Kaufberatung Cayman, die nächste

  • Hallo !


    Wie es der Titel schon sagt, ich bräuchte ein bisserl Beratung…


    Ich möchte ich mir jetzt nach diversen Jahren Voyager wieder ein Auto fürs Herz zulegen, meinen früher gefahrenen Delta Integrale vermisse ich heute noch…Ausserdem hab ich die 50 schon etwas hinter mir, wird also Zeit :D


    Also, warum keinen Cayman als „daily driver“, 2-3 mal die Woche in die Arbeit (Mix aus Landstrasse und BAB, 60 km einfach), was natürlich auch heisst Winterbetrieb in Oberbayern, was mich aber nicht schreckt… Keine Rennstrecke oder ähnliches, ab und an mal ein bisserl (!) Räubern zählt zur artgerechten Haltung. Ein Boxster (hab noch eine Baustelle : Alfa-Spider) oder 997 (der letzte schöne Hintern war der vom 993) kommen nicht in Frage; dass nächstes Jahr der neue Cayman kommt ist mir klar...


    Das hab ich bisher als „gut“ rausgefunden im Forum :


    Face-lift , Bi-Xenon, PASM wegen Lage und Optik, Bose-Soundsystem, PCM für Navigation + Handy
    Sportsitze wären nicht schlecht aber kein Muss, (Teil-)Leder ist eh klar
    Weitere Ergänzungen werden gerne gelesen…Budget ist 40 k€ max.


    Grosse Fragezeichen noch bei Motor / Getriebe / Winterreifen und da hätte ich gerne ein paar Meinungen :


    1. Die 3.4-Motoren haben anscheinend möglicherweise Probs mit Verkokung der Ansaugwege wegen der Direkteinspritzung; tut es für meine zwecke auch der 2.9er, so grossartig scheint der Unterschied nicht zu sein ? Andererseits ist Hubraum durch nix zu ersetzen…und vielleicht ist das Verkokungsproblem ja gar nicht so wild…


    2. Hat das PDK irgendwelche Nachteile in der Leistungsentfaltung oder ist das mehr eine mentale Sache? Was mich stört, ist das Hochdrehen bei relativ kaltem Motor, hab das mal bei einem 911er erlebt, waren aber nur ein paar Kilometer. Ich bin nicht auf der Suche nach den letzten Zehntelsekunden und bei Stau oder Stadt stelle ich mir das PDK ganz praktisch vor


    3. Hat der 2.9er andere Winterreifengrössen auf der HA als der 3.4er ?


    Danke für Eure Posts !


    Bye, Hardy

  • Hallo,


    ein gescheinter FL-Cayman S mit PDK und PASM, Bose, PCM und Navi wird bei maximal 40k€ Budget nicht ganz so einfach :still:


    Gruss, Wolfgang

  • Halllo Wolfgang !


    Daher die Frage zum 2.9er oder 3.4er und dem PDK...


    Ohne PDK weiss ich einen FL-S mit einer "nicht unauffälligen" Farbe, Stichwort "Dotterblume" :D, aber sonst guten Specs .


    Bye, Hardy


  • Du meinst aber nicht den Rechtslenker aus dem PZ?


    Würdest du auch privat kaufen oder nur vom Händler oder sogar nur PZ?

    Seit über 100 Jahren machen Autos unabhängig. Eins macht abhängig.


    <3 987 | Cayman S Black Edition (bis 11/2019) <3

    <3 982 | 718 Spyder (ab 05 ... 06/2020 <3

  • Face-lift , Bi-Xenon, PASM wegen Lage und Optik, Bose-Soundsystem, PCM für Navigation + Handy
    Sportsitze wären nicht schlecht aber kein Muss, (Teil-)Leder ist eh klar
    Weitere Ergänzungen werden gerne gelesen?Budget ist 40 k? max.


    Hab mir vor wenigen Wochen ein ähnliches Auto gekauft.


    Ist aus 04/2010 mit 23.000km, hat zusätzlich 19-Zöller mit 4 neuen Reifen, Klappenauspuff, noch 6 Monate Porsche-Garantie, PDK und SportChrono+. Das Auto ist von Privat und lag nur unwesentlich ausserhalb deines Budgets...also nicht die Nerven verlieren, da lässt sich was finden.


    1. Die 3.4-Motoren haben anscheinend möglicherweise Probs mit Verkokung der Ansaugwege wegen der Direkteinspritzung; tut es für meine zwecke auch der 2.9er, so grossartig scheint der Unterschied nicht zu sein ?


    Für mich kam nur der 3,4er in Frage und ich habs auch nicht bereut. Hinsichtlich der Direkteispritzung hat mir ein erfahrenes Forenmitglied die Verlängerung der Garantie wärmstens empfohlen...damit sollte man erstmal aus der Verantwortung sein.


    Hat das PDK irgendwelche Nachteile in der Leistungsentfaltung oder ist das mehr eine mentale Sache? Was mich stört, ist das Hochdrehen bei relativ kaltem Motor


    Das PDK in verbindung mit SportChrono+ ist der absolute Abriss...im Normalmodus erinnert die Schaltcharakteristik bei niedrigen Motordrehzahlen an ein Wandlergetriebe, im Sport-Modus rutscht das verfügbare Drehzahlband ne ganze Ecke nach oben und das Auto hängt in allen Situationen gut am Gas, im SportPlus-Modus nutzt du fast ausschliesslich den oberen Bereich des Drehzahlmessers, wobei das Auto perfekt hoch- und runterschaltet. Das ganze in einer Art und Weise, die ich selbst nie hinkriegen würde.


    Neuwertige Original-18-Zoll Winterräder hab ich übrigens für knapp 2K im Internet gekauft.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...