Austausch von Verschleißteilen

  • Da mein 944/2 langsam mal wieder Fahrbereit gemacht werden soll wollt ich mich die kommende Woche mal an die ganzen Verschleißteile machen und diese austauschen.


    Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich noch ihrgendwas vergessen habe oder ob es reicht die folgenden Dinge zu wechseln:


    - Batterie
    - ÖL
    - Bremsflüssigkeit
    - Kühlwasser
    - Bremsscheiben vorne + hinten
    - Bremsklötze vorne + hinten
    - Handbremsbacken
    - Verschleiß-Warnkontakte vorne + hinten
    - Stahlflex Bremsschläuche vorne + hinten
    - Die Bremssättel vorne + hinten überholen (Reinigen + neue Dichtsätze)
    - Neue Zündkerzen
    - Neue Zündkabel
    - Nockenwellenzahnriemen
    - Ausgleichswellenriemen
    - Spannrollen (2)
    - Laufrollen (2)
    - Ölfilter
    - Benzinfilter
    - Luftfilter

    924 Targa Bj. 84 - Verkauft
    944 Bj. 82 - Verkauft
    924 BB-Targa BJ. 84 - Verkauft
    944/2 Targa BJ. 86 - Verkauft
    944/2 BJ. 88 Ringtool-projekt
    968 BJ.91

  • Hallo,


    ist schon eine ziemliche Liste, die Du da zusammen hast. Ad hoc fällt mir noch die Verteilerkappe und der Läufer ein.


    An Simmerringe und Wasserpumpe könnte man auch mal denken, wenn man schon die ganzen Riemen ab hat.


    Hängt natürlich alles vom Alter und der Laufleistung der Teile ab.


    Viele Grüße,


    Jürgen

  • Quote

    Verschleiß-Warnkontakte vorne + hinten


    Das kannst du dir glaube ich sparen, was soll da verschleißen? Sollte ein Kabelbruch da sein, leuchtet ja die Lampe.
    Wie alt ist das Getriebeöl? Am Generatorregler könnte man mal die Kohlen prüfen.

  • Hui, da kommen ein paar Euronen zusammen, abgesehen von der Zeitdauer, wenn man's selbst macht! Wenn schon denn schon, nicht kleckern sondern klotzen. Das ist ja schon in der Nähe eines wirtschaftlichen Totalschadens, wenn all die hier noch folgenden Vorschläge hinzu kommen, wie z. B.:


    Kupplung komplett oder nur Scheibe und Ausrücklager - natürlich Reifen, wenn erforderlich - Wischerblätter - Hydrolager - Stoßdämpfer - diverse Gummilager der Aufhängungen, Stabilager, evtl. Dichtsatz für Servopumpe, wenn vorhanden - Kugelgelenke Querlenker und Spurstangen - Transaxellager - ... ich frage mich gerade was verschleißt eigentlich am Auto resp. Porsche nicht? Und unsere 944-er sind alle nicht mehr die Jüngsten. Deshalb würde ich erst mal alles prüfen und eine Prioritätenliste aufstellen, die man nach und nach, nach Erfordernis, abarbeiten kann.

    Beste Grüße - reidiekl (mit Betonung auf der ersten Silbe :-))


    * Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh ... und es kam schlimmer! *
    * Alles wird am Ende gut - ist es noch nicht gut, ist es noch nicht das Ende! *

  • Ok, erstmal danke.


    Kennt hier jemand ne gute Bezugsquelle für die Riemen + Rollen? Als Set kosten die bei Ebay immer so um die 270€ allerdings wenn ich sie dort einzeln kaufen würde käm ich für beide Riemen + die 4 Rollen auf unter 200€ ist das normal?

    924 Targa Bj. 84 - Verkauft
    944 Bj. 82 - Verkauft
    924 BB-Targa BJ. 84 - Verkauft
    944/2 Targa BJ. 86 - Verkauft
    944/2 BJ. 88 Ringtool-projekt
    968 BJ.91

  • Ok, erstmal danke.


    Kennt hier jemand ne gute Bezugsquelle für die Riemen + Rollen? Als Set kosten die bei Ebay immer so um die 270€ allerdings wenn ich sie dort einzeln kaufen würde käm ich für beide Riemen + die 4 Rollen auf unter 200€ ist das normal?

    Hallo,


    eine gute Bezugsquelle für die Serviceteile ist:


    http://www.sportwagenparts.de/


    Vergiss aber das Internet, rufe Mike an und rede mit ihm. Er stellt Dir ein Paket nach Wunsch zusammen.


    Viele Grüße,


    Jürgen


  • Das kannst du dir glaube ich sparen, was soll da verschleißen? Sollte ein Kabelbruch da sein, leuchtet ja die Lampe.
    Wie alt ist das Getriebeöl? Am Generatorregler könnte man mal die Kohlen prüfen.

    Hallo,


    wenn die Verschleißkontakte alt werden, zerbröselt meist das Kunstoffteil in der Kontaktschleife. Es wird dann ein fürchterliches Gefummel mit der Demontage und in den neuen Belägen halten sie dann nicht richtig. Bei Mike kosten die Kontakte 8 Euro pro Bremse, also was soll der Geiz. Mit neuen Kontakten ist dann erst mal wieder Ruhe an dieser Front.


    Viele Grüße,


    Jürgen

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...