Leerlaufsteller gefunden - Wohin damit?

HINWEIS: Bei "Ihre Sitzung ist abgelaufen..." muss der Browser-Cache gelöscht werden, siehe auch HIER.
  • Hier ist der Vakuumplan vom 944. Vielleicht hilfts:


  • Ist nicht dabei.....

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :wink:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" :saint:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :evil:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop :old:.

  • Das Regelventil ist im Vakuumplan nicht zu finden (oder ich sehe es nicht).

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :wink:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" :saint:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :evil:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop :old:.

  • Hallo Jacko.
    Wo fuehrt denn der Schlauch in Deinem Motorraum hin ?
    Kann das vielleicht ein Ueberrest eines irgendwann mal verbauten 'Kaltlaufregler' sein ? Ist aus den Papieren eine durchgefuehrte Nachruestung zu erkennen ?
    Freundliche Gruesse
    Andreas

  • Also auf dem Plan konnte ich das Steuerventil auch nicht finden. Aber das muss nichts bedeuten. :])


    Andreas
    Also, der Schlauch (22) geht vom Steuerventil (17) zu diesem unbekannten Bauteil. Und da endet es dann. Bin mir inzwischen sicher, dass es nachträglich eingebaut wurde. Also müsste der Schlauch ja irgendwo anders hin. Auf meiner Zeichnung kann man es schon ganz gut erkennen denke ich.


    Das mit dem Kaltlaufregler werde ich gleich erst mal Prüfen. Gute Idee. ;)


    Momentan hat das unbekannte Bauteil als einzige Funktion, den Schlauch zu verschließen. Da es dauerhaft geschlossen ist. Mein Problem ist jetzt halt, wenn ich das Teil entferne, wohin mit dem Schlauch? Wo führt der Schlauch (22) ursprünglich hin? Und ausbauen würde ich das Teil schon gerne.


    Gruß
    Jacko

  • Hallo Jacko.
    Vom Steuerventil gehen ja 2 Schlaeuche ab, ein kurzer zu dem Scheibenventil mit Unterdruckbetaetigung und ein langer, der bei mir unter die Ansaugspinne fuehrt, dort vermutlich irgendwo vor der Drosselklappe wieder in den Ansaugkanal muendet. Laut PET soll der 730 mm lang sein.
    Das kann man ohne abzubauen nicht sehen.
    Freundliche Gruesse
    Andreas

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...