Getriebe - was ist das? Es ist undicht...

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Hallöchen,


    leider verliert mein 912er Getriebeöl. Ca. eine Pfütze von der Größe eines DIN-A4 Blattes in 2-3 Wochen.


    Nun bin ich mal drunter gegangen und habe gesehen das es an den Schrauben vom Getriebehalter runtertropft. Daraufhin habe ich den Getriebehalter abgeschraubt und nun meine ich die undichte Stelle gefunden zu haben.


    Nur was ist das?



    Und vor allem: wie dichte ich da ab?
    (komme da mit keinem Gableschlüssel so richtig ran...)


    Vielen Dank für Infos :blumengruss:
    Richtie

    Porsche 912, irischgrün, Fahrer und Fahrzeug Baujahr 68

  • Hallo Ritchie,


    das ist der Winkeltrieb für die Tachowelle, da muß ich auch noch dran. Bei mir kommen zum Glück nur ein paar Tropfen raus. Sämtliche Dichtungen sind dafür erhältlich.


    Gruß
    Jürgen

  • Hallo Jürgen,


    vielen, vielen Dank - das ging ja fix.


    Wie bekommt man das Ding ab?
    Und wo bekommt man dann Ersatzdichtungen?
    Geht wahrscheinlich nicht ohne Ablassen von Getriebeöl, oder?


    Viele Grüße
    Ritchie

    Porsche 912, irischgrün, Fahrer und Fahrzeug Baujahr 68

  • Ja, das Öl muß raus.


    Die Dichtungen:
    Simmering Tachoantrieb 0548010799
    O-Ring 25,3-2,4 999 701 084 50
    Radialdichtring BA 10-8-6 999 113 036 50
    Gibt es u.a. bei Mittelmotor.



    Gruß Jürgen

  • Ja, das Öl muß raus.


    Hallo Ritchie !


    Also soweit ich mich erinnern kann, muß das Getriebeöl NICHT abgelassen werden !


    Vorne am Getriebe, seitlich zum Tachoantrieb, sitzt die Halteschraube vom Tachoantrieb. Die Spitze der Schraube fixiert den Antrieb im Getriebe in dem Sackloch (kannst Du auf dem Foto von Jürgen gut erkennen). Wenn Du diese Schraube löst, kannst Du den Antrieb aus dem Getriebe heraus ziehen.
    Meist ist auch nur der O-Ring, der den Antrieb zum Getriebe hin abdichtet, altersmäßig defekt. Sollte kein Öl in die Tachowelle gelangt sein, wird es mit dem O-Ring behoben sein.


    Mach erstmal nen neuen O-Ring drauf und teste dann.


    Viel Erfolg !


    Gruß
    Michael

    - 914/6 1972 -grün-metallic-
    - 912 1965 -rot-
    - 944 Turbo Cabrio 1991 -zylamrot-metallic-
    - Schwertzugvogel 1972 -schwarz-blau-
    - Fender Stratocaster 1979 -weiß-schwarz-

  • So,


    habe das Teil nun ausgebaut. Nach dem Rausziehen kam mir das Getriebeöl entgegen, ich war aber darauf vorbereitet und hatte ein Auffanggebinde parat :-)


    Nun hätte ich doch noch ein paar Fragen:



    a) das Winkelstück hat leichtes Spiel gegenüber Sechkant1. Ist das normal?
    b) bei mir ist zwischen Winkelstück und Sechkant1 eine Dichtung1. Die ist bei Jürgens Foto nicht zu sehen. Warum?
    c) Michael, ist der O-Ring von dem Du sprichst da wo ich mit "Ring" beschriftet habe?
    d) wo wäre dann der Simmerring?
    e) kann man das ganze Ding noch weiter zerlegen? Ich hab mal probiert Sechskant1 gegen Sechskant2 zu verdrehen (zwischendurch erstmal in den Baumarkt und einen 27er Gabelschlüssel gekauft). Habs aber nicht richtig geschafft. Muss ja irgendwie gehen, weil wie soll man sonst Dichtung1 ersetzen?


    Oje, oje...


    Hab ich schon erwähnt, dass dieses Forum - also speziell die Mitglieder - super ist!!!!


    Gruß,
    Ritchie

    Porsche 912, irischgrün, Fahrer und Fahrzeug Baujahr 68

  • c) Michael, ist der O-Ring von dem Du sprichst da wo ich mit "Ring" beschriftet habe?


    JA, genau da sitzt der Dichtungs-O-Ring !


    Wenn ich mich recht erinnere, konnte man mit dem großen Sechskant den Antrieb in die richtige Position drehen, sodaß die Befestigungsschraube in das Sackloch greift.
    Durch lösen des kleinen Sechskant kann das Winkelstück in die richtige Position zur Tachowelle gedreht werden. Beim 914 ist das gleiche Teil verbaut. Das Winkelstück muß aber anders eingestellt werden, da das Getriebe anders herum eingebaut ist.
    Vielleicht ist das auch der Grund, daß damals bei mir kein Getriebeöl, bzw. nur ein paar Tropfen rausgekommen sind !?!
    Kann sein, daß ich den Wagen damals hinten angehoben habe !?!?
    SORRY, ist schon ein paar Jahre her, daß ich da mal dran mußte......


    Gruß
    Michael


    P.S.: Ich schau mal nach, was ich darüber in meiner Rep.-Anleitung finden kann.

    - 914/6 1972 -grün-metallic-
    - 912 1965 -rot-
    - 944 Turbo Cabrio 1991 -zylamrot-metallic-
    - Schwertzugvogel 1972 -schwarz-blau-
    - Fender Stratocaster 1979 -weiß-schwarz-

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...