Haltbarkeit Pagid RS29

  • Servus zusammen,


    heute war ich richtig geschockt. :eek:


    Ich habe heute die Semis für den SBR montiert und dabei festgestellt, dass meine vorderen Pagid völlig runter gebremst waren. Ein paar Bremsmanöver mehr und der Stahl wäre rausgekommen. Dabei habe ich sie vor 14 Tagen neu eingebaut, zusammen mit neuen Bremsscheiben vorne und der Castrol Rennbremsflüsigkit.


    Ca. 370 km auf dem Red-Bull-Ring plus Hin- und Rückfahrt (je 370 km), mehr haben sie nicht ausgehalten. Die neuen Bremsscheiben vorne kann ich auch gleich mit entsorgen, die sind auch fertig.


    Nachdem ich das erste Mal die gelben Pagid montiert habe, wollte ich wissen, ob das normal ist, bzw. was ihr mir fürs nächste Mal empfehlt


    Schöne Grüße aus Niederbayern


    Gandi

  • Von nichts kommt nichts. Die Pagids erlauben deutlich bessere Bremsleistungen und die hast du auch abgerufen. Die dabei entstehende Wärmeenergie muss irgend wo hin, das geht dann über Verschleiss.
    Was für ein Auto hast du denn? Ich habe diese Pagids auf einem 996GT3 und habe auch festgestellt, dass diese Kombination Material frist, GT3 + Rennstrecke + Semis. Nur so extrem sollte der Verschleiss dann doch nicht sein, nur gerade 1000km davon 1/3 Rennstrecke.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Ich fahre einen 997-2 4S mit Serienbremsanlage. Ich bremse eigentlich sehr spät und dann aber voll. RBR ist ja bekanntlich ein Bremsenmörder, aber dass es so schlimm ist!


    Die 2x An- und Abfahrt auf Ö-Autobahn ist ja verschleißtechnisch eher zu vernachlässigen.



    Ein paar Runden zum anschauen, meine schnellste ist allerdings nicht dabei.

  • Ein weiterer Aspekt kann das PSM sein, das fummelt oft mit rein und fordert auch seinen Tribut am Bremsenverschleiss, wobei sich das eher auf die hinteren Bremsen auswirkt. Das kann dann beim 997GT3 so weit gehen, dass die hinteren Bremsen früher fertig sind als die vorderen.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Wie ich schon mal beschrieben habe, ich habe keine guten Erfahrungen mit Pagid. Meine waren nach ca. 40 Runden HHR kaputt, was ich aber erst zuhause festgestellt habe.


    Wie gesagt, ich habe meine Konsequenzen daraus gezogen, insbesondere nach der unverschämten Aussage von Pagid auf meiner Anfrage, wieso denn die Beläge nach dieser relativen kurzen Zeit schon kaputt sein könnten.


    Ich persönlich fahre Ferodos mit der Belagmischung DS 1.11 oder DS UNO, das ganze als Langstreckenbelag. Und ich bin mehr als zufrieden, eine halbe Saison schaffe ich so gut wie immer, und das sind immer rund 2 -3000 Rennstreckenkilometer auf dem HHR, NoS und NBR-GP-Strecke. Die letzten Beläge haben mehr als 200 Runden HHR, 80 Runden NoS und rund ca. 60 Runden NBR-GP Strecke gehalten, und sahen noch richtig gut aus, wie man auf den Bildern sehen kann.
    Ich denke mal, meine Fahrweise kennt jeder, den es interessiert, der langsamste bin ich wohl nicht.... :D
    Allerdings sind das Beläge mit 190mm Breite, also für den 6-Kolbensattel in Verbindung mit 350er Scheiben.


    Gandi, soviel ich weiss hast du nur den 4-Kolbensattel mit 330er Scheiben, oder?


    Grüße
    Uwe

    Images

    - 2009 = verschiedene 944, 968, 928, G-Modell, 996

    2009 - 2016 = 996 GT3 MK1 speedgelb, 996 GT3 MK2 mattschwarz RS-Umbau, 996 GT3 MK2 indisch-rot RS/Cup Umbau

    2018 - 2019 = 718 Cayman S lavaorange

    2020 = 997.1 GT3 Clubsport carrara-weiss

  • Ok - nachdem ich gestern auf dem SBR Ersatz-Serien-Bremsbeläge mit halber Restbelagstärke in 4 Turns komplett runterradiert habe, bin ich zu folgender Erkenntnis gekommen. ~:-|


    1. Maßgebliche Schuld am Verschleiß ist die Bremsscheibe mit den Hitzerissen ]:-)
    2. Die 330er Serien-Bremsscheiben sind für meinen Fahrstil mit extremen Bremspunkten und den 4S mit seinen 1,55 to (zuzügl. 2 Fahrer mit 95kg) unterdimensioniert :old:


    PSM ist bei meiner Fahrweise nicht das Problem, weil ich so an der Grenze fahre, dass die Traktionskontrolle gerade nicht eingreift. Außerdem glaube ich, dass man langsamer ist, wenn man dauernd elekrtonisch korrigiert wird. *8)


    Lösung: 380er Bremsscheiben vorne und 350 er hinten, was meint ihr?


    i.Ü. habe ich auf dem Rückweg von Salzburg nach Landshut 9x gebremst, davon 3 mal mit der Handbremse :headbange


    Schöne Grüße


    Gandi

  • Ja, die Pagid sind Scheibenfresser und halten nicht sehr lange (zumindest wenn Sie richtig heiß werden)


    Kann da nur die Endless MA45B empfehlen... Halten deutlich länger und sind viel sanfter mit den Scheiben..... Nachteil: Kosten pro Achse zwichen 750 - 1000€ ...


    Aber auf lange Sicht, wenn man die Laufleistung betrachtet und den geringeren Scheibenverbrauch, lohnt sich die minimal höhere Investition auf jeden Fall...



    Gruß

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...