Türdichtung auswechseln

  • Hallo zusammen,
    heute hat es ja geschifft wie Sau hier bei uns,
    Als ich zum Auto kam und mich schnell rein begab sah ich auf der BF Seite einige Tropfen Wasser auf dem Teppich.
    Dann gefahren und es wurde aber nicht mehr.
    Als ich in der Garage war mal nachgesehen.
    Es kommt seitlich in Spiegelhöhe durch die Türdichtung, seitlich die Schalttafel runter und dann tropfend auf den Teppich.


    Der 68er hat doch eine Dichtung an der Tür und eine an der Karosse , oder ?
    Finde im PET aber nur eine , die an der Tür .
    Hat das schon mal einer gewechselt ?


    Gut von der BF Seite bekommt er auf dem Parkplatz immer die volle Breitseite den Wind ab.
    Aber da darf trotzdem nichts rein kommen.

  • Moin,
    ich habe mir das heute noch einmal im trockenen angesehen.
    Die Dichtung an der Karosse ist nicht zum Dichten da sondern nur ein Wasserablauf.
    Dichten tut alleine die Türdichtung und die ist in dem BEreich bei mir ganz schön abgeplattet.
    Die Dichtung auf der Fahrerseite ist dagegen noch schön rund.
    Werde die demnächst wohl mal wechseln.
    Hat die noch keiner gewechselt hier ?


    Teilnummer 944 537 092 03 kost im PZ 109,16 Euro


    für die rechte Seite.

  • Moin moin Brösel,


    meine rechte Dichtung wurde schon mal im PZ gewechselt. Leider stand ich bei der Aktion nicht daneben, ging aber relativ schnell. Sie wird aber, soweit ich mich noch erinnern kann, reingeklebt.


    Gruß Hübi

  • Moin,
    es scheint diese Dichtung auch nur Original für 110 Euro vom PZ zu geben.


    Hat die schon mal jemand selber gewechselt oder kann sagen mit was die geklebt wird ?

  • Moin,
    ein Oldtimerexperte sagte mir gestern das es speziellen Profilgummikleber in schwarz gibt und es damit besser geht da er wasserfest ist.

  • Hallo,


    viele, auch die Hersteller, nahmen wohl Terokal (oder ähnliches) für diesen Zweck. Nach Jahren erkennt man dann die gelben Spuren neben dem Gummi. Bei meinem Golf 1 bin ich schon oft erschrocken, sieht von der Farbe her Rost ziemlich ähnlich.


    Wenn Du einen Hersteller und eine Bezeichnung von dem schwarzen Kleber hast, poste diese bitte.


    Viele Grüße,


    Jürgen

  • Hallo Jürgen,
    das hatte mir auch zu denken gegeben das man einfach Pattex nehmen kann denn das Gelbe sieht mit der Zeit nicht wirklich schön aus . Wie du schon sagst sieht das dann eher braun aus und es ist glaube ich nicht Wasserfest.


    Schau mal das habe ich auf die schnelle gefunden.
    Wenn ich im Zubehörladen mal schaue was die so in schwarz haben.


    http://www.nat-trade.de/3M-Pro…r-Dichtungskleber-schwarz

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...