Große Vorfreude: Vor dem Wechsel auf 997 Turbo!

  • Liebe PFF-Gemeinde,


    ich stehe nun sehr sehr kurz vor dem Wechsel von meinem 2006er 997 C2S WLS auf einen 2009er 997 Turbo VFL und bin schon extrem hibbelig und aufgeregt :-)


    Finanzen und Formalitäten sind alle geklärt, am Samstag steht die Probefahrt an und falls alles ok ist, wird unterschrieben und ich kann das Turbinchen hoffentlich nächste Woche abholen. Hoffentlich noch vor dem Wintereinbrauch und dem daraus resultierenden Winterreifenzwang :drive: :drive: :drive: .


    Der Wagen ist leider nicht in meiner Wunschfarbe (basaltschwarz/schwarz). Ich stehe eigentlich eher auf grau/silber (da die den sexy Body eines 997ers erst mal so richtig sichtbar machen), aber die Auswahl an gebrauchten Turbos mit Schaltgetriebe ist aktuell mal echt dünn (sehr viel mehr Tippsen auf dem Markt!) und der einzige, der mir von der Ausstattung her zusagte (Schalter, Sport Chrono, keine Keramik, wenig km, BJ ab 2009), ist schwarz. Nun denn, nach 6 Jahren silber nun wieder ein paar Jahre schwarz. Why not. Sieht aber auch in schwarz noch sehr geil aus mit seinen "Kiemen" und dem Spoiler. Vor allem endlich mal ein Spoiler, den man im Rückspiegel sehen kann :headbange :headbange :headbange


    Auch fehlt mir zum ersten Mal seit Ewigkeiten ein Schiebedach in dem Auto. Nicht perfekt aber vielleicht Motivation genug mir irgendwann mal einen Boxster als Sommer-Spaßmobil zuzulegen.


    Grund für den Wechsel (denn eigentlich liebe ich mein WLS-Biest über alles): Ich fahre zu 90% Autobahn (Dienstlich, Langstrecke, 50TKM pro Jahr, immer Nachts => Highspeed möglich) und da scheint mir der Turbo das stabilere und souveräner zu fahrende Fahrzeug zu sein - gerade bei schlechtem Wetter (Allrad halt). Der C2S war mir oft ein Stück weit zu nervös, gerade bei Highpeed Kurven musste man immer wieder "Respektbremsvorgänge" einlegen. Das kann der Turbo besser. Und die extra PS und das modernere Interieur (Bluetooth Handy etc.) des 2009er Modells sind natürlich auch geil :D Wie er sich auf Spaßfahrten wie in Serpentinen oder auf einem Trackday präsentiert wird sich noch zeigen müssen.


    Ich werde berichten sobald er da ist (natürlich mit Fotos). Kann es eigentlich kaum noch erwarten und freue mich schon sehr auf die Turbo-Power und das pornös hinter mir tobende Turbo-Pfeifen :headbange :headbange :headbange


    Eine Frage an euch Turbo Fahrer da draussen: Würde eine Schaltwegsverkürzung auch beim Turbo Sinn machen? Beim Sauger fand ich's extrem praktisch da man dort ständig am runter schalten war. Beim Turbo wird sich das ja eher reduzieren - macht eine SWV trotzdem Sinn? Hat die einer von euch verbaut?


    Noch ne Frage: Ich plane als Winterreifen die Conti WinterContact TS 830 P XL FR (19", 295/235, Speedindex: W) -- hat die auch jemand drauf und kann sie empfehlen? Schnee werde ich selten sehen, wohl aber viele Kilometer gesalzener Autobahnstrecken.

    Letzte Frage an die Turbofraktion: Habe die Bicolor-Felgen drauf. Sind die "winterfest" oder wird mir das Salz die hübsch schwarze Felgenlackierung ruinieren?


    Ach nee, noch ne Frage: Hat wer von euch das elektronische Fahrtenbuch verbaut und kann es in Verbindung mit dem Touchscreen-PCM empfehlen?



    So, das war's erstmal. Langer Post aber ich bin total happy/aufgekratzt/in froher Erwartung da ich finde, dass der 997 Turbo eines der besten und ausgereiftesten Sportwagen der Welt ist. Und so einer steht bald in meiner Garage. Yay! What a joy! :])


    Also, macht es jut! Freue mich auf Antworten zu meinen Fragen!


    Grüße vom headache

    2011er 997 GT3 MK2 in aquablau-metallic
    2011er Mini Cooper Cabrio JCW in rot

  • Na dann viel Spass damit und allzeit knitterfreie Fahrt :thumb: hort sich doch sehr lecker an. Vielleicht kriege ich den Wechsel auch mal hin :love:


    Warum eigentlich keine PCCB? Ich habe sie in meinem C2S. Den Wagen habe ich seinerzeit gebraucht gekauft, nach PCCB habe ich nicht gesucht, war halt beim Kauf vorhanden.


