Kaufberatung 991 vs. 991S

  • Hallo pff-Freunde,


    ich plane den Kauf eines 991. Habe heute länger mit dem Konfigurator rumgespielt, man muss wirklich sagen hier hat sich seit meinem letzen Kauf vor 1,5 Jahren Einiges getan. Die 3D-Variante ist in der Vollbildansicht wirklich top... man kann alle Optionen ansehen!


    Jetzt aber mal zum Thema. Meine Ausstattung steht, bis auf 2, 3 Punkte.


    Meine große Frage ist allerdings welche Motorisierung! Bevor die Suchfunktionsklugscheißer nun kommen, ich hab hier vieles dazu bereits gelesen...
    Probegefahren habe ich vor zwei Wochen den C2S, der mich wirklich extrem beeindrunkt hat (gerade der spagat von Normalmodus zum SportPlus). Hier ist (für mich!!!) ein echter Quantensprung zum Vorgänger 997 erFAHRbar gewesen... Das Auto ist ein Traum. Der Testwagen war mit Sport Crono, Klappenauspuff etc. ausgestattet. Diese Optionen werde ich auch alle nehmen, aber das ist egal, weil es für beide Motorisierungen die gleichen Optionen sind.


    Einen nicht S konnte ich jedoch nicht fahren. Wie muss ich mir das nun vorstellen, deutlicher Rückschritt zum S? Der Verkäufer sagt, dass ist schon ein großer Unterschied... Testberichte im Internet / Zeitungen sind vom normalen 991 sehr beeindruckt und sprechen von kaum Unterschied zum S, außer dem Prestige... generell gibt es aber wenig nicht S Berichte... Der 991S ist wiederum übertestet ;-)


    Bei meiner Konfiguaration ist der Unterschied ca. 11000€. Die Allradmodelle habe ich ausgeschlossen...


    Gruß Fonso :wink:

  • Also ich bin sicherlich nicht der geeignete Maßstab - aber trotzdem möchte ich dir sagen, dass zwar beim Probefahren des C2S ein ähnliches Gefühl aufkam wie bei dir, ...klasse, ...endgeil, aber mittlerweile nach fast 9.000 gefahrenen km ein anderes Gefühl vorherrscht - nämlich es darf auch ein bisschen mehr sein.


    Einige Sprints im 3. und 4. Gang zwecks Überholmanöver waren irgendwie zwar ganz in Ordnung, aber nicht der ultimative Kick... Ich würde demnach die Leistungssteigerung auf 430 PS ordern. Sicherlich kann ich auch im 2. Gang in den roten Bereich gehen, aber dafür ist mir mein Auto zu schade - auch im Sinne eines Wiederverkaufs.


    Gruss S.


    Im Übrigen gbt es beim C2S im Gegensatz zum C2 außer dem größeren Motor noch ein paar "gimmicks" extra - u.a. die größeren Räder, die größeren Bremsen (in rot), die vier Auspuffrohre und ein paar mehr Zierleisten in silber im Wageninneren...


    Sicherlich kann man das alles nachkonfigurieren/bestellen - kostet aber glaube ich dann mehr als im C2S...

  • Einfach eine Frage des Geldes: 11t€ mehr in der Tasche oder halt nicht.
    Wenn es auf das Geld nicht ankommt, dann würde ich den S nehmen. Ansonsten den C2, denn vom Fahrwerk sind sie sich sehr ähnlich bis gleich (PASM beim C2). Die Fahrleistungen sind eh gut genug - oder man kauft sich lieber einen einen M5/M6 fürs gleiche Geld. In der aktuellen "Sport Auto" (11/2012) ist ein Vergleich zw. M6 und 991 (ohne S) drin.
    Der Porsche ist auch mit nur 350PS gegen 560PS in Hockenheim 1/10 schneller. Es ist halt nciht immer die Motorleistung, die schnell macht.


    (Ich persönlich habe mich gegen den 997 entschieden, um den fahraktiveren Cayman S zu kaufen. Auch beim 2. Cayman hatte ich nochmal sehr gründlich überlegt und mich nach mehreren Probefahrten wieder für den handgeschalteten Cayman S entschieden. Leistung ist halt nicht alles!)

  • Da brauchst du gar nicht lange fragen, da wird die jeder was anderes Sagen wie du ja schon gelesen haben wirst.


