• Salut,


    gibts hier VBA Junkies ich bräuchte Hilfe bei einem Makro....


    Cheers :thumb:

    Porsche=sqrt(cos(x))*cos(200x)+sqrt(abs(x))-0.7)*(4-x*x)^0.01,sqrt(9-x^2)-sqrt(9-x^2)

  • Junkie würde ich jetzt nicht sagen, aber viel zu viele selbst geschrieben.
    Versuche mal dein Problem zu beschreiben.

    Gruß Marc
    ----------------------
    Gelesen und für gut befunden:
    Porschefahren ist die vernünftigste Art, sein Geld aus dem Fenster zu werfen.
    Nr. 38209
    ----------------------

  • Hi,


    es geht um folgendes:


    Es ist ein Skript das mehrere User-Abfragen startet und dann ein Ergebnis per MsgBox ausgibt. Dieses MsgBox Ergebnis soll in ein Tabellenblatt geschrieben werden. An sich ja kein Problem aber das soll fortlaufend passieren.


    1. Ergebnis erste Zeile
    2. Ergebnis zweite Zeile
    usw.
    Nach einer neuen Berechnung soll die nächste Freie Zeile beschrieben werden.
    Ich hab das schon über eine Do Schleife probiert ist mir aber nicht wirklich gelungen...
    Das war ein weiterer Versuch brachte aber auch kein Erfolg:


    Range("D2:F2").Select
    If Not IsEmpty(Range("D2:F2")) = True Then 'Aktive Zelle
    Range("D2:F2").Offset(1, 0).Value = ergebnis 'nächste freie anwählen
    Else
    ActiveCell = ergebnis
    End If



    Cheers :hilferuf:

    Porsche=sqrt(cos(x))*cos(200x)+sqrt(abs(x))-0.7)*(4-x*x)^0.01,sqrt(9-x^2)-sqrt(9-x^2)

  • Hi,


    also wenn ich dich richtig verstehe hast du den folgend Teil schon?



    1. FrageUser
    2. ZeigeMsgBoxan
    3. TrageWerteinZeilenEin (fehlt!)
    4. Fange bei 1. wieder an?


    Wenn dir also nur 3. fehlt, naja fangen wir erst einmal damit an rauszufinden welche Zeile denn die erste "freie" ist.


    Code
    Dim AnzahlZeilen As IntegerAnzahlZeilen = Worksheets("NameDeinesWorksheets").Range("A65535").End(xlUp).Row


    Anzahlzeilen enthält nun die "erste" Zelle von unten gesehen, also von Zelle A65535 nach oben gesehen,
    welche einen Wert enthält. Also dieser Wert Plus eins ist die erste freie Zelle :-)
    Die suchst du ja um dort deine Ergebnisse der Befragung reinzuschreiben.


    Dann dort halt dein Ergebniss reinschreiben:

    Code
    Worksheets("NameDeinesWorksheets").Cells(Anzahlzeilen+1,1).Value = DeinErgebnisSollteHierRein


    Damit schreibst du in die Spalte A (1) in der Zeile Anzahlzeilen+1 dein Ergebnis.


    Ich hoffe schon mal geholfen zu haben, ansonsten, immer raus damit.


    Eins vorweg: Mein VBA-Code ist nicht schön aber einzigartig ;-)

    Gruß Marc
    ----------------------
    Gelesen und für gut befunden:
    Porschefahren ist die vernünftigste Art, sein Geld aus dem Fenster zu werfen.
    Nr. 38209
    ----------------------

  • Hi Marc,


    vielen Dank funktioniert einwandfrei :thumb: :thumb:


    Gruß
    Chip

    Porsche=sqrt(cos(x))*cos(200x)+sqrt(abs(x))-0.7)*(4-x*x)^0.01,sqrt(9-x^2)-sqrt(9-x^2)

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...