EU will Lärmschutz für Sportwagen weiter verschärfen

  • http://www.stern.de/wirtschaft…st-auffliegt-1896273.html


    Adieu, Klappenanlagen... ~:-|


    Quote

    Also hat Industriekommissar Antonio Tajani – ausgerechnet ein Italiener, also einer aus dem Lande der Ferraris und Lamborghinis - ein Konzept erarbeitet, mit der der Fahrzeuglärm bis Ende des Jahrzehnts drastisch reduziert werden soll. Pkw sollen maximal noch 68 Dezibel erzeugen dürfen, bestimmte Sportwagen höchstens 69. Bisher sind bis zu 74 Dezibel erlaubt.


    Grüße, Andreas

  • irgendwann wird es kommen.


    Aber die Strategie ist genial - man supportet die Entscheider, die dann auffliegen und die Abstimmung wird verschoben.
    Als nächster berät Ferrari und die Entscheidung muss von Oktober auf Dezember geschoben werden. Wenn alle Autofirmen, so kommt die Entscheidung nicht vor 2017. Dann ist die Vorlage sowieso überholt und es muss neu angefangen werden. Und Porsche hilft dann wieder gerne, Ferrari, Mercedes, BMW, ...........


    * Vielleicht entscheidet in der Zwischenzeit die EU-Kommission, dass alle Autolampen als Energiesparlampen ausgeführt sein müssen?
    * Reifen ein BIO-Label bekommen und aus Brennesseln gefertig sein sollen.
    * Österreich setzt sich dafür ein, dass Autos derart crashsicher sein sollen, dass sie einen Absturz von 200m freien Falls überstehen, wobei der Side-Impact aufs Gipfelkreuz des Grossglockner bei den Insassen keinen Schaden hervorrufen darf.
    * Polen führt einen neuen Treibstoff an den Tankstellen ein: W85 - 85% Wodkaanteil
    Darauf gibt es in Schweden keine Verkehrsstaus mehr. Die Bevölkerung hängt nur noch an den Tankstellen ab und säuft das neue Benzin direkt aus dem Zapfhahn.

  • Das muß man nur konsequent bis ins Elektrozeitalter verschieben. Dann erledigt sich das Thema von selbst. Bzw. es wird aus Sicherheitsgründen eine mind. dB Zahl erlassen. ]:-)


    Rainer

    GEHT NICHT GIBT'S NICHT - GEHT SCHWER GIBT'S

  • Das „Handelsblatt“ schreibt zu diesem Thema schon Anfang 2012 (Auszug):


    EU will Lärmpegel von Sportwagen senken
    Die EU-Kommission will den Autolärm dämpfen und knöpft sich vor allem die Hersteller von Sportwagen vor. Die sollen ihre Modelle deutlich leiser machen. Das Verkehrsministerium ist über den Vorstoß verärgert.
    Röhrende Sportwagen sind bald passé, zumindest wenn es nach dem Willen der EU-Kommission geht. Unter Führung von Industriekommissar Antonio Tajani hat die Behörde einen Vorschlag für eine Verordnung vorgelegt, mit der sie den Fahrzeuglärm um ein Viertel senken will. Binnen sieben Jahren sollen Pkws höchstens noch 68 Dezibel erzeugen, bisher sind maximal 74 Dezibel erlaubt.
    Für Sportwagen plant die EU eine Sonderregel: Für Karossen mit einem Leistungs-Masse-Verhältnis von über 150 Kilowatt je Tonne wie beispielsweise den Porsche Carrera 911 sind bis zu 69 Dezibel zulässig. Laut Verband der deutschen Automobilindustrie würde dieses etwas höhere Limit für fünf Prozent der in Europa angebotenen Sportwagenmodelle gelten.

    http://www.handelsblatt.com/au…wagen-senken/6100812.html


    Ich habe mir überlegt: Soll nun diese "Dezibel-Beschränkung" für das Standgeräusch oder für das Fahrgeräusch gelten :-a ? In meinem Fahrzeugschein (997 VFL, ohne Klappe) steht:
    Feld U.1 - Standgeräuch db (A) = 103
    Feld U.3 - Fahrgeräusch db (A) = 75
    Wenn es sich um das Fahrgeräusch handelt (was ich vermute), dann würde dies (bezogen auf meinen 11er) eine Senkung um 6 db (A) bedeuten.


    Warten wir es ab: Die Mühlen in Brüssel mahlen bekanntlich nicht so schnell :augenreib: . Auch ist in dem Artikel die Rede von "binnen sieben Jahren" - und dann auch nur für Neuwagen :headbange .


    Lb. Grüße :wink: , Inka

    Lb. Grüße, Inka
    991.2, Carrera 4 Cabrio, indischrot

    Edited 2 times, last by InJuKo ().

  • Das ist der gleiche Schwachsinn wie der Biosprit E10.................
    Zumindest ist das bei uns in Österreich vorerst mal wieder vom Tisch mit E10, aber unser Umweltminister ist der gleiche Schwachkopf..........


    Die Blödmänner da draussen in Brüssel haben wirklich anscheinend nichts sinnvolles zu tun als lauter Schwachsinn zu beschließen!!!!
    Ist echt der Hammer...............


    Gruß Gerhard :wink:

  • Ich sag's mal so, als Porschefahrer gönne ich mir dann gerne die Knöllchen, weil's mal wieder was lauter wurde.


    :headbange

    Wenn Du tot bist, dann weißt Du nicht, dass Du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn Du blöd bist!

  • Es heißt ja immer die EU-Kommission will


    Dann gibt es angeblich immer Panik und Ablehnungen der nationalen Regierungen



    Aber wer schiebt die Looser eigentlich immer zu den EU-Kommissionen ab ?:-(



    .

    Gruß von KA - RL


    Frauen arbeiten heutzutage als Jockeys, stehen Firmen vor und forschen in der Atomphysik.
    Warum sollten sie irgendwann nicht auch rückwärts einparken können (Bill Vaughan)