Bitte um Erfahrungen

  • Hallo Zusammen,


    ich möchte Euch bitten, mir kurz zu Euren Erfahrungen zu berichten. Mein Schwiegervater steht vor der Auswahl eines Autos. Da er nur 5.000 km/a fährt spielen wir mit dem Gedanken, Ihm einen Porsche Cayenne zuzusprechen,, da bei einer geringen Laufleistung die Benzinkosten weniger in den Vordergrund rücken. Um dies etwas besser bewerten zu können, möchte ich Euch bitten, mal von Euren Erfahrungen zu berichten. Meine Frage an Euch:


    Wie hoch sind die Wartungskosten pro Jahr (z. B. 1x Service im Jahr)?
    Was ist der realistische Verbrauch pro/100km?
    Wie hoch sind bei ordentlicher Pflege die Reparaturkosten? Was geht also gerne mal kaputt und was ist für die Reparatur zu veranschalten?


    Ziel ist, eine möglichst saubere und vollständige Betriebskostenkalkulation zu erstellen.


    Danke vorab!

    Edited once, last by structura: erweitert ().

  • Ein frommer Wunsch den Du da hast.


    Laesst sich m.E. So nicht beantworten. Haengt vom Typ und Baujahr ab.


    Also erst Budget festlegen. Welchen Wagen kann man
    Vernuenftigerweise dafuer bekommen.


    Danach kann man sicher eine halbwegs realistische Rechnung aufmachen

  • dem kann ich mich nur anschließen. Das sind ganz schön viele Variablen!


    Ein Szenario könnte ausschauen - so war es bei mir:


    Fahre wenig km und plane eine kurze Haltedauer ->> Cayenne Turbo vom PZ mit viel km aber mit Approved um evtl Schäden (die nicht unwahrscheinlich sind bei BJ04 und 145tKM) aufzufangen.
    Spritkosten, Steuer und Versicherung sind mir egal.
    Verschleisskosten für Reifen und Bremsen wird es nicht geben bei der geplanten Haltedauer von ca 6 Monaten.
    Und ein Privatkäufer bekommt sogar noch die Approved übertragen.


    Aber! Finde ich einen Käufer und falls nein wie viel Verlust realisiere ich wenn ich auf Teufel komm raus verkaufen will nach dem Winter.
    Das ist nur eine Variable, diese lässt mich aber zögern...

  • Also erst Budget festlegen. Welchen Wagen kann man
    Vernuenftigerweise dafuer bekommen.


    Na gut, dann verengen wir die Variablen einmal.


    Baujahr ziemlich egal.
    km-Laufleistung max. 100.000 km
    Einstiegsmodell (non S)
    Farbe egal!
    Automatik oder Schaltung, egal.
    Ausstattung, nicht total nackt, aber muss auch nicht voll sein.
    Budget, ca. 15 bis 20 kEUR
    Raum München und Umkreis


    Also, erneut meine Frage nach Reparaturkosten, Verbrauchskosten, etc.


    Danke erneut!

  • den kleinen V6 fahre ich mit 13 - 15 litern . repakosten können das verteilergetriebe nebst steuergerät verursachen. das haben wohl alle cayennes irgendwie zerschossen. gibt es mit dem neuem steuergerät für 1000,- € im PZ. gerne wird vorher mehrfach der fehlercode ausgelesen, was dann jeweils mit einem 100,-er abgerechnet wird *8)


    den V6 kann jeder sorgfältige KFZ betrieb warten. kostet dann anstatt 1800 (PZ) knapp 700. na ja, kennt man ja auch von anderen modellen. den PZ stempel gibts dann allerdings nicht.. und die sensationelle 50000 punkte approved dingens , wo 90% der kontrollvorgänge aus "gucken ob der lack ne schramme hat und die fussmatte gerade sitzt" bestehen, fällt dann auch weg.


    steuer und versicherung ist auch beim V6 niedrig.


    alles andere hängt dann vom umgang mit dem fahrzeug ab. ein satz reifen kostet rund 1200 - 1500 euro .. und das naviupdate 400,- .. jährlich :lol: ...

  • Hallo,


    na, mit den Angaben kann man doch arbeiten :t:


    Schaltung steht dem Wagen einfach nicht.
    Volleder wrist Du beim non S eher selten finden. Bei schwarzer Innenausstattung kann ich mit dem groben Plastik Look gerade noch leben, alle anderen Innenfarben geht nur in Volleder.
    Luftfarhwerk ist auch eher selten zu finden, was von Vorteil sein kann - was nicht da ist kann ich nicht kaputt gehen.


    Bei dem Budget und max. 100TkM solltest Du BJ 06 ggf 07 bekommen.
    Ab 07 gibt es bereits Facelift Modelle mit den DI Motoren, das bedeute mehr PS (290 beim V6) bei weniger Verbrauch.
    EIN FL erkannt man am einfachsten an den senkrechten Lampen in der Stoßstange. Insgesamt ist das Styling stimmiger da die Stoßstangen vorne und hinten tiefer gehen, was dem Wagen gut steht.


    Nach eigener Erfahrung (intensive Suche in den letzten beiden Wochen) würde ich das Budget bei 20k ansetzen und gezielt nach einem FL suchen
    Alles meine pers. Einschätzung!

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...