Überdreher und Approved

  • Ich habe hier folgenden Fall: Jemand hat einen 996 und will den verkaufen. Der Wagen hat im Juni noch einmal die Approved ohne Beanstandungen bekommen. Das FAP zeigt jetzt allerdings einen Eintrag im Bereich 2 (ca. 230 Zündungen). Nach Analyse der Betriebsstundenist ersichtlich, dass der Überdreher (Handschalter, kann sich also nur um einen kurzen Verschalter gehandelt haben) NACH Abschluß der Approved eingetreten ist (erst wenige Betriebsstunden her).


    Nach meinem Wissen ist ein Verschalter ein Betriebsfehler des Versicherungsnehmers und damit eine Leistung der Approved im Falle eines Motorschadens ausgeschlossen. Sein PZ hat ihm auf konkrete Nachfrage allerdings versichert, das würde nichts machen, die Approved würde weiterhin gültig sein und leisten. Nur bei Neuabschluß einer Approved würde es Probleme geben.


    Meine Frage daher: wo steht in den Approved Bedingungen (dem Kleingedruckten) ausdrücklich, dass bei Verschaltern / Überdrehern nicht geleistet wird? Das muß ja in irgendeiner Form schriftlich erfaßt sein. Ich habe leider keine Approved-Unterlagen mehr, die sind mit meinem Turbo weg gegangen. Kann mal jemand in seine Unterlagen schauen und die betreffende Stelle mitteilen? Würde mich ja doch sehr interessieren....


    Viele Grüße, :wink:
    Andreas

  • "(B3) Garantieausschluss und -voraussetzungen
    Keine Ansprüche bestehen, wenn der Mangel
    dadurch entstanden ist, dass
    – der Kaufgegenstand unsachgemäß behandelt
    oder überbeansprucht worden ist"


    -> Ich würde meinen, dass das in dem Fall ziehen könnte, siehe Garantiefolder.


    LG


    Alex

    "In Wirklichkeit ist die Wirklichkeit nicht wirklich wirklich, aber wirklich ist sie doch." - Andreas Okopenko

  • Hi Alex,


    danke, so was meinte ich. Denke auch, dass dieser Fall damit abgedeckt ist, denn ein Verschalter ist eindeutig eine unsachgemäße Behandlung bzw. eine Überbeanspruchung (jedenfalls wird es die Versicherung so darstellen).


    Danke auch für den Link!


    Viele Grüße
    Andreas

  • Wobei eine Verschaltung nach Stufe 2 eigentlich unbedeutend ist. Kritisch wird es bei 4 und 5

    .....997/2 Turbo S Cabrio


    Gruß
    Wolfgang



    Ich weise darauf hin, dass ich nach bestem Wissen und Gewissen meine Weisheiten selbst gewusst habe.

    Eventuelle Ähnlichkeiten mit anderen Weisheiten sind wissentlich unbewusst.




  • Wobei eine Verschaltung nach Stufe 2 eigentlich unbedeutend ist. Kritisch wird es bei 4 und 5


    Wolfgang, wir reden hier von einem 996. Der hat nur eine Unterteilung in zwei Bereiche: der erste Bereich sind die Zündungen im Begrenzer (unschädlich) und der zweite Bereich umfasst Überdreher (durch Verschalter, kritisch)


    Dein 997 hat schon die Unterteilung in sechs oder sieben Bereiche.


    Viele Grüße,
    Andreas

  • Approved geht bis zu max. 9 Jahren; welche EZ hat der 996?
    ;)

    996 4S
    993 2S
    Macan S
    991.2 S Cabrio
    Aston Martin Coupe Vantage S
    957 GTS
    PCI - Porsche Club Isartal

  • Approved geht bis zu max. 9 Jahren; welche EZ hat der 996?
    ;)


    Das ist schon geprüft, die bestehende Approved ist die letzte für diesen 996, eine nochmalige Verlängerung nicht möglich.


    Mir ging´s aber mehr darum, wo der Ausschluß von Überdrehern im kritischen Bereich schriftlich fixiert wird in den V-Bedingungen. Ich denke, die Stelle haben wir ausfindig gemacht.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...