Verwässert PASM das Fahrerlebnis ?

  • Ich hatte gestern einen Basis 991 mit 19" ohne alles, also auch ohne PASM und PTV.


    Zuerst mal war ich echt erstaunt wie Geil schon so ein komplett nackter 991 ist.
    Der Auspuffsound war sogar auch OK und das PDK hat mir im Gegensatz zu den anderen 991 die ich gefahren bin richtig Spaß gemacht.


    Dadurch kam mir der Gedanke, ob nicht durch die ganze Elektronik sprich u.a. PASM (PDCC noch schlimmer) das Fahrgefühl soweit verwässert und geglättet wird, das das Auto immer langweiliger auf normalen Straßen zu fahren ist.


    Bei allen andern vollausgestatteten 991 hatte ich immer das Gefühl einen Schalter nehmen zu müssen um nicht vor Langeweile einzuschlafen, gestern war die PDK in Kombination mit 19" und Standardfahrwerk echt eine Wucht und das selbst mit dem Multifunktionslenkradpaddeln !


    Einzig was mich stört ist das man das PTV nicht ohne PASM ordern könnte.


    Was meint ihr ?

  • Ich hab mir vor einigen Wochen mein erstes Auto mit modernen elektronischen Fahrhilfen zugelegt.


    Das PASM z.B. arbeitet im Normalmodus absolut unauffällig im Hintergrund und stört in keiner Weise...man merkt eigentlich gar nicht, dass es überhaupt da ist.


    Im Sportmodus stellt sich, bei strafferer Fahrwerksabstimmung, ein ähnliches Gefühl ein.


    Das PDK ist in Verbindung mit SportChrono bzw. SportPlus der absolute Hit und wird meiner Meinung nach die Manuelle Schaltung mittelfristig komplett ersetzen. Nachteile sehe ich für 95% der Fahrer keine.


    Insofern man den Bogen überspannt, arbeitet das PSM ziemlich auffällig und zwingt das Auto brutal zurück in die Spur. Hierbei geht schon einiges an Spass verloren, da grundsätzlich nicht jeder Quersteher zu einem Abflug führen muss.
    (PSM im Sport-Modus bei Regen hab ich leider selbst noch nicht richtig testen können)


    Wenn man derartige Systeme als doppelten Boden betrachtet und sich bemüht hinsichtlich der Fahrweise kurz vor dem Regelbereich zu bleiben, sollte der eigene Ehrgeiz wohl auch nicht zu kurz kommen.


    Alles in allem wird das Fahrgefühl schon erheblich verwässert, wobei dies -zu meinem eigenen Erstaunen- keine negativen Einflüsse auf den Fahrspass nimmt.


    Mit den modernen Sportwagen kann man einfach sauschnell um die Ecken knallen, ohne dass man sich großartig anstrengen muss.


    Um keine falsche Kaufentscheidung zu treffen, hab ich mich an den Meinungen der Forenmitglieder orientiert und zusätzlich an einer Veranstaltung der Porsche Sport Driving School teilgenommen. Dazu hab ich mir einen komplett ausgerüsteten Cayman gemietet und konnte einen ganzen Tag lang im strömenden Regen über NS und GP-Kurs donnern.


    Zu diesem Zweck werden übrigens auch 991er in verschiedenen Konfigurationen vermietet...meiner Meinung nach eine perfekte Gelegenheit, letzte Zweifel einzuordnen.

  • Im Gegenteil. Zwei Fahrwersetups in einem. Spätestens wenn die Piste schlechter wird, möchte ich nicht mehr im Sportmodus unterwegs sein. So gut ist das Kreuz dann doch nicht mehr.


    Also für die Alltagstauglichkeit eine absolute Empfehlung. Wenn Du natürlich nur im Racing unterwegs bis, ist es vermutlich Geldverschwendung.


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S


  • Mit den modernen Sportwagen kann man einfach sauschnell um die Ecken knallen, ohne dass man sich großartig anstrengen muss.


    Das ist ja das Dilemma, der limitierende Faktor sind numal 120 auf der Landstraße :D , so daß der Fahrspaß in diesem Geschwindigkeitsbereich erzeugt werden muß.
    Das wird aber durch die immer besseren, leistungsstärkeren und schnelleren weil elektronisch unterstützten Porsches erschwert.


    Aus diesem Grund bin ich schon bei einem Non-S Carerra um wenigstens den Motor mal ein bischen drehen zu können und wollte auch einen Schalter nehmen. Leider gibt es ohne PASM kein PTV und die mechanische Sperre hätte ich schon gerne drinnen, obwohl ich ohne PTV auch kein schlechteres Eindrehen bzw. Untersteuern wie beim 997 feststellen konnte. Das PTV zeigt sich vermutlich erst bei schelchteren Witterungs- und Fahrbahnbedingungen.


    Zum weiteren Testen bleibt keine Zeit, da ich Montag unterschreiben muß wenn ich einen bestimmten Deal noch haben will :thumb::roargh:


    Vermutlich werde ich PASM wg. PTV nehmen und beim Schalter bleiben, wie bisher geplant. ?:-(:hilferuf:

  • Im Gegenteil. Zwei Fahrwersetups in einem. Spätestens wenn die Piste schlechter wird, möchte ich nicht mehr im Sportmodus unterwegs sein. So gut ist das Kreuz dann doch nicht mehr.


    Also für die Alltagstauglichkeit eine absolute Empfehlung. Wenn Du natürlich nur im Racing unterwegs bis, ist es vermutlich Geldverschwendung.


    Rainer


    Das ist ja bei Porsche eigentlich das schöne, das man zwischen Limo und Rennwagen umschalten kann. Wenn man aber beides will kostet das natürlich ordentlich auf der Aufpreisliste ~:-|:-]


  • Das klingt mir aber sehr nach eigener Überschätzung .
    Du hast Dir auf "normalen Straßen" keinen Fahrspass" zu holen , dafür ist die Rennstrecke dar .


    Warum meinst Du wohl , werden die ganzen Helferlein eingebaut ?
    Pubertäres Rumräubern im Strassenverkehr ist nun aber völlig fehl am Platze.


    Immer schön aufpassen, Jack ! :old:


    Gruß, Rolf

    Edited once, last by turbo996 ().

  • Die anderen 991 waren sehr wahrscheinlich vollgepackt mit so genannten "Muss-Extras" wie Vollleder, Bose Sound, adaptive Sitze, Klappenauspuff und auch PASM


    Dabei wird die 1. Direktive für Fahrspass vergessen: Gewicht reduzieren! Jedes dieser Extras kommt mit gehörigen extra Kilos und wenn der 991 dann vollgepackt ist, fährt er träge(r).


    Du hast lediglich bemerkt, dass ein niedrigeres Leistungsgewicht besser ist.


    Mein Turbo beispielsweise steht die meiste Zeit rum, da sind viele Extras natürlich beeindruckend für Beobachter.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...