Dunlop SP WInter Sport 3D und 4D mischen?

  • Ich stehe vor der Anschaffung von 4 neuen Winterreifen. Ich hätte gern die Dunlop SP Winter Sport, leider gibt's zur Zeit für die VA nur den 4D und für die HA nur den 3D. Die Frage wäre, ob ich den Unterschied ignorieren kann und einfach beide mischen? Rein rechtlich meine ich, persönlich hätte ich damit kein Problem. Weiss jemand, wofür das 3D / 4D steht? Ist das wichtig? Entspricht das der Porsche N-Kennung nur für einen anderen Hersteller? Danke für Eure Antworten!

  • Porsche Boxster 718 T 2.0 BOSE LED Rückfahrkamera 20-Zoll PZ Aachen
    Power
    220 KW /299 hp
    Mileage
    1,305 Kilometre
    Initial Registration
    07.2019
    62,900 €
    including 19% VAT (not deductible)
    Verbrauch innerorts
    10.8 l/100km
    Verbrauch außerorts
    6.2 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    7.9 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    181
    Energieeffizienzklasse
    F
    Porsche Boxster 718 GTS Verkehrszeichenerkennung Bose PZ Recklinghausen
    Power
    269 KW /366 hp
    Mileage
    32,100 Kilometre
    Initial Registration
    06.2018
    64,890 €
    including 0% VAT (deductible)
    Verbrauch innerorts
    10.9 l/100km
    Verbrauch außerorts
    6.6 l/100km
    Verbrauch (kombiniert)
    8.2 l/100km
    CO₂-Emissionen g/km
    186
    Energieeffizienzklasse
    F
  • Hi,
    also der 3d ist der Vorgänger vom 4D.
    Bei dem Reifen steht das 3D oder 4D für die Lamellenform vom Profil.


    Man soll auf jedenfall die besseren Reifen hinten haben, nicht nur wegen dem Antrieb sondern auch für die Stabilität des Fahrzeug.
    Wenn der 3D für vorne wäre und der 4D für hinten hätte ich kein Problem damit, aber umgedreht eher schon :-a .


    Fahre selber den 3D und bin sehr zufrieden damit. :thumb:


    Gruß Chris


  • Hmm, woher weisst du denn, welche hier die besseren sind?


    In meinem Fall wären es hinten 265/35R18 als 3D und vorn 225/45R18 als 4D. Das Fahrverhalten der 3D und 4D wird doch hoffentlich ziemlich ähnlich sein? Und wenn nicht, erlaubt ist es doch wohl oder? Es sind ja beides Dunlop SP Winter Sport.


    EDIT: Habe bei Dunlop nachgesehen, der 4D wird dort zumindest besser dargestellt und hat auch ein leicht anderes Profil. Ich muss wohl wirklich gucken, ob ich alle Reifen einheitlich in 4D oder 3D bekomme. Ich hoffe nur nicht, dass Dunlop die HA meines 986 hier nicht mehr bedienen will *8)

  • 2 verschiedene Reifentypen zu fahren ist in der Regel zwar nicht optimal, aber bei einem Fahrzeug, das ohnehin zwei deutlich andere Reifenbreiten hat, spielt das weniger eine Rolle, da sich im Schnee und Matsch durch die Reifenbreite ein anderes Verhalten der Vorder- und Hinterachse einstellt.
    Die Angaben der Hersteller, was besser sein soll, sind nicht so dramatisch spürbar, dass es nun ein Unding wäre, diese Reifenpaarung zu fahren.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • 2 verschiedene Reifentypen zu fahren ist in der Regel zwar nicht optimal, aber bei einem Fahrzeug, das ohnehin zwei deutlich andere Reifenbreiten hat, spielt das weniger eine Rolle, da sich im Schnee und Matsch durch die Reifenbreite ein anderes Verhalten der Vorder- und Hinterachse einstellt.
    Die Angaben der Hersteller, was besser sein soll, sind nicht so dramatisch spürbar, dass es nun ein Unding wäre, diese Reifenpaarung zu fahren.


    Denke auch, dass beim Hersteller natürlich immer das neue Modell als das Bessere angepriesen wird. Das kann dann so sein, muss aber nicht. Die beiden Profile sehen sich auch sehr ähnlich, erst auf den 2. Blick unterscheidbar.


    Ich habe nun zwar bei reifendirekt beide Achsen in 3D gefunden, jedoch handelt es bei den vorderen um die Variante AO RBL (Raised Black Letters) für Audi. Audi ist ja egal, aber vorne RBL und hinten ohne, ich frage mich, wie das überhaupt aussieht. Ich will eigentlich keinen "Frankenstein"-Look.


    Geht es denn mittlerweile rein rechtlich in Ordnung, die VA und HA mit unterschiedlichen Fabrikaten zu bestücken? Die Zusätze zur Bereifung in der Zulassung sind ja IMO irgendwann durch EU-Vereinheitlichung ungültig geworden, oder irre ich?

  • Rechtlich(!) gibts nur Einschränkungen was das Mischen von Diagonal- /Radialreifen anbelangt. D.h. Du kanst aufziehen was Du willst.
    Info hierzu... StVZO Paragraph 36 Abs.2a (!) -klick mich - und in "Klartext" -klick mich-. Ergo steht Deiner Bereifung nichts im Wege. Die Markenbindung im Schein gibt es auch nicht mehr.
    Cu ;)
    Balou

  • So, habe nun 3D und 4D gemischt bestellt, nachdem es hiess, dass die Hinterachse vom 986 in 265/35R18 von Dunlop gar nicht mehr bedient werden soll. Der 3D ist in dem Sinne ein Auslaufmodell. Schade, schade.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...