    Heute finde ich die Bremse aber einfach nur super und bin froh sie zu haben. Ich fahre keine Rennstrecke, mein C2S hat mittlerweile 47000kM Laufleistung und die Bremse sieht aus wie neu, keinerlei Abnutzung an den Scheiben zu sehen oder zu messen und die Beläge sind auch kaum abgenutzt. Das Beste (natürlich neben der genialen Bremsleistung :thumb: ) ist aber, das auf den Felgen kein schwarzen Bremsenabrieb zu sehen ist und diese (Carrera Sport Rad) mit klarem Wasser und Schwamm wieder wie neu aussehen.


    Ich denke, auch bei 50000kM im Jahr und dies in der Hauptsache Autobahn bei Nacht (also weniger bremsen) würde sich der Verschleiß der PCCB in Grenzen halten. Beim Kauf habe ich im PZ den Werkstattmeister gefragt, wann Scheiben oder Beläge fällig würden und er meinte, bei normaler Nutzung in öffentlichen Straßenverkehr würde zumindest die Scheiben "fast so lange wie der Wagen" halten.


    Wenn ich mir meine nach 47000km anschaue, bin ich geneigt das fast zu glauben.


    Es gibt m.E. nur zwei Nachteile, hin und wieder "Bremsenqietschen" im Stadtverkehr und die Möglichkeit der mechanischen Beschädigung z.B. beim Radwechsel mit der Felge anschlagen oder wenn sich ein Steinchen zwischen Belag und Scheibe verirren sollte, dann wird's natürlich teuer :still:


    Vielleicht hat ja jemand andere Erfahrungen?


    Wie gesagt, ich hätte damals auch keinen großen Aufpreis (Gebrauchtwagenkauf) gezahlt, würde aber bei einem Neuerwerb eines Gebrauchten jetzt immer danach suchen. Sollte aber dar Rest des "Pakets" stimmen, kann man sicherlich gut darauf verzichten.


    Viele Grüße


    Frank

  • Herzlichen Glückwunsch. Du hast genau das Fahrprofil, das zum turbo passt.
    Die Schaltwegverkürzung kann ja noch später eingebaut werden, ich denke aber, dass sie bei dem Drehmoment nicht notwendig ist.
    P.S.
    Ein Boxster ist das Spaßmobil schlechthin aus dem Hause Porsche


    @ Frank
    Zwischenzeitlich mal sehr stark bremsen, bevorzugt aus höheren Geschwindigkeiten, hilft gegen das Quietschen

    987 Boxster S BE (seit 2012)

    Audi RS Q3 (seit 2016)

    997 turbo S Cab (2011-2012)

    987 Boxster S (2007-2011)

  • 295-er sind auf dem Turbo nicht zulässig. Auch nicht als Winterreifen.

    Nil desperandum


    Der Baum der Freiheit muß von Zeit zu Zeit mit dem Blut der Patrioten und der Tyrannen begossen werden. Dies ist der Freiheit natürlicher Dünger. (Thomas Jefferson)

  • Eine Frage an euch Turbo Fahrer da draussen: Würde eine Schaltwegsverkürzung auch beim Turbo Sinn machen? Beim Sauger fand ich's extrem praktisch da man dort ständig am runter schalten war. Beim Turbo wird sich das ja eher reduzieren - macht eine SWV trotzdem Sinn? Hat die einer von euch verbaut?


    Ich kenne das Schaltgetriebe nur vom 996 Turbo, da ich beim 997 turbo einen Tippet habe. Soviel ich weiß, hat sich da aber zum 997 Turbo nichts verändert. Insofern würde ich Dir dringend eine SWV empfehlen, weil der Schaltstock im Serienzustand sehr lange Schaltwege hat und sich recht schwammig anfühlt. Mit der SWV wird das alles besser. Im kalten Zustand sind dann halt etwas höhere Kräfte notwendig, ist aber nicht tragisch. Die Gefahr eines Verschaltes nimmt natürlich auch zu. Speziell der Wechsel vom fünften in den sechsten sollte mit Konzentration durchgeführt werden. Wenn Du da aus Versehen im vierten landest, dann :pop:
    Ach ja ... achte darauf, dass der Wagen die genialen adaptiven Sportsitze hat. Gerade für einen Langstreckenfahrer sind die wirklich empfehlenswert. Und das mit der PCCB würde ich mir auch nochmals überlegen. Ich bin damit hoch zufrieden. Das gelegentliche Quietschen wird bei Autobahnfahrern nicht auftauchen. Überhaupt ist es beim 997 kaum mehr vorhanden.

  • Noch ne Frage: Ich plane als Winterreifen die Conti WinterContact TS 830 P XL FR (19", 295/235, Speedindex: W) -- hat die auch jemand drauf und kann sie empfehlen? Schnee werde ich selten sehen, wohl aber viele Kilometer gesalzener Autobahnstrecken.


    Ich habe sie auf meinem Carrera S VFL. Ich lebe auch im Flachland mit meist wenig Schnee. Daher sind die für mich gerade richtig: einerseits Winterreifen, wenn doch mal die weiße Pracht fällt. Andererseits muss ich nicht wie bei anderen Winterreifen bei 240 Schluss machen, wenn es warm und trocken ist (Speed-Index W = 270 km/h).


    Ich bin sehr zufrieden damit, gute Allround-Eigenschaften sowohl bei Regen als auch bei trockener Straße. Ich weiß aber nicht, wie die sich auf einem Allrad machen.


    Gruß


    Michael

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...