie es aussieht bin ich bald glücklicher Besitzer eines 964er. :headbange


    Um den Wagen optimal zu versichern würde ich mir gerne Eure Ratschläge einholen.


    Saisonkennzeichen April-Oktober
    9000km max


    Danke im voraus


    Henri

  • Moin,


    ich fahre eine 964C2, was versicherungstechnisch keinen Unterschied zum C4 machen sollte.
    Gutachtenwert: 28.000€
    Vollkasko 1000€SB, Teilkasko 150€ SB
    Anmeldung von 01-12
    OCC Versicherung: Gesamtkosten pro Jahr: 560€ (Fix ohne prozentuale Staffelung)


    Gruß
    Holger

  • Hallo,


    es wird den Unterschied ausmanchen das der C4 nicht so Wertstabil ist wie der C2! ( also geringeres Gutachten, welches von meiner Versicherung verlangt wurde )


    Ich selber bin bei der HUK...VK=ohne, bezahle auf 35% knappe 500Euro von 4-10!


    Gruß

  • Ihr vergesst die SF Klasse.


    Ich bin bei 40%


    C4


    Saison 3-10
    Keine Ausschlüsse (also keine Werkstattbindung oder sowas), allerdings nur 9tKM und ich, mein Vater und meine Freundin als Fahrer sind mit VK1000 nd TK150SB 590,- bei der Aachen-Münchner...

  • Um den Wagen optimal zu versichern würde ich mir gerne Eure Ratschläge einholen.


    ....wenn ich so etwas lese bekomme ich Bluthochdruck!!!! :-] Auch bei den sicherlich gutgemeinten Antworten!


    Was soll denn bitte "Optimal" sein? Billig? Viel Leistung? Rückstufung im Schadensfall? Sinnvolle Bedingungen? Ordentlicher Service und Ansprechpartner vor Ort? Vertreterin oder zumindest Sekretärin mit dicken Brüs...? Barzahlung an der Haustür?


    Versicherungen sind nichts, wo man mal eben den Nachbarn, Taxifahrer oder Postboten um Rat fragt, sondern mind. einen Versicherungskaufmann mit dreijähriger Berufsausbildung (oder zwei Jahre, wenn er wegen Abi verkürzen durfte).
    Also am besten jemanden mit längerer Berufserfahrung und laufenden Fortbildungsmaßnahmen. Oder bringst Du den Porsche zum Ventile einstellen auch zum Uhrmacher? Siehste, ich auch nicht!


    Wie soll Dir hier jemand eine fachliche korrekte Antwort geben, wenn er doch keine Ahnung von dem Thema hat, haben kann, es sei denn er ist Versicherungskaufmann oder mehr und auch im laufenden Geschäft tätig.
    Und dafür wirst Du, wie für Deine anderen Versicherungen hoffentlich auch, doch wohl einen Versicherungsfachmann Deines Vertrauens haben, dann frage doch, fairnesshalber, den erst mal.


    Versicherungsbedingungen sind, bis auf ein kleines Grundgerüst, so unterschiedlich wie die Menschheit!! Prämien und SB´s kannst Du auf diversen Onlineportalen vergleichen, aber dann beschwer Dich nicht, wenn Du im Schadensfall ein zu kurzes Hemd an hast!
    Lass Dich bitte beraten, insbesondere, was Dich im Schadensfall erwartet, hier im Forum kannst Du eher nur verwirt werden!


    Meine Priv.- und Firmenautos sind bei meinem Haus und Hof- Versicherer und meine "Oldies" sind bei OCC in Lübeck. Die rechnen nach Wertgutachten ab, da weiß ich was ich bekomme und das ist mir für meine "alten Fahrzeuge" wichtig!


    Grüße vom Meer
    Mario


    P.S.: Das ist überhaupt nicht böse gemeint, wenn es sich auch etwas Vorwurfsvoll liest, meine ich es herzlich und als freundschaftliche Hilfe!! :blumengruss:

    Grüße aus dem Geestland


    1976 Chrommodell 911S 2,7
    1985 3,2'er mit G50
    1990 964 C4
    1992 964 C2
    2001 996 C4

    2002 996 Cab. seit April 2020 mit über 205.000 KM bei ERSTEM Motor
    2007 997S Top Tipse
    2008 997S
    2009 Cayenne S

    Edited 2 times, last by Mario 911S ().

  • Ich werde in ein paar Wochen auch einen 964 er haben, habe schon bei der Zürich nachgefragt , ich bekomme den Youngtimertarif. Wie hoch der ist kann ich noch nicht sagen.


    Meinen 107 Sl hatte ich dort , WGA : 25000 Euro, Festpreis VOllkasko das ganze Jahr : um die 350 Euro (kann gerade nicht nachschauen). Das WGA für meinen 964 wird etwa zw 45- 50 t Euro liegen , habe dazu aber noch keine echte Aussage bekommen, aber der Versicherungsmensch meinte es wäre zwar der doppelte Wert, heißt aber noch lange nicht dass es der doppelte Versicherungspreis sein muss.


    Fakt ist nur : bei Youngtimern ist die Zürich ein echter Tip!


    Gruß


    Oliver


    P.S. das Ganze natürlich ohne SF -Klasse , ist ein eigener Tarif

  • ....wenn ich so etwas lese bekomme ich Bluthochdruck!!!



    Moin


    Wenn ich sowas lese bekomme ich auch Bluthochdruck. 3 Jährige Ausbildung Bla Bla. Berufserfahrung Mist...


    Mein Versicherungskaufmann des "Vertrauens" wollte mir meinen 964 für 2000€!!!!! Versichern. Beim gehen teilte er mir mit, dass sich da noch was machen lasse, wenn ich noch andere Produkte (Rentenversicherung etc) abschließe.


    Es geht um Geld. Punkt. Wie jeder Verkäufer bekommt auch der Versicherungsverkäufer Geld für jede Versicherung. Und eine Autoversicherung ist kein beliebtes Produkt da es nicht viel bringt.


    Ich vergleiche es mal mit den Bankkaufleuten die ja durch die Krise stark in Verrufenheit geraten sind. Trotzdem und trotz 3 Jähriger Ausbildung und Berufserfahrung beraten sie immer noch schlecht.


    Ein Zitat was ich von einem höheren Bänker in den Nachrichten gehört habe: "Wenn sie eine gute Beratung haben möchten informieren sie sich bitte vorher."


    Und Informieren kann ich mich beim Postboten oder Nachbarn. Die haben vlt. schon Erfahrung mit der einen oder anderen Versicherung. Was bringt mir ne Versicherung die sich auf dem Papier super anhört und sich im Schadensfall bei allem quer stellt.


    Es geht nichts über unabhängige Beratung und die bekomme ich nicht von jemandem der mit mir Geld verdient.


    Gruß Marco

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...