Krise erreicht deutsche Autobauer

  • http://www.sueddeutsche.de/wir…tsche-autobauer-1.1473955


    Quote

    Die ersten deutschen Hersteller von Oberklasse-Autos bereiten sich wegen der Konjunkturkrise auf herbe Einbrüche bei Absatz und Gewinn vor. So kündigte der Premium-Hersteller Daimler am Donnerstag an, er werde seinen Vorjahresgewinn von fünf Milliarden Euro im Autogeschäft in diesem Jahr nicht mehr erreichen. "In Europa sehen wir uns zunehmend schwierigeren Marktbedingungen gegenüber", sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche. Der Stuttgarter Konzern müsse sich auf ein "herausforderndes Umfeld" vorbereiten, so der Manager. Das Unternehmen kündigte für die kommenden Wochen ein Sparprogramm an.


    Quote

    Porsche-Chef Müller sprach sich dagegen aus, den Autoverkauf mit hohen Preisnachlässen anzuheizen. "Ich verkaufe lieber ein Auto weniger, als es zu verramschen", sagte er.


    Grüße, Andreas


  • Der Müller hat recht. Der Kunde gewöhnt sich an zu hohe Preisnachlässe und der Handel kommt auch in besseren Zeiten schlecht wieder auf ein normales Rabattniveau.
    Jede Ware hat ihren Preis. Meine Meinung ist dass ein Wagen der für 30.000€ nicht gekauft wird kauft auch kaum einer für 28.000€.
    Sinnvoller wäre es doch mal die Listenpreise zu prüfen und vielleicht nicht jedes Jahr eine Preiserhöhung draufschlagen.

  • Das ist nicht ueberrschend und war vorhergesagt, genauso wie eine merklich hoehere Inflation, die uns uber kurz oder lang erreichen wird: Normative Kraft der Fakten.

  • Erstaunlich ist, daß BMW das Thema global negiert und an allen Prognosen festhält. Entweder waren die prognosen defensiv (was ich kaum glaube) oder der globale Mix ist anders als bei Daimler bspw.


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • Moin,

    "In Europa sehen wir uns zunehmend schwierigeren Marktbedingungen gegenüber"

    das merkt man doch schon länger beim Gebrauchtwagenverkauf, daher muss es auch irgendwann
    beim Neuwagenverkauf schwieriger werden [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/acute.gif]


    Jeder Neuwagenkäufer hat auch einen Gebrauchtwagen, geht der nicht weg, stockt auch der
    Neuwagenkauf [Blocked Image: http://www.kolobok.us/smiles/big_standart/cool.gif]

    CU Frank k:beach:


    Wer mir am A_rsch klebt, kann nur hinter mir im Stau stehen :drive:


    Die Moral der Geschicht: Mezger-Motoren sterben nicht 8:-) Mann muss sie mit Gewalt töten :roargh:

  • Erstaunlich ist, daß BMW das Thema global negiert und an allen Prognosen festhält. Entweder waren die prognosen defensiv (was ich kaum glaube) oder der globale Mix ist anders als bei Daimler bspw.


    Oder man schätzt dort die Marktgegebenheiten schlicht anders ein :still:


    Gruss, Wolfgang

  • Hi,


    achje, das kommt aber alles doch sehr überraschend. :roargh:


    Und wenn man Mitarbeiter entlassen will, ist das genau die richtige Argumentaion. Wichtig ist, dass der Gewinn bleibt. :hilferuf: Und dann liest man beispielsweise, dass die A-Klasse schon für 6 Monate ausverkauft ist. ?:-)


    Und der Porsche-Müller hat natürlich recht. Hat natürlich auch leicht reden.


    Grüßle aus BW :wink:


    Ralph

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...