Hecklappenbowdenzug

  • Hey,


    ich habe ein Problem mit den Bowdenzug der Heckklappenverriegelung. Nach einem langen Arbeitsleben hat er nun aufgegeben und ist gerissen. Im Porsche-Zentrum habe ich mir schnell Ersatz besorgt, doch der Einbau erweist sich komplexer als gedacht. Ich bekomme den Bowdenzug nicht mit dem Elektromotor verbunden, da das Ersatzteil anstatt einer Metallschlaufe einen L-förmigen Hacken hat. Was mache ich falsch? Der Ersatzbowdenzug hat die Teilenummer 944 512 097 02. Freue mich über jede Antwort, Bilder wären für mich auch sehr hilfreich;)


    Lieben Gruss und vielen Dank


    Mulsanne

  • Hallo,


    also soweit ich weiß, ist es beim 944 II jedenfalls so, dass der Bowdenzug mit dem L-Förmigen Ende in den Elektromotor eingehakt wird. Habe heute das ganze Teil nämlich ausgebaut, und mir das genau angeschaut.


    Der 924 S hat auch schon dieses Teil und sie selbe Teilenummer. So, habe jetzt nochmal nachgeschaut, selbst der 924 hat dieses Bauteil.


    Bist du sicher, dass alles so stimmt? Es könnte ja sein, dass mehr kaputtgegangen ist. Schaus dir nochmal alles genau an. Das Ende mit dem L wird oben am Motor eingehakt. Wenn du möchtest, kann ich da morgen mal ein Bild von machen, habe es auch noch im eingebauten Zustand. Da kann man dann alles genau erkennen.


    Gruß
    Jacko


    :drive:

  • Hi,


    Der L-förmige Haken ist an meinem 944 I auch so an dem Ende zum Motor. Du benötigst nach dem Einhängen einen Sicherungsring, welcher über das Ende des Hakens geschoben wird und diesen am rausrutschen hindert.


    Gruß
    Kawa Rale

    Was du nicht willst was man dir soll, daß sollst auch keinem anderen wollen.

  • Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ein Foto wäre wirklich super, dann könnte ich mich danach richten und hätte etwas zum vergleichen. Am gerissenen Bowdenzug war eine Metallschlaufe, die auf den Hebel am Elektromotor befestigt war. Vielleicht eine Eigenkonstruktion des Vorbesitzers -.- Ich wüsste leider keine Stelle, wo ich den Zug an den Elektromotor einhaken könnte. An dem Drehhebel befindet sich nur ein kleiner Stift. Habe mal zwei Fotos angehängt ;) Den Sicherungsring werde ich mir direkt morgen bestellen, vielleicht ist dies schon die Lösung (;


    Lieben Gruss


    Mulsanne

  • Was ich auf den Bildern so erkennen kann, sieht es schon etwas anders aus, als die Bowdenzugaufnahme an meinem Motor. Ich mache morgen einfach mal ein Foto und dann kannst du dir das anschauen. ;)


    Falls irgendetwas mit dem Motor nicht stimmt oder es nicht geht, ich hätte noch einen Ersatzmotor den ich dir dann anbieten kann. :)

  • Hi,


    so wie es bei dir aussieht, hat hier jemand wohl die Aufnahme des Zugankers geändert. Entweder du besorgst dir die Originalaufnahme, oder falls der Seilzug lang genug ist, kannst du dir ja auch wieder mittels einer Presshülse eine Schlaufe machen. für eine Verschraubung der Schlaufe ist evtl. nicht genügend Platz vorhanden, aber mit einer Presshülse sollte es gehen.


    Gruß
    Kawa Rale

    Was du nicht willst was man dir soll, daß sollst auch keinem anderen wollen.

  • Tut mir leid, ich habe es leider mit den Fotos nicht geschafft, weil ich meine Kamera gar nicht hier hatte. Und mein Handy macht keine guten Bilder. Konntest du das Problem inzwischen lösen?


    Gruß
    Jacko

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...