    Ich würde dir empfehlen S und Non-S Back-to-Back direkt nacheinander Probe zu fahren. Nur dann kannst du den Unterschied merken und für dich bewerten, am besten die gleiche Runde drehen um ein vergleichbares Gefühl zu kriegen. An die Leistung von beiden hast du dich innerhalb von 4 wochen gewöhnt. Vorteil beim S, die meisten Tuning Kits und die Leistungssteigerung gibt es nur beim S, wobei ich bei der Leistungssteigerung von Porsche glaube das das nur heiße Luft ist.


    Wenn dir Wiederverkaufswerte wichtig sind, dann wird zu 80% der S ganz in Schwarz und mit PDK gesucht und du wirst bei Vollausstattung mehr von deinem Geld als bei einem Non-S wiedersehen.


    Sorry wenn ich dich korrigieren muß sehumuc:
    Der Innenraum ist absolut identisch, die 4 Endrohre bekommt er auch beim NON-S da ja die PSA auf der Liste steht. Einziger Mehrwert: gößerer Motor der für den Stammtisch die 300 knackt und viel wichtiger 6 Kolben Bremsen und größere Bremsschreiben vorne (ist aber bei jedem Beläge/Bremsentausch auch wieder teurer). Serie PASM/PTV und 20" sorgt dafür das der Mehrpreis nur 11k und nicht 14k ist wie von dir beschrieben.
    Die Aufpreise für den Rest sind bis auf die Räder auch die gleichen.

    ...das ist ja übelst Weltraum...


  • Sorry wenn ich dich korrigieren muß sehumuc:
    Der Innenraum ist absolut identisch, die 4 Endrohre bekommt er auch beim NON-S da ja die PSA auf der Liste steht. Einziger Mehrwert: gößerer Motor der für den Stammtisch die 300 knackt und viel wichtiger 6 Kolben Bremsen und größere Bremsschreiben vorne (ist aber bei jedem Beläge/Bremsentausch auch wieder teurer). Serie PASM/PTV und 20" sorgt dafür das der Mehrpreis nur 11k und nicht 14k ist wie von dir beschrieben.
    Die Aufpreise für den Rest sind bis auf die Räder auch die gleichen.


    Ohje, ich hät schwören können, dass mein Verkäufer gesagt hat, es gibt ein paar mehr Zierleisten im Innenraum - entweder er mein die Einstiegsleiste mit der Bezeichnung Carrera S :D die es ja im C2 nicht gibt - oder das war beim 997, dass es dort eine Innenraumaufwertung beim C2S gab... ?:-(


    Nix für Ungut, S.

  • ich würde dir übrigens auch empfehlen am selben Tag noch den neuen Boxster S direkt dagegen Probezufahren.


    Du wirst evt. noch mal ins Grübeln kommen...für 40-50k weniger die gefühlten Fahrleistungen eines S....durch das Mindergewicht eine unglaublich agile Karre und optisch mittlerweile fast besser imho, wenn es nicht aufs Prestige ankommt.


    Meine Meinung dazu: Ich würde mit Absicht einen Non S kaufen um mehr Schalten zu müssen und damit Fahraktiver unterwegs zu sein oder gleich eine Boxster S nehmen. Mir kommt es nicht auf VMax an sondern auf Fahrwerk und Kurvengierigkeit an. Der NonS ist super spritzig und direkt vom Ansprechverhalten. Ich bin der Meinung das man einen 991 S nur noch auf der Autobahn ausfahren kann und das ist imho ziemlich öde. Auf Landstraßen ist der S einfach übermotorisiert und man ist sofort bei 140-150km/h was einfach nervig wird wenn man zum vierten mal Punkte kassiert hat, abgesehen vom Gefährdungspotential. Da ist einfach zuviel Motor für Spaß im Rahmen bis 120 km/h.


    Aber das muß jeder für sich herausfinden.

    ...das ist ja übelst Weltraum...


  • Ohje, ich hät schwören können, dass mein Verkäufer gesagt hat, es gibt ein paar mehr Zierleisten im Innenraum - entweder er mein die Einstiegsleiste mit der Bezeichnung Carrera S :D die es ja im C2 nicht gibt - oder das war beim 997, dass es dort eine Innenraumaufwertung beim C2S gab... ?:-(


    Nix für Ungut, S.

    Nachschlag:


    Ein Blick in die (Papier)-Kataloge hilft bei der Unterscheidung ganz gut. Dort sind C2 und C2S nebeneinander katalogisiert und jeweils ein Kreuzerl bei ja oder nein - bzw. kreis leer/kreis gefüllt...

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...