Befestigung des Kofferraumdeckels an den Scharnieren - technische Frage

  • Guten Morgen,


    zum 964 MJ 1991 habe ich eine technische Frage:



    Am Wochenende habe ich die Haubendämpfer vorne gewechselt und die Spaltmaße des Kofferraumdeckels eingestellt.


    Dabei ist mir aufgefallen, dass der Kofferraumdeckel auf dem Gummikeder aufliegt, der zwischen Kotflügel und Windschutzscheibenrahmen/Spritzwand ist.
    Der Keder geht unter der Spitze der Haube durch und verläuft noch etwa 3-4 cm unter der Haube.
    An dieser Stelle liegt der Deckel auf dem Keder auf.
    Die Haube müsste also minimal höher liegen.


    Im Ersatzteilkatalog habe ich dann folgendes gesehen:


    Am Haubenscharnier sind pro Befestigungsschraube (M8) 2 U-Scheiben dargestellt.
    (Also 4 Schrauben für die Haube mit 8 U-Scheiben)
    Und zwar je eine an der Unterseite des Scharnieres und eine zwischen Scharnier und Haube.
    D.h. die Haube liegt nicht flächig auf dem Scharnierlappen auf sondern sie liegt nur auf den U-Scheiben.
    Bei mir sind zwischen Haube und Scharnier keine Scheiben eingebaut.
    Wenn ich sie einlegen würde, käme die Haube auch um etwa 1 mm höher.


    Nun meine Frage:
    Könnte jemand an seiner Haube mal nachsehen, ob zwischen Haube und Scharnier die 4 Scheiben liegen
    oder ob die Haubenunterseite flächig auf dem Scharnierlappen lieget.
    Technisch macht für mich das "flächige Auflager" eigentlich mehr Sinn, als die "Punktlagerung" auf den 4 U-Scheiben,
    aber nach ETK müsste es meiner Meinung nach die Punktlagerung sein.
    Das würde sich eigentlich auch damit decken, dass der Deckel minimal (Knapp 1 mm) höher käme und somit der Kontakt zum Gummikeder reduziert würde.


    Ich hoffe, dass ich es technisch einigermassen verständlich beschrieben habe.
    Falls es unverständlich ist, bitte ich um Entschuldigung und mache auch noch gerne ein Foto der Situation.


    Im ETK meine ich Bildtafel 803-00 Pos. 17 (mehrfach vorhanden) und zwar die Pos. 17 die zwischen Pos. 16 und 1 gezeichnet ist.





    Viele Grüsse
    Sebastian

  • Moin Sebastian,
    deine Vermutung ist richtig, die Scheiben dienen der Einstellung. Die Karosserietoleranzen sind so auszugleichen.
    Die Haube soll nicht auf dem Keder aufliegen. Das ist beim älteren 911er auch so. Es kann sein, dass mal eine, mal keine oder auch 2 Scheiben untergelegt sind.


    Gruß
    Wolfram

    Es gibt Dinge, die kann man nur schwer verbessern. PORSCHE-Sportwagen gehören dazu!

  • Hallo Wolfram,


    Vielen dank für die Aufklärung.
    Hochiniteressant !


    Ich werde es mal mit einer Scheibe versuchen.


    Technisch sollten dann am Besten Scheiben eingelegt werden, mit ordentlicher Breite wegen der Auflagefläche,
    die Scheiben von Porsche finde ich da fast zu schmal (lieber M8 Karosseriescheiben)


    Noch eine Frage:


    Wenn eine Scheibe Abstand benötigt wird, sollte man dann überall symmetrisch eine Scheibe einlegen oder wird das individuell an jeder Schraube einzeln entschieden ?


    Viele Grüsse
    Sebastian

  • Nur da eine Scheibe zwischenlegen, wo es erforderlich ist. Legt man an einem Scharnier unter beide Befestigungspunkte was drunter, wird dadurch der Verstellweg kleiner.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...