Windschottbefestigungshebel

  • Hallo,


    hat schonmal Jemand einen Verriegelungshebel am 986 Windschott abgebochen, gibts die nachzukaufen oder ist dann wieder gleich ein ganzes Windschott fällig?
    Habe meines heute entriegeln wollen da es nervig geklappert hat, dabei ist eine Verriegelungsnase abgebrochen :-(


    Gruß
    Hubert

  • Hallo Eike,


    diese Hebel gibts nur im PZ. Die Antwort von Lulesi beinhaltet eine Zeichnung mit Artikelnummern.
    Habe meinen Hebel heute im PZ abgeholt, er passt einwandfrei und kostet tatsächlich 3,44€.
    Ich muss mal wieder eine Lanze fürs PZ brechen, was dort für ein gestyltes Personal unterwegs ist und welche Atmosphäre vorherrscht, das kann man einfach nciht mit einer freien Werkstatt vergleichen.
    Die Show kostet eben zurecht bei jeder Leistung die dort erbracht wird ihren Preis.
    Mal davon abgesehen dass ich die Show nicht brauche sollte man jedoch immer sachlich bleiben und über die hohen Preise meckern, es ist halt mal eine Edelschmiede und die hat ihren Preis.


    Gruß
    Hubert
    PS: Bei dem Verkauf dieses Hebels haben die Geld mitgebracht, bis ich die Rechnung und das Teil in der Hand hatte verging eine viertel Stunde. Da muss halt auch mal wieder eine Rechnung geschrieben werden wo ordentlich was verdient wird.

  • Viertel Stunde :-)


    Mir ist letztens mal wieder die Kappe vom Schlüssel am Taster eingerissen.


    Ich rein ins PZ - Klingelknopf am Serviceschalter gedrückt.
    (Ipad aufgeschlagen und Spiegl Online gelesen)


    Nach 3 Minuten kommt der sehr nette Mann vom Teiledienst "angeschlurft".
    Ich zeige ihn meinen Schlüssel und schildere das Problem und sage dass ich gerne 2 Kappen hätte.


    Er dreht sich um und verschwindet für 15 Minuten im Lagerbereich (Spo/NTV und Heise durch).
    Als er rauskommt hat er eine Kappe in einer Tüte und eine einzelne Kappe in der Hand.
    Laut eigner Aussage hat er die zweite von einem komplettschlüssel entnommen, für den er jetzt eine neue bestellt.


    Ich bedanke mich und nehme die Kappen und den Lieferschein entgegen.


    Ich gehe um die Ecke zu einer der bildhübschen Damen und möchte Zahlen.
    Die nimmt den Lieferschein und erfasst eine Rechnung, und lässt sich dabei meinen Namen 3 mal nennen, bis sie den richtigen im Computer gefunden hat.


    Als sie mich nach der Karte fragt, sage ich dass ich gerne bar bezahlen würde.


    Leider hat sie keinen Schlüssel für die Kasse und die Kollegin die ihn hat, ist gerade dabei die Tassen an der Kaffeebar neu zu stapeln und dort aufzuräumen. Bis dann endlich bei mir kassieren kommt, habe ich mir die kompletten Fahrzeuge in der Etage angeschaut.


    Als ich endlich wieder draussen bin, ist es mehr als 45 Minuten später, und ich wollte eigentlich in max. 5 Minuten wieder draussen sein.