Approved Garantie, 111-Punkte-Check und was ist nach 10 Jahren?

  • Hallo nochmals!


    Auf der PORSCHE "Heimseite" steht u.a. Zitat : "Grundsätzlich umfasst die Porsche Approved Garantie einen Zeitraum von mindestens 12 Monaten. Aber unsere Garantien sind natürlich verlängerbar. Die Voraussetzungen: Ihr Porsche ist höchstens 9 Jahre alt und weist eine Laufleistung von weniger als 200.000 km auf. Somit sichern wir einen Porsche bis zu 10 „Lebensjahre“ lang ab. Sollte Ihr Porsche jünger als 8 Jahre sein, können Sie also optional eine Laufzeit von 24 Monaten wählen. Auch wenn Sie Ihr Fahrzeug nicht mit einer Porsche Approved Garantie erworben haben, oder die Garantie bereits erloschen ist, können Sie diese nach einer technischen und optischen Überprüfung und Aufbereitung nach Porsche Approved Standard bei Ihrem Porsche Zentrum erwerben. Ihr Porsche Partner informiert Sie gerne über die einzelnen Schritte." (Quelle: http://www.porsche.com/germany…porscheapproved/warranty/)


    Ergo: Alle 2002er Cayennes sind Ende des Jahres aus dem Rennen. Ende 2013 die 2003er usw.


    Es gibt also keine "Approved Garantie" mehr für diese Youngtimer.


    Ganz verstehen kann ich die Taktik dabei leider nicht. Aber es ist wohl so, dass dann ein "111 Punkte Check-Cayenne" (oder halt anderer PORSCHE) nicht mehr verlässlich ist. Ist ja wohl schlussendlich eine Frage des Vertrauens in die eigene Arbeit.


    Frage 1: Gibt es diesen 111 Punkte Check auch für ältere Fz. (> 10 Jahre)?
    Oder ist der dann auch passé?


    Frage 2: Kann man in der Zukunft mit einem z.B. 12 Jahre alten Cayenne zur Inspektion kommen oder mache ich das dann (notgedrungen) in der Zukunft selbst?
    (Zündkerzen, Z-Spulen, Ölwechsel usw. sind ja kein Hexenwerk... :) )

    Grüße
    M.

  • Hallo,


    nach meinem Verständnis kann man auch für einen 10 Jahre jungen Cayenne den 111-Punkte Check durchführen lassen. Und auch die Inspektion kann man natürlich für ältere Modelle machen lassen.


    Gruss, Wolfgang

  • Klar kannst Du den Check machen lassen. Gibt halt nur keine Versicherung.


    Aber. Hast Du Dir das Protokoll mal angesehen? Geschätzte 90% davon kannst Du selber machen. (z.B. die Vollständigkeit der Dokumentation prüfen :D ) Lediglich das FAP wäre interessant.


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • ...Aber. Hast Du Dir das Protokoll mal angesehen? Geschätzte 90% davon kannst Du selber machen. (z.B. die Vollständigkeit der Dokumentation prüfen :D ) Lediglich das FAP wäre interessant....


    Wo kann man denn die Details einer Inspektions-Checkliste (klein und/oder groß) finden?
    Auf einer, die man schon mal hat machen lassen?
    (Ich habe bisher noch keine Liste gesehen; bin noch kein PORSCHE Besitzer... noch nicht...)


    Was ist FAP?


    I.G.g. zielt meine Fragestelltung ja in Richtung Werterhalt bei älteren Fz.


    Es ist sicher so, dass ein PZ scheckheftgepflegtes Fz. für Dritte vertrauenswürdiger ist, als wenn die Inspektionen in einer anderen (freien) Werkstatt oder gar alle Arbeiten selbst gemacht wurden. Muss aber nicht zwangsläufig heißen, dass die erst genannte Variante das Non plus Ultra ist.


    Oder ein anderer Fall. Das gebraucht gekaufte Fz. wird nach Jahren wieder mal im PZ zur Inspektion gebracht. Was in der Vergangenheit war ist vielleicht nicht immer lückenlos nachvollziehbar. Was machen die dann dort, wenn alle Checklist-notwendigen Arbeiten und Teile schon erledigt bzw. ersetzt wurden. Bauen die dann die z.B. neuen Zündkerzen aus und schrauben PORSCHE-ZK 'rein?


    Oder reicht in einem solchen Fall einfach der 111-Punkte-Check und man kann nach bestandenem Check sagen, das Fz. ist i.O. (nach PORSCHE Kriterien)?
    (BTW: Hieß das eigentlich immer 111-Punkte Check oder waren das in der Vergangenheit mal weniger Punkte? :])


    Grüße
    M.

  • Irgendwer hatte vor geraumer Zeit mal sein !!! Punkte Check Protokoll gepostet. Vielleicht findest Du das ja mittels Suche. Dort stehen alle Arbeiten abgehakt drin. FAP ist das Ausleseprotokoll der Steuergeräte. Dort werden Betriebsstunden und evtl. Überdreher vermerkt. Mit der ersteren Angabe läßt sich bspw. der km-Stand plausibilisieren.


    Es kann sein, daß das früher mal weniger Punkte waren. Vielleicht, als die Approved noch billiger war?


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...