997 turbo - 2008 Er ist endlich da, aber Probleme -PZ desaströs

  • Der Turbo 997 ist endlich da. Wunderschön äußerlich. Jedoch mit Mängeln bei der Auslieferung und Heimfahrt behaftet.


    Abholung aus dem PZ ein Albtraum (Bis zur endgültigen Klärung keine Namensangabe des PZ)


    1. Auto 2008 er Turbo mit 55.000 km im ordentlich Zustand gekauft und Versuch der schnellen Abholung
    2. Inspektion (große) und 111 Pkte Check vor Abholung wurde zugesagt und abgestempelt und Protokoll liegt vor.
    3. Geld wurde 10 Tage vorher überwiesen. Hatten genügend Zeit, sich mit dem Auto zu beschäftigen.




    Abholtag
    1. Sitz-Fahrerseite ging nicht zu verstellen- Kabel lose (1 Std. Wartezeit)
    2. Leder Fondssitz Rückenlehne herausgerissen (konnte nach weiterer 1/2 Std. repariert werden). Erst selbst erkannt
    aus ca. 3 mtr. Entfernung. Inspektions-Mechaniker, 111 Pkte Check Mechaniker und Aufbereiter haben diesen Mangel nicht erkannt.
    3. Auto äußerlich wie beschrieben. Ich hatte den Wagen zuvor nicht besichtigt.


    Erster Hals und Groll allein wegen der Verzögerung. Der Verkäufer kümmerte sich mal um den nächsten Käufer und dessen Abholung. Auch der mittlerweile intravenös eingeschüttete Kaffee konnte keine Besserung des aufgehitzten Gemütes erzielen.


    Übergabe sehr dilletantisch. Einzelheiten will ich mir ersparen.
    Nach kauf von 11 Porsche nur von PZ-Zentren, weiß ich, wovon ich rede. Niemals ein Problem gehabt oder wirklich nur Kleinigkeiten. Aber dieses PZ schiesst den Vogel ab.


    Diese 2 Mängel wurden trotz Inspektion und 111 Pkte check angeblich nicht erkannt.


    Es kommt noch besser:


    Heimfahrt 350 km - der Groll wurde größer
    1. Stop nach 30 km - Warnanzeige Kühlwasser nachfüllen- obwohl große Inspektion vorher durchgeführt
    Auf dem Motorzettel stand - Kühlwasser nachgefüllt - Auch hier hätte man nachprüfen können , woher der Kühlwasserverlust kommt. Ich habe einen Verdacht. Aber der hätte schon beim Nachfüllungsprozeß ermittelt werden können. (Zeuge vorhanden)


    2. Stop nach 300 km - gleiche Prozedur - Wieder 1,2 ltr. Kühlflüssigkeit nachgefüllt


    Keine Leckage irgendwo zu erkennen.


    Dieses in vielen Beiträgen gerühmte PZ werde ich nur noch mit Anwalt und Sachverständigen betreten können.
    Sicherlich werden einige sagen, daß dies nur Kleinigkeiten sind.
    Ich bin froh die Approved Garantie zu haben und mir wurde die Abholung total verhagelt. Ebenso froh, daß ich auf eine andere angebotene Garantie des PZ nicht eingegangen bin und mir der vollkommene 111 check in Papierform vorliegt.


    Ansonsten perfektes Auto. Bin restlos begeistert. Noch besser, wenn der Kühlwasserverlust endlich abgestellt wird, oder der Ursache auf den Grund gegangen wird.


    So ein PZ werde ich nicht mehr betreten und gebe keinen Cent auf Beurteilungen.


    Selbst die ehemalige elterliche Werkstatt, die ich heute noch verpachte, macht einen aufgeräumteren und besseren Eindruck als die dortige Werkstatt. Dann muss man sich nicht wundern, wenn solche Fehler passieren


    Leider gibt es nur Bilder in meiner Galerie von abends bzw. nachts. Bessere Bilder folgen.
    Grüße
    Frank

  • Tut mir sehr leid zu hoeren das die Werkstatt Erfahrung bis dato miserabel war. Ich hoffe das PZ bei dir ist um einiges besser.
    Zu dem Kuehlmittelverlust abe ich eine Vermutung, aber die willst du jetzt bestimmt nicht hoeren, so viel Kaffee kannst du nicht trinken um den Puls runterzuholen :D

  • Ich hatte den Wagen zuvor nicht besichtigt.

