991 Carrera S - Lenkung rumpelt / Schiebedach "knarrt / knistert"

  • Liebe Porsche-Gemeinde,


    ich habe einen neuen 991 Carrera S - und schlage mich mit einigen Wehwehchen herum.


    Kann jemand Hinweise / Hilfestellung geben zu Folgendem:


    (1) Wenn ich morgens (rückwärts) aus meiner Parkplatz-Box fahre und (rückwärts) etwas abschüssig ca 5 m gerollt bin, hat man das "Gefühl" vorne rechts springt ein Zahnrad über; es ist, als ob man über einen kleinen, harten Gegenstand (zB [nicht-vorhandenen] Stein) fährt und dies in der Lenkung spürt. So ein Rumpeln habe ich einmal auch bei einer scharfen Linkswendung verspürt.


    (2) Mein Schiebdach "knistert / knarrt " im geschlossenen Zustand. Es ist, als ob sich, insbesondere bei geringem Tempo, ständig eine inner Spannung der Innen-Karosserie löst. Könnte auch sein, dass die Gummierungen des Schiebedach sich irgendwie reiben?


    Vielen Dank für Support.

  • Nr.1 dürfte das typische und etwas gewöhnungsbedürftige Lenkverhalten sein. Wenn, ist es unkritisch.


    Nr.2 würde ich dem PZ als Denksportaufgabe geben, da noch Garantie.


    Rainer


    Edit sagt: Willkommen hier. :blumengruss:

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • Zu Nr. 1 Diese Eigenheit hat meiner auch und es ändert sich je nach Haftung. Ich kenne das Problem von meinem 1. 997, beim 997 2. Gen. war es nicht mehr vorhanden.

  • :blumengruss: Willkommen im PFF :blumengruss:


    Ich habe deinen ersten Beitrag in die richtige Rubrik verschoben, die PFF News sind nicht für 991er Themen.


    Zu 1: Das ist normal und den grossen niederquerschnittigen Rädern und der Lenkgeometrie geschuldet. Das muss dir keine Sorgen machen. Bei anderen Autos ist der Effekt auch da, durch die weicheren Gummielemente in den Querlenkern spürt und hört man das nicht, das Rad wird einfach passend gedrückt.


    Zu 2: Geh ins PZ, die können das recht schnell richten.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • 1. habe ich in meinem Cayman S auch; gerade beim Befahren der Garage (um Kurve über "Hügelchen"). ich dachte es wäre das ABS / ASR, dass aufgrund kurzfristig mangelnder Haftung das Rad bremst.

    Aktuell: Taycan 4S | Davor: 991.2 2S, 991 4S WLS, 2009er Cayman S

  • Hallo :wink:


    Zu 1. Ist normal und meistens Temperaturabhängig.


    zu 2. Passende Antwort: Ist ein Sportwagen der muß klappern. :]) Kannste einfach hinnehmen oder ein Faß aufmachen. Meistens kriegen die sowas nicht dauerhaft weg. Ich würde einfach mal bis Mai.2013 warten und hören obs so bleibt oder besser bzw. schlechter wird. Wenns ne Lösung für dieses Problem gibt - habs schon öfter gehört - wirste das sowieso erfahren.


    Am Besten machse dir keinen Kopf. Einfach einsteigen / Reifen warmfahren dann ist das rumpeln auch weg / Auspuff auf und dann sollteste das Schiebedach nicht mehr hören :thumb:

  • Falls es die Dichtungen sind, versuch mal Hirschtalg draufzureiben, und es gibt auch spezielle Gummi-Gleitmittel.
    Wenn das der Grund ist, ist es wech

  • Besten Dank an alle. Ich werde die Angelegenheit zu 2 mit dem PZ besprechen.


    Danke auch an Red für die "Verschiebung" meines Beitrages an die richtige Stelle.



    P.S.: Was ich vom PZ erfahre - zu dem Thema "Schiebedach" -, werde ich hier mitteilen.

  • zu 1.: Das hört sich nach kalten Reifen an. Die Haftreibung ist im kalten Zustand hoch. Beim Auftreten von Seitenkräften, "hüpfen" daher die Gummistollen. Beim warmen Reifen tritt dieser Effekt nicht mehr auf.
    zu 2.: Reibe die Gummidichtung mit Grafitpulver ein. Das sollte diese Effekt elimieren.


    Grüsse
    Heinz :wink:

    Porsche - weil das Leben zu kurz ist für "zweitbeste" Sachen

  • So - ich war gestern im PZ.


    Thema 1 ("Rumpeln" der Lenkung) ist ein Schein-Problem. Das ist, wie hier schon einige Sachverständige beschrieben haben, "normal" und hat mit der Lenkungs-/Achsengeometrie und dem "Griff" der Reifen zu tun. Normal und richtig dieses "Rumpeln".


    Thema 2 ("Knistern" des Schiebedaches) : ist perfekt behoben worden vom PZ. Das scheint ein Systemfehler zu sein, der Herr beim PZ grinste freundlich anerkennend, "ich sei schon der Vierte" mit diesem Thema.


    ABER: Nachdem ich gestern mein Auto abgeholt habe, "knistert" zwar nicht mehr das Schiebedachm aber dieses gefühlte "Entspannungs-Knacken" im hinteren Dachbereich (Verbindungselement des Schiebedach zur sonstigen Karosserie ?), "knistert"" ab und wann immer noch (sozusagen "mit Ansage").


    Was genau das PZ vollzogen / repariert hat, weiss ich noch nicht. FRAGE: Soll ich den hinteren Gummierungsteil mit Grafitpulver, wie hier vorgeschlagen, bearbeiten / bearbeiten lassen ...???


    Viele Grüße aus dem Rheinland.- und besten Dank für die bisherigen (und künftigen) Kommentare zu dem wohl nicht-seltenen Thema ....