Leistungsprüfstand Carrera S

  • Hallo liebe Gleichgesinnte!


    War einer von euch eigentlich zufällig mit seinem Schätzchen mal auf dem Leistungsprüfstand? Mich würde nämlich mal interessieren, ob der wirklich exakt 400 Pferdchen drückt oder vielleicht sogar noch etwas mehr?


    Liebe Grüße

  • Hallo liebe Gleichgesinnte!


    War einer von euch eigentlich zufällig mit seinem Schätzchen mal auf dem Leistungsprüfstand? Mich würde nämlich mal interessieren, ob der wirklich exakt 400 Pferdchen drückt oder vielleicht sogar noch etwas mehr?


    Liebe Grüße



    Für exakte Messungen bedarf es eines Motorenprüfstands , dafür muss der Motor raus .
    Den Rest kannst Du von vornherein vergessen, dafür streuen die Ergebnisse von Stand zu Stand zu heftig. :deal:


    Gruß, Rolf

  • Den Rest kannst Du von vornherein vergessen, dafür streuen die Ergebnisse von Stand zu Stand zu heftig.


    Es gibt genügend Manipulationsmöglichkeiten für den Bediener - das ist die einzige (und gerne zB bei Tunern verwendete) "Streuungsquelle" (habe jetzt noch ein Tuner-Diagramm eines RS6 mit deutlich über 200PS Schleppleistung gesehen :stupid: )
    Ansonsten - bei korrektem Messablauf und Abnahme der Umgebungsparamter hält sich die Abweichung auch zwischen mehreren Prüfständen ziemlich in Grenzen.
    Das größte Problem ist immer, ersteres - auch unbeabsichtigte Fehler - auszuschließen.

  • Hallo liebe Gleichgesinnte!


    War einer von euch eigentlich zufällig mit seinem Schätzchen mal auf dem Leistungsprüfstand? Mich würde nämlich mal interessieren, ob der wirklich exakt 400 Pferdchen drückt oder vielleicht sogar noch etwas mehr?


    Liebe Grüße



    Hi!


    Das einfachste ihr fragt Porsche nach diesen Daten. Da gibt es extra ein Formular zum Download, mit welchem die exakten Daten des eigenen Motors in Erfahrung gebracht werden können. Kostet ein Porsche-Obulus natürlich ;-)



    Gruß
    Gregor

    -------------------------------------------------------

  • Da ja die Motorleistung von der Radleistung ausgehend rückgerechnet wird, liegt wie schon gesagt wurde, genau da die beabsichtigte oder unbeabsichtigte Manipulations- bzw. Fehlermöglichkeit.


    Ich würde zum Vergleich mehrere (es müssten sich ein paar andere Porschefahrer dazu bereit finden) 991 S messen, denn in den Vergleichszahlen lässt sich erkennen, ob der Messstand überhaupt richtig eingestellt ist bzw. sauber arbeitet.


    Ich hatte meinen 997 S im letzten Jahr auf dem Prüfstand, wobei die angegebene Leistung von 355PS nicht erreicht wurde, sondern es ergaben sich Werte zwischen 340 und 350 PS.


    Bei einem Vergleich mehrerer 991S wird sich schnell zeigen, ob ein Fahrzeug herausfällt, wenn sonst alle etwa gleiche Werte haben.


    Im Endeffekt ist das Ergebnis eigentlich unerheblich, es zählt dein persönlicher Eindruck auf der Straße und z. B. die erreichte Endgeschwindigkeit. Wenn laut GPS-Messung über 300 km/h erreicht werden, hat er auch seine 400 PS.

    .....997/2 Turbo S Cabrio


    Gruß
    Wolfgang



    Ich weise darauf hin, dass ich nach bestem Wissen und Gewissen meine Weisheiten selbst gewusst habe.

    Eventuelle Ähnlichkeiten mit anderen Weisheiten sind wissentlich unbewusst.




  • Da brauchst du dann noch die Wetterdaten , heute haben wir hier minus Null , da kriegt er schöne Luft und dann


    noch ein Prozent Gefälle .



    Einige schwören auch auf 'ne Swissölkur, vonwegen der Grenzschicht . (;


    Aber Du hast schon recht , der persönliche Eindruck ist ausschlaggebend .


    Ich glaub' einfach dem Werk , die erzählen Dir dort daß die Prospektleistung die garantierte Mindestleistung ist. ?:-(


    Prüfstandläufe sind lt Handbuch nicht erlaubt , ich lass ' die doch nicht an meinem Turbo fummeln , zu wertvoll !


    Selbst aufm Bremsenprüstand heißt's Zündung aus und max 8 kmh , der Tüv prüft bei mir per Augenschein . :thumb:


    Gruß, Rolf

    Edited 2 times, last by turbo996 ().

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...