    Wieso nur, wieso lernt man denn nicht dazu?!? Regel Nummer 1: Man sieht sich jedes Auto erst mal an, macht eine Probefahrt und erst dann, erst dann verschwendet man einen ersten Gedanken in Richtung Kauf oder Anzahlung!!!!


    Auch PZs sind oft sehr tagesformabhängig und somit muss man ALLEM misstrauen, bzw. es selber überprüfen!


    Sorry, wer solche Basic-Fehler macht, der muss reinlaufen.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Moin,


    es ist mir auch immer wieder ein Rätsel, warum man das so macht.


    Okay, wenn eine entsprechende Wartung als auch 111-Punkte Check vereinbart waren, dann darf man im PZ zumindest erwarten, dass diese Arbeiten auch fachmännisch durchgeführt wurden. Dennoch prüfe ich doch das Fahrzeug auf Herz und Nieren, bevor ich es kaufe.


    Gruss, Wolfgang

  • Ich kann das schon verstehen.
    Man ist geblendet vom neuen Auto.
    Denkt an alles mögliche, aber nicht daran, das das PZ vielleicht schlecht gearbeitet hat.
    Als ich 2005 meinen ersten 997 abholte (Vorführfahrzeug), habe ich erst zuhause feststellen müssen, dass trotz 111-Punkte.Check der Ölstand unter der untersten Marke stand.


    Was geht bloß in diesen Menschen vor, wenn sie völlig unzureichend ein Fahrzeug durchsehen.
    Man kann doch nicht so naiv sein zu glauben, dass dieses dem Kunden nicht auffällt.


    steinacker, ich halte deine Vorgehensweise für richtig, kann auch verstehen, dass man als Kunde Grundsätzliches vergisst, eben deshalb, weil der Reiz und die Vorfreude stärker ist, als die Kontrolle des (111...), den man doch für selbstverständlich erfüllt halten sollte.


    Ich hoffe, du kannst alles in deinem Sinne regeln.

    .....997/2 Turbo S Cabrio


    Gruß
    Wolfgang



    Ich weise darauf hin, dass ich nach bestem Wissen und Gewissen meine Weisheiten selbst gewusst habe.

    Eventuelle Ähnlichkeiten mit anderen Weisheiten sind wissentlich unbewusst.




  • I


    Was geht bloß in diesen Menschen vor, wenn sie völlig unzureichend ein Fahrzeug durchsehen.
    Man kann doch nicht so naiv sein zu glauben, dass dieses dem Kunden nicht auffällt.


    Was geht bloss bei Ärzten vor die Jahr fuer Jahr 30.000 Menschen fahrlässig töten. Ganz einfach, Menschen machen Fehler, (lassen wir mal die 90% falsche Arztdiagnosen unbeachtet) nur das bei einem Auto das Gejammer zehnmal größer ist als wenn es um die eigene Gesundheit geht.


    Natuerlich ist es super aergerlich wenn man sein Traumauto abholt und alles läuft schief, aber was will man im Endeffekt schon machen, man ist eigentlich als Kunde egal in welcher Branche immer irgendwie aufgeschmissen wenns halt mal nicht so laueft wie es soll.
    Persönlich habe ich keine Lust mir Kopfschmerzen zu machen wenn es nicht 100% so ist wie es sein soll, solange es nicht mit Vorsatz und Arglist gemacht wird kann man über alles reden und mit Sicherheit wird die Gegenseite auch offen fuer Vorschläge sein.


    Wichtig ist doch erst mal das die Ursache des Kuehlmittel Verlust gefunden wird, danach kann man sich immer noch aufregen oder sich einfach an einem der besten Fahrzeuge der Welt erfreuen.

  • Ihr habt ja alle Recht. Aber ich kann ihn schon verstehen. Das ist einfach nur ärgerlich. v:~(